Gruppe von erwartungsfrohen Kindern
Startseite » Pädagogische Praxis » Bildungsbereiche

Bildungsbereiche

In den Bildungsprogrammen der Länder werden mit unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen die Ziele und Methoden der Erziehung und Bildung von Kindern vorgestellt und gefordert. Die Bildungsbereiche, in denen die Entwicklung der Kinder gefördert werden soll, umfassen dabei alle Dimensionen kindlicher Entwicklung: Sprache und Mehrsprachigkeit, Naturwissenschaften/Mathematik/Technik, Ästhetische Bildung (Künstlerisches Gestalten, Musik, Tanz), Medienpädagogik, Bewegung, Gesundheit und Ernährung, Philosophie und Religion. Je nach Träger und Einrichtung werden hier unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt. Und es gibt immer wieder neue Erkenntnisse aus der Wissenschaft und Projekte aus der Praxis, die Anregungen geben.

18.06.10 Elsbeth Stern zur Frühförderung

"Kinder in Gespräche über interessante Ereignisse ihrer Umwelt zu verwickeln, ist die Herausforderung für Erzieherinnen und Erzieher. Dazu fehlt ihnen die Zeit, wenn sie sich mit aus dem Kontext gerissenen Experimenten abgeben müssen." Unstrittig ist, dass es in Deutschland in vielen Bereichen der Bildung Nachholbedarf gibt. weiter 1 Kommentare

17.06.10 Was heißt Frühförderung und naturwissenschaftliche Bildung im Kindergarten?

Dr. Salman Ansari plädiert gegen die Akademisierung der Kindheit und gegen "Wissen aus zweiter Hand". Der Autor beschreibt, wie Kinder die Welt entdecken und wie ErzieherInnen ihnen dabei helfen können. Wir übernehmen den Artikel mit freundlicher Genehmigung der Redaktion aus Heft 5/10 von Betrifft Kinder. weiter 1 Kommentare

11.06.10 "Die Muttersprache ist der Schlüssel für die zweite Sprache"

Interview mit Gila Hoppenstedt zur Förderung von Mehrsprachigkeit im Kindergarten Wer seine Muttersprache beherrscht, hat den Grundstein zum Erlernen weiterer Sprachen gelegt. Und das bedeutet: Kindergartenkinder, deren Muttersprache nicht deutsch ist, müssen zweisprachig gefördert werden: in ihrer Muttersprache und in der Fremdsprache Deutsch. weiter 1 Kommentare

22.05.10 Materialkisten für nachhaltige Entwicklung

Die S.O.F.-Stiftung (S.O.F.= Save Our Future) bemüht sich auf verschiedenen Ebenen um Bildung für eine nachhaltige Entwicklung, auch in Kindertageseinricthungen. Dafür wurden Materialkisten zu verschiedenen Themen (u.a. Energie, Klimaschutz etc.) entwickelt, die an Kitas ausgeliehen werden. weiter 0 Kommentare

17.03.10 Wasser als Forschungsthema für Kinder

Dass Wasser nicht nur zum Waschen da ist, weiß inzwischen wohl jedes Kind. Was für ein kostbares Element Wasser aber ist, kann auch Kindern leicht und schnell nahegebracht werden. weiter 0 Kommentare

04.03.10 Von Anfang an ... Was Sprachbildung ab der Geburt für Eltern und ErzieherInnen bedeutet

Mit ersten Worten beglücken Kinder ihre Eltern zwischen dem 10. und 14. Lebensmonat - und diese Wortproduktion stellt einen wichtigen Barometer für die gesamte Entwicklung des Kindes dar. weiter 0 Kommentare

27.02.10 Erst- und Zweitspracherwerb brauchen mehr professionelle Förderung durch frühpädagogische Sprachbildung

In ihrem wissenschaftlich fundierten Beitrag beschreibt die Linguistin und Pädagogin Edith Bauer die Defizite in der Sprachförderung. weiter 0 Kommentare

15.01.10 Mehrsprachige Bilderbücher in der Kita

Mit freundlicher Genehmigung der Redaktion von TPS veröffentlichen wir einen Artikel aus Heft 10/2009, in dem die Bedeutung von mehrsprachigen Kinderbüchern in der Kita erläutert wird. weiter 0 Kommentare

27.11.09 Von Drachen und Regentrommeln. Wind- und Wetterspiele in der Kita

Wie Kinder auch bei Wind und Wetter spielen können beschreibt dieser Artikel weiter 0 Kommentare

05.11.09 Sprachförderung im Herbst

So einfach und praxisnah kann Sprachförderung sein. Hierzu ein Artikel von Janina Scholz aus bibernetz.de. weiter 2 Kommentare

12.09.09 Vom Wassertropfen

Elementare Auseinandersetzung mit der Natur "Kinder stehen der Natur zumeist offen gegenüber, sie kennen noch keine Einteilung in „gute" und „schlechte" Tiere, „nützliche" und „schädliche" Pflanzen, „gefährliche" und „ungefährliche" Begegnungen und Situationen. weiter 0 Kommentare

11.09.09 Frag doch mal ... die Kinder!

Forscherstunde mit Dr. Salman Ansari in einer Brandenburger Kitabeobachtet von Ines Freitag-Amtmann „Sag mal, was denkst du? Wird der Sand im Wasser schwimmen oder nicht?" Dr. Salman Ansari fragt Anika, vier Jahre. „Nicht Schwimmen". „Ja. Probier jetzt. Vielleicht hast du recht." Er gibt ihr einen Löffel mit Sand. weiter 0 Kommentare

11.09.09 An das Weltwissen der Kinder anknüpfen Naturwissenschaftliches Lernen in der Kita ohne Hokuspokus

Ines Freitag-Amtmann im Gespräch mit Dr. Salman Ansari Ines: Herr Ansari, Sie arbeiten derzeit mit Kindern und Erzieherinnen in Brandenburger Kitas zu Themen der Naturwissenschaften. Was macht Ihnen besonderen Spaß bei der Arbeit mit den Kindern selbst? Ansari: Das ist immer sehr bereichernd, weil ich dadurch sehr viel erlebe. weiter 0 Kommentare

08.07.09 Sprache ist überall - Sprachförderung aus etwas anderer Sicht

Allgemein ist von einer Förderung der Kindergartenkinder die Rede, die alle Bildungsbereiche umfassen soll. Dementsprechend wird für den Bereich der Sprache gefordert, den Kindern Sprachanregung in Form von Reimen, Bilderbüchern und Geschichten usw. zu bieten. Natürlich sind diese wichtig, aber nicht ausreichend. weiter 0 Kommentare

05.07.09 „Wir wollten wissen, warum der Mond immer anders aussieht …“

Teresa Vasconcelos, Nuno Melo, Maria Olivia Mendes und Catarina Cardoso forschen mit Kindern nach der Projektmethode Die natürliche Neugier der Kinder und ihr Wunsch, etwas zu erfahren, sind Ausdruck des Bestrebens, zu verstehen und der Welt Sinn zu verleihen - was charakteristisch für die Menschen ist und zu den am höchsten entwickelten Formen des logischen Denkens führt, zur Entwicklung der weiter 0 Kommentare

23.06.09 Die Förderung von Selbstbildung im Bereich der Naturwissenschaften in der Grundschule

Inhalt

1. Wissenschaftliche Grundlagen „Der Mensch ist ein geborener Lerner und von selbst bestrebt, die Welt zu verstehen und Handlungskompetenz zu erwerben. Wir sprechen deshalb von „Selbstbildung“, weil niemand das Kind dazu motivieren muss. weiter 1 Kommentare

23.06.09 Die MINT Fächer in der Kita

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (zusammengefasst: Mint) - viele ErzieherInnen empfinden eine große Distanz zu diesen Fächern. Das hat viel mit konservativen Frauenbildern zu tun, denn der ErzieherInnenberuf war ja lange (und ist es leider immer noch) ein reiner Frauenberuf. Und Frauen hatten, zumindest im Westen Deutschlands, mit diesen Fächern nicht viel „am Hut". weiter 0 Kommentare

04.05.09 Mediennutzung im Kindergarten

Welche Bedeutung haben Medien in der Kita? Im Hinblick auf die Computernutzung im Kindergarten gibt es eine interessante Kontroverse zwischen dem Erziehungswissenschaftler Stefan Aufenanger und dem Kriminologen Christian Pfeiffer (http://bildungsklick.de/a/40020/pro-contra-computer-im-kindergarten/).Während Aufenanger dafür weiter 3 Kommentare

07.04.09 Technische Bildung von Kindern

Technische Bildung ist eine der Voraussetzungen, dass Kinder Freude am Arbeiten mit technischen Geräten etc. entwickeln. Und auch im Elementarbereich werden hier schon früh die Weichen gestellt. weiter 0 Kommentare

07.04.09 Was ist Bilingualität, wozu ist sie gut, und was bedeutet ein bilinguales Konzept in der Kita für die pädagogischen Fachkräfte?

Wenn wir von Sprachförderung sprechen, dann denken wir meistens an die Kinder, die eine andere Muttersprache als das Deutsche haben und denen Schwierigkeiten im Erwerb der deutschen Sprache nachgesagt werden. Wir wissen aber auch, dass es inzwischen viele Kinder gibt, die zu Hause mit der deutschen Sprache aufwachsen und dennoch des Deutschen nicht wirklich mächtig sind. weiter 0 Kommentare

angezeigt werden 81 - 100 von 100 Beiträgen | Seite 5 von 5

< Zurück12345Weiter >

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren .

Sponsoren

INA.KINDER.GARTEN

An unseren Standorten in Berlin und Saarbrücken überzeugen wir mit dem Situationsansatz und unseren Schwerpunkten Gesundes Aufwachsen und Respekt für die Vielfalt.
www.inakindergarten.de

educcare Bildungskindertagesstätten

educcare – ein Bildungskonzept, das Spaß macht und Professionalität unterstützt! Es steht für ein kreatives Arbeitsumfeld sowie individuelle Begleitung jeden Kindes – in bundesweit 27 Kitas. Machen Sie mit!
www.educcare.de

Pyramide
Der Weg zu frühkindlicher Bildung

Pyramide passt zu jeder Einrichtung und unterstützt die tägliche Arbeit genau dort, wo Bedarf entsteht. Im Fokus stehen das Kind und seine ganzheitliche Entwicklung.
Sie begleiten das Kind – wir begleiten Sie!
www.pyramide.de.cito.com

ErzieherIn.de dankt allen Sponsoren!

Aktuelle Empfehlung

Solveig Chilla, Monika Rothweiler, Ezel Babur: Kindliche Mehrsprachigkeit. Grundlagen, Störungen, Diagnostik ; mit 5 Tabellen. Ernst Reinhardt Verlag (München) 2013. 2., aktualisierte Auflage. 139 Seiten. ISBN 978-3-497-02369-1. D: 19,90 EUR, A: 20,50 EUR, CH: 28,50 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Anna Winner: Kleinkinder ergreifen das Wort. Sprachförderung mit Kindern von 0 bis 4 Jahren. Cornelsen Schulverlage GmbH (Berlin) 2012. 2., überarb. Auflage. 168 Seiten. ISBN 978-3-589-24775-2. D: 16,95 EUR, A: 17,50 EUR, CH: 27,30 sFr.

Reihe: Frühe Kindheit - Sprache & Literacy.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
weitere Fachbuchempfehlungen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed IconRSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Facebook IconWerden Sie Fan auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet

 
Sponsoren: Logo GLS Logo Wehrfritz