Gruppe von erwartungsfrohen Kindern
Startseite » Pädagogische Praxis » Bildungsbereiche

Bildungsbereiche

In den Bildungsprogrammen der Länder werden mit unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen die Ziele und Methoden der Erziehung und Bildung von Kindern vorgestellt und gefordert. Die Bildungsbereiche, in denen die Entwicklung der Kinder gefördert werden soll, umfassen dabei alle Dimensionen kindlicher Entwicklung: Sprache und Mehrsprachigkeit, Naturwissenschaften/Mathematik/Technik, Ästhetische Bildung (Künstlerisches Gestalten, Musik, Tanz), Medienpädagogik, Bewegung, Gesundheit und Ernährung, Philosophie und Religion. Je nach Träger und Einrichtung werden hier unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt. Und es gibt immer wieder neue Erkenntnisse aus der Wissenschaft und Projekte aus der Praxis, die Anregungen geben.

20.10.11 Können Pflanzen glücklich sein?

Dass man über Gefühle und Empfindungen von Pflanzen nachdenken kann, beschreibt der folgende Artikel, den wir mit freundlicher Genehmigung der Redaktion aus Heft 2 von Weltwissen Sachunterricht übernehmen. weiter 0 Kommentare

01.08.11 Die Literacy-forderliche Umgebung

Der folgende Artikel beschreibt, welche zwanglosen Fördermöglichkeiten ErzieherInnen in der Kita bereithalten können, um die Freude am Lesen- und Schreibenlernen zu unterstützen. Wir übernehmen den Beitrag mit freundlicher Genehmigung der Redaktion aus Heft 6 von TPS. weiter 0 Kommentare

12.07.11 Wenn Kinder zu Geschichtensuchern werden...

Dieses "außergewöhnliche Leseförderprojekt" (Untertitel) zeigt, wie Kinder nicht nur passive Zuhörer sind beim Geschichtenerzählen, sondern als Akteure mit einbezogen werden und eigene Ideen entwickeln können. Wir übernehmen diesen Artikel mit freundlicher Genehmigung der Redaktion aus Heft 7/8 von klein&groß. weiter 0 Kommentare

05.07.11 Neues Ideenheft zur gezielten Sprachförderung in Krippe und Kindergarten Advertorial

Gute Sprachkenntnisse sind die Grundlage für gelingende Bildung und Integration in die Gesellschaft. Um dieser Tatsache Rechnung zu tragen, hat Wehrfritz auf 40 Seiten innovative Ideen, anregende Materialien und praxisnahe Fachliteratur zum Schrift-Spracherwerb zusammengestellt. weiter 0 Kommentare

30.05.11 Putzen als Bildungserlebnis

Die Kinder in der Kita erleben, wenn sie nicht aus begüterten Elternhäusern kommen, eine Welt, in der die alltäglichen Anforderungen weitgehend ausgeblendet sind. In der Küche kochen hauswirtschaftliche Fachkräfte, die Putzfrauen kommen nach der eigentlichen Schließung der Kita ins Haus. Wir reden viel über die Bildung. weiter 0 Kommentare

23.05.11 Vom Papyros zur Kita-Zeitung

Informationen und Materialien zur Entstehung und zum Gebrauch von Papier finden Sie hier: http://www.kita21.de/fileadmin/user_upload/pdfs/kita21_zeitung_dahlemer_ring_uebersicht.pdf weiter 0 Kommentare

18.05.11 Kinder setzen sich mit dem Thema Energie auseinander

In unserer Reihe Hervorragende Abschlussarbeiten veröffentlichen wir heute eine Arbeit von der Matthias-Erzberger-Schule Biberach. weiter 0 Kommentare

13.05.11 Spielzeug Sprache - oder warum "wau-wau" wichtig ist

In einem Interview mit Kerstin Hielscher erklärt die Psycholinguistin Anna Winner die Bedeutung früher Sprachförderung. Sie plädiert für eine Aufwertung der Kleinkindsprache. weiter 0 Kommentare

22.03.11 Trommeln, klatschen, rasseln. Mit zwei- und dreijährigen Kindern Musik machen

Für die Arbeit mit den Kleinsten brauchen vermutlich noch viele Erzieherinnen und Erzieher Hilfestellungen. Seit die Bedeutung musikalischer Früherziehung wissenschaftlich erwiesen ist, sollte auch im frühesten Kindesalter Musik ein fester Bestandteil der a-Erziehung und -Bildung sein. weiter 0 Kommentare

17.02.11 Family Literacy: Mehrsprachigkeit fördern unter Einbeziehung der Eltern

Zu wirksamer Sprachförderung zählt im Rahmen der für Europa vereinbarten Bildungsziele die Unterstützung von Mehrsprachigkeit als wichtigem Bildungspotential von Kindern. weiter 0 Kommentare

05.02.11 Praxismaterialien zur Sprachförderung

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat die Offensive Frühe Chancen gestartet, in der es vor allem um die Sprachförderung geht. Sehr hilfreich für alle Kitas sind die praktischen Materalien, die pädagogische Fachkräfte in der Sprachförderung verwenden können. weiter 0 Kommentare

10.01.11 Krippenkinder als Forscher

Schon Krippenkinder erkunden forschend die Welt. weiter 0 Kommentare

03.01.11 Musik und Mathematik

Was Musik und Mathematik in der frühkindlichern Bildung verbindet beschreibt eindrucksvoll der Artikel, den wir mit freundlicher Genehmigung der Redaktion von tps aus Heft 10/2010 übernehmen. pdf-Datei 6.477 KB weiter 0 Kommentare

29.10.10 Computer, CDs, Bücher und Co

Den folgenden Artikel veröffentlichen wir mit freundlicher Genehmigung der Redaktion von klein & groß. pdf-Datei 266 KB weiter 0 Kommentare

26.10.10 Der Forscherturm - das Mini-Labor für den Kindergarten

Von unserem Sponsor, der Firma Wehrfritz, erreicht uns der folgende Fachbeitrag. Nutzung des Pädagogischen Ansatzes der "Ko-Konstruktion" Bad Rodach (26.10.2010) - Wehrfritz - Forscherturm ist ein mobiles Mini-Labor in sechseckiger Form - hervorragend durchdacht weiter 2 Kommentare

05.10.10 Eltern in die Sprachförderung einbeziehen - Gerne! Aber wie?!

Im folgenden Artikel, den wir mit freundlicher Genehmigung der Redaktion von tps übernommen haben, geht es um die Einbeziehung der Eltern in die Sprachförderung. Eltern haben hohe Erwartungen an die Sprachförderung in der Kindertagesstätte. Pädagogische Fachkräfte im Gegenzug haben hohe Erwartungen an die Kooperation mit den Eltern. weiter 0 Kommentare

01.10.10 Kinder erfinden Mathematik

Den folgenden Beitrag übernehmen wir mit freundlicher Genehmigung der Redaktion aus dem Beiheft der Nr. 06/07 der Zeitschrift Betrifft Kinder. Mathematik und Kreativität sind Bereiche, die nicht jeder gleich miteinander in Verbindung bringt. Vielen Erwachsenen erscheint es illusorisch, Mathematik mittels gestaltenden Tätigseins und eigener Ideen selbst produzieren zu können. weiter 0 Kommentare

22.09.10 Die Bedeutung der Bewegung für Bildung und Entwicklung im (frühen) Kindesalter

Den nachfolgenden Artikel übernehmen wir mit freundlicher Genehmigung des Cornelsen-Verlages aus dem Buch "Kinderwelten - Bildungswelten". pdf-Datei 103 KB weiter 0 Kommentare

18.06.10 Elsbeth Stern zur Frühförderung

"Kinder in Gespräche über interessante Ereignisse ihrer Umwelt zu verwickeln, ist die Herausforderung für Erzieherinnen und Erzieher. Dazu fehlt ihnen die Zeit, wenn sie sich mit aus dem Kontext gerissenen Experimenten abgeben müssen." Unstrittig ist, dass es in Deutschland in vielen Bereichen der Bildung Nachholbedarf gibt. weiter 1 Kommentare

17.06.10 Was heißt Frühförderung und naturwissenschaftliche Bildung im Kindergarten?

Dr. Salman Ansari plädiert gegen die Akademisierung der Kindheit und gegen "Wissen aus zweiter Hand". Der Autor beschreibt, wie Kinder die Welt entdecken und wie ErzieherInnen ihnen dabei helfen können. Wir übernehmen den Artikel mit freundlicher Genehmigung der Redaktion aus Heft 5/10 von Betrifft Kinder. weiter 1 Kommentare

angezeigt werden 51 - 70 von 88 Beiträgen | Seite von 5

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren .

Sponsor

INA.KINDER.GARTEN

An unseren Standorten in Berlin und Saarbrücken überzeugen wir mit dem Situationsansatz und unseren Schwerpunkten Gesundes Aufwachsen und Respekt für die Vielfalt.
www.inakindergarten.de
INA.KINDER.GARTEN unterstützt ErzieherIn.de.

Sponsor

educcare Bildungskindertagesstätten

educcare – ein Bildungskonzept, das Spaß macht und Professionalität unterstützt! Es steht für ein kreatives Arbeitsumfeld sowie individuelle Begleitung jeden Kindes – in bundesweit 27 Kitas. Machen Sie mit!
www.educcare.de
educcare unterstützt ErzieherIn.de.

Sponsor

Gudrun Sjödén

Lieben Sie natürliche Materialien, leuchtende Farben und ein zeitloses Design? Dann herzlich willkommen in der bunten Modewelt von Gudrun Sjödén! Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, erhalten Sie 20% auf ein Lieblingsteil, klicken Sie hier.
Gudrun Sjödén unterstützt ErzieherIn.de.

Aktuelle Empfehlung

Solveig Chilla, Monika Rothweiler, Ezel Babur: Kindliche Mehrsprachigkeit. Grundlagen, Störungen, Diagnostik ; mit 5 Tabellen. Ernst Reinhardt Verlag (München) 2013. 2., aktualisierte Auflage. 139 Seiten. ISBN 978-3-497-02369-1. D: 19,90 EUR, A: 20,50 EUR, CH: 28,50 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Anna Winner: Kleinkinder ergreifen das Wort. Sprachförderung mit Kindern von 0 bis 4 Jahren. Cornelsen Schulverlage GmbH (Berlin) 2012. 2., überarb. Auflage. 168 Seiten. ISBN 978-3-589-24775-2. D: 16,95 EUR, A: 17,50 EUR, CH: 27,30 sFr.

Reihe: Frühe Kindheit - Sprache & Literacy.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
weitere Fachbuchempfehlungen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed IconRSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Facebook IconWerden Sie Fan auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet

 
Sponsoren: