ErzieherIn.de

3 Jungen flüstern miteinander

FAQ Anerkennung der deutschen ErzieherInnenausbildung im Ausland

Die Anerkennung von in Deutschland erworbenen Abschlüssen gestaltet sich schwierig. Ansprechpartner sind hier die zuständigen Ministerien in den jeweiligen Länden.

Fragen und Antworten

Frage:
Da ich als Erzieherin keine Arbeit in Baden Würtemberg gefunden habe, möchte ich im Heimatland arbeiten. Dazu brauche ich in der Türkei die Anerkennung als Erzieherin. Aber ich bekomme sie nicht, weil die Ausbildung zur Erzieherin in Deutschland nicht an der Uni erfolgt. Denn in der Türkei wird es an der Uni studiert (dort werden fast alle Berufe wie zum Bsp. Krankenschwester an der Uni gelehrt). Nun wird die Erzieherinnenausbildung aus Deutschland in der Türkei als wertlos betrachtet. Nach Informationen von anderen Erzieherinnen ist aber das Niveau dasselbe. Kann das Bildungssystem, das für Erzieherinnen zuständig ist, die Lehre aus beiden Ländern vergleichen und somit zu einer gegenseitigen Anerkennung kommen? Denn viele gelernte Erzieherinnen aus Deutschland haben dieses Problem in ihrem Heimatland Türkei. Erzieherinnen sind doch für Integration und Migration zuständig! Wer kann uns helfen, unsere Eltern waren hier Gastarbeiter.

Antwort:
Das Problem, das Sie beschreiben, ist in Deutschland bekannt. Auch in Frankreich und anderen Ländern der EU sind die bei uns ausgebildeten Erzieherinnen nicht anerkannt und werden nur als Assistentinnen angestellt.
Auch wegen der bisher fehlenden internationalen Anerkennung gibt es jetzt Studiengänge in Deutschland, wo zukünftige ErzieherInnen studieren können. Aber das hilft Ihnen nicht viel weiter, da Sie ja dann erst einen Studienplatz und nochmals viel Zeit investieren müssten.

Ich kann Ihnen von daher nur raten:
Lassen Sie sich vom Ministerium in Baden-Württemberg, also in Stuttgart, das für Schulfragen zuständig ist, beraten, wie Sie vorgehen können. Vielleicht kann man Ihnen dort eine Bescheinigung ausstellen, so dass Sie es leichter haben, eine Anstellung in der Türkei zu finden.


Frage:
Ich habe zu DDR Zeiten einen Abschluss als Krippenerzieherin gemacht und will diesen nun anerkennen lassen, habe mich dazu auch schon angemeldet. Nun habe ich zwei Fragen dazu:

  1. Der Kurs kostet 1000 EUR. Kann ich Beihilfen beantragen, auch wenn ich zur Zt. nicht arbeitslos bin?
  2. Wie wird dieser Abschluss in der EU anerkannt, speziell in England. Mit welchem Abschluss dort ist mein Abschluss zu vergleichen?

Antwort:
Aus Ihrer Anfrage geht nicht hervor, welche Bezeichnung Sie nach dem Besuch des Kurses haben. Davon hängt es auch ab, ob Sie eine Unterstützung bekommen können. Auf jeden Fall ist der Ansprechpartner für Ihre diesbezügliche Anfrage der Träger der Weiterbildung, die Sie jetzt vorhaben.
Was die EU betrifft, so werden ErzieherInnen ohne Hochschulabschluss im allgemeinen als AssistentInnen eingesetzt. Aber auch hier müssten Sie sich beim Arbeitgeber in Großbritannien erkundigen.

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (50)

  • Michelle:
    02.05.2011 um 06:21 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren, derzeit arbeite ich als Erzieherin an einer deutschen Schule im Ausland. Gerne wuerde ich aber auch die Moeglichkeit haben, an anderen internationalen Schulen taetig zu werden. Dafuer ist leider jedoch oft ein Bachelor Abschluss notwendig. Gibt es in Deutschland die Moeglichkeit an einer Universitaet ein Fernstudium zu absolvieren, welches auf den Erzieher Abschluss aufbaut und staatlich anerkannten Erziehern ermoeglicht, zu einem hoeheren Semester zugelassen zu werden? Eventuell koennen Sie mich auch an Universitaeten im Ausland verweisen. Ich Danke Ihnen fuer Ihre Hilfe und Antwort im voraus. Mit freundlichen Gruessen Michelle

    Antworten

  • Hilde von Balluseck:
    02.05.2011 um 12:02 Uhr

    Hallo Michelle, Sie können in Deutschland als Erzieherin an verschiedenen Hochschulen berufsbegleitende einen Bachelor-Abschluss erwerben. Allerdings gibt es immer auch Präsenzphasen - ein reines Fernstudium für ErzieherInnen gibt es nicht, und das ist auch gut so. Es geht ja bei diesem Beruf nicht nur um kognitive Fähigkeiten, sondern auch um eine pädagogische Haltung. Diese lässt sich kaum im Fernstudium erwerben. Ich würde Ihnen raten, unter unseren Links, und dort wiederum unter Ausbildung/Studium die Hochschulen herauszusuchen, die für Sie in Frage kommen. Viel Erfolg und freundliche Grüße Hilde von Balluseck

    Antworten

  • Wibke:
    29.10.2013 um 22:30 Uhr

    Hallo, ich habe eine zweijährige Vollzeitausbildung absolviert zur Vorbereitung meiner Prüfung zur Erzieherin. Ich arbeite jetzt seit über 0,5 Jahren als Erzieherhelferin. Nun laufen noch die Prüfungen, mir wurde aber eine Schule zugeteilt, die sehr viele Probleme bereiten und die Schüler moben, so ließen sie mich in einer Teilprüfung durchfallen. Meine Frage, ich möchte die Prüfende Schule wechseln, da ich Angst habe die Prüfung unter diesen Umständen nicht zu schaffen. Da es ganz viele Schülerinnen so ergangen ist. An welche Stelle kann ich mich wenden, so das ich eine reale Chance habe? Wer Prüft mich? Der Schulrat kann mir nicht helfen, dort war ich schon, da bekommt man keine Unterstützung. Danke für die Hilfe im voraus.

    Antworten

  • Hilde von Balluseck:
    05.11.2013 um 18:57 Uhr

    Liebe Wiebke, entschuldigen Sie bitte meine späte Reaktion. Es ist eine Schande, dass der Schulrat Ihnen nicht hilft. Ich denke, wenn es vielen SchülerInnen geht wie Ihnen sollten Sie sich ans zuständige Ministerium wenden und Ihr Anliegen vortragen. Alles Gute und freundliche Grüße Hilde von Balluseck

    Antworten

  • Sarah:
    23.05.2014 um 17:30 Uhr

    Hallo! ich absolviere zurzeit meine Ausbildung zur Erzieherin und würde nächstes Jahr, nach meinem Abschluss nach England, um dort zu arbeiten. Daher meine Frage ist die Ausbildung da anerkannt? Wenn nein, was muss ich tun damit sie es ist? Liebe Grüße und Danke.

    Antworten

  • Sonia:
    25.08.2014 um 14:52 Uhr

    Ich moechte in Italien meinen Erziehertitel anerkennen lassen. Koennt Ihr mir evtl. weiterhelfen und mir sagen an welche Behoerde ich mich in DEutschland wenden muss, um den Titel nachzuweisen

    Antworten

  • Sonia:
    25.08.2014 um 14:54 Uhr

    Ich bedanke mich im Vorraus!!! Mit freundlichen Gruessen Sonia

    Antworten

  • Hilde von Balluseck:
    27.08.2014 um 10:02 Uhr

    Hallo Sarah, tut mir leid, dass ich aufgrund eines technischen Versehens so spät antworte. Die Ausbildung wird sicher anerkannt, aber die Frage ist, auf welchem Level und wie die Bezahlung ist. Jedenfalls müssten Sie sich selbst in England erkundigen. Freundliche Grüße Hilde von Balluseck

    Antworten

  • Hilde von Balluseck:
    27.08.2014 um 10:04 Uhr

    Hallo Sonja, wenn Sie in Deutschland die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben, muss dieses Zeugnis für Italien reichen. Dort müssten Sie sich mit der zuständigen Behörde oder dem Ministerium in Verbindung setzen, um die Anerkennung zu erreichen. Mit freundlichen Grüßen i.V. Hilde von Balluseck

    Antworten

  • martina:
    06.04.2015 um 15:33 Uhr

    Ich lebe und arbeite seit vielen Jahren in Spanien und wollte daher hier meinen Titel anerkennen lassen. Nach fast 2 Jahren kam nun die Antwort. Als staatlich anerkannte Erzieherin habe ich hier die Bezeichnung auf "anderes Personal für die Pflege von u-3 Kindern". Ich bin entsetzt und würde gerne wissen, was ich nun machen kann. Gib es denn kein EU Gesetz für die Anerkennung??? Vielen Sank im Vorraus.

    Antworten

    1. Hilde von Balluseck:
      06.04.2015 um 16:55 Uhr

      Hallo Martina,

      es ist in der Tat ein Problem, dass die deutsche Fachschul-Erzieherinnenausbildung im europäischen Ausland nicht anerkannt wird, weil dort die Frühpädagogik an Hochschulen gelernt wird. Soweit ich weiß, hat die EU hier noch keine Angleichung der Anerkennung vorgenommen.

      Dies ist insofern ärgerlich, als die frühpädagogische Ausbildung an Fachschulen inzwischen einen hohen Standard hat und durchaus konkurrenzfähig ist mit den Hochschulausbildungen mancher europäischer Länder.

      Tut mir leid, dass ich Ihnen nichts Besseres berichten kann. Wenn Sie die Auskunft nicht vom zuständigen spanischen Ministerium haben, würde es vielleicht Sinn machen, dort einen Antrag auf Anerkennung zu stellen.

      Freundliche Grüße
      Hilde von Balluseck

      Antworten

  • Ines:
    26.04.2015 um 19:19 Uhr

    Hallo, ich habe eine Frage die ich einfach nicht klären kann. Ich habe einen Abschluss als Kindergärtnerin in der DDR gemacht und in der Wende aufgrund der Schliessungen der Kindergärten dort /auch meiner/ den Beruf gewechselt. Immer wieder habe ich mich bemüht in diesen Beruf zurück zu kommen. Bin immer wieder am fehlenden berühmten 200-Stunden-Kurs zur Anerkennung des Abschlusses gescheitert. Mittlerweile bin ich 50 und möchte noch immer gern wieder mit Kindern arbeiten. Ich habe mich bereits an viele Instanzen gewandt, keiner hat mir Auskunft erteilt, ob ich diesen Abschluss berufsbegleitend erwerben kann. Ich weiss, dass in Berlin Erzieherinnen händeringend gesucht werden. Warum wird einem da so überhaupt nicht geholfen. Die Tätigkeit war für mich immer eine Berufung. Gibt es für mich überhaupt keine Chance mehr?

    Antworten

    1. Hilde von Balluseck:
      27.04.2015 um 19:05 Uhr

      Hallo Ines,

      ich kann Ihnen nur raten, bei der zuständigen Abteilung der Senatsverwaltung anzurufen - vielleicht findet sich ein Weg.

      Freundliche Grüße
      Hilde von Balluseck

      Antworten

  • Maria:
    24.05.2015 um 21:54 Uhr

    Hallo,
    ich heisse Maria und ich habe ein Abschluss als Psychologin in Ecuador erhalten. trotzdem habe ich eine jahrelange Erfahrung als Lehrerin. Schliesslich hatte ich für mehrere Jahren Englisch in ecudorianische Kindergarten gelehrt, als ich noch Psychologie studierte.
    Ich arbeite seit einem Jahr in Deutschland als Hilferziehrin. Ich würde gerne wissen, wie könnte ich eine staatliche Anerkennung als Erziehrin bekommen.

    Freundliche Grüße,

    Maria

    Antworten

    1. Hilde von Balluseck:
      25.05.2015 um 19:42 Uhr

      Hallo Maria,

      bitte erkundigen Sie sich bei dem zuständigen Ministerium des Bundeslandes, in dem Sie leben.

      Mit freundlichen Grüßen
      Hilde von Balluseck

      Antworten

  • Sinem:
    21.07.2015 um 18:06 Uhr

    Hallo ich bin staatlich anerkannte Erzieherin und wollte Fragen was mein Abschluss in der Türkei wert ist? Da ich gehört habe dass wir dort Vorschullehrerinnen sind.

    Antworten

    1. Hilde von Balluseck:
      21.07.2015 um 19:38 Uhr

      Hallo Sinem,

      Sie müssen sich bitte in der Türkei erkundigen.

      Freundliche Grüße
      Hilde von Balluseck

      Antworten

  • Ines Lukačević:
    26.08.2015 um 17:02 Uhr

    Liebe Leser/-innen,

    es ist eine Schande dass deutsche Kvalifikationen, sprich "Erzieherinnen" als minderwertig angesehen werden ,wobei das deutsche Schulsystem kvalitaet aufweisst und allgemein ist es als Land manch anderen Laendern weit vorraus.

    Seit dem Jahr 2000 lebe Ich in Kroatien und damals war die Kinderpaedagogik im Land sichtlich zurueck geblieben (Alltag in Kitas) im Vergleich zu Deutschland.
    Mir wird mein Beruf als Erzieherin in Kroatien bis heute nicht anerkannt aber nur deshalb weil Kroatien es nicht hinbekommen hat , innerlaendliches Bildungsviveau auf das europaeische abzustimmen.
    Das heisst, der kroatische Kvalifikationsrahmen wurde seit "Bologna" nicht fertikgestellt, vollstaendig umstrukturiert also definiert.
    Vor "Bologna" dauerte die Erzieherinnenausbildung in Kroatien 2 Jahre (ISCED 4) / also nach Abschluss der Mittelschule (ISCDE 3).
    Seit 2008 ungefaehr, dauert die Ausbildung 3 Jahre also nach dem Bologna-System Fachstudium "Fruehkindliche Bildung" mit Praxisanteil.

    Das musste auch einmal gesagt werden.
    Der Inhalt basiert auf ueberprueften Tatsachen.
    Viele Gruesse von Ines aus Kroatien

    Antworten

  • Ines Lukačević:
    26.08.2015 um 17:27 Uhr

    Liebe Leser/-innen,

    es ist eine Schande dass deutsche Kvalifikationen,sprich " Erzieherinnen" als minderwertig angesehen werden ,wobei das deutsche Schulsystem kvalitaet aufweisst denn das Land ist manch anderen Laendern weit vorraus.

    Seit dem Jahr 2000 lebe Ich in Kroatien und damals war die Kinderpaedagogik im Land sichtlich zurueck geblieben (Alltag in Kitas) im Vergleich zu Deutschland.
    Mir wird mein Beruf als Erzieherin in Kroatien bis heute nicht anerkannt aber nur deshalb weil Kroatien es nicht hinbekommen hat , innerlaendliches Bildungsviveau auf das europaeische abzustimmen.
    Das heisst, der kroatische Kvalifikationsrahmen wurde seit "Bologna" nicht fertikgestellt, vollstaendig umstrukturiert also definiert.
    Vor "Bologna" dauerte die Erzieherinnenausbildung in Kroatien 2 Jahre (ISCED 4) / nach Abschluss der Mittelschule (ISCDE 3).
    Seit 2008 ungefaehr, dauert die Ausbildung 3 Jahre also nach dem Bologna-System Fachstudium "Fruehkindliche Bildung" mit Praxisanteil.

    Das musste auch einmal gesagt werden.
    Der Inhalt basiert auf ueberprueften Tatsachen.
    Viele Gruesse von Ines aus Kroatien

    Antworten

  • C.M.:
    05.10.2015 um 15:15 Uhr

    Hallo.

    Ich arbeite derzeit in den USA als Erzieherin in einer daycare Einrichtung fuer Kinder im Alter zwischen 1 und 5 Jahren. Die Ausbildung und Zulassung habe ich in den USA erworben. Wuerde mir diese wenigstens Anteilig in Deutschland anerkannt werden? Fuer z.B. eine verkuerzte Ausbildung zur Erzieherin in Deutschland?

    Vielen Dank und Gruesse aus Uebersee

    Antworten

    1. Hilde von Balluseck:
      05.10.2015 um 17:21 Uhr

      Hallo,

      Sie können versuchen, beim zuständigen Ministerium des Bundeslandes, in dem Sie arbeiten wollen, eine Anerkennung Ihrer in den USA erworbenen Qualifikationen zu erreichen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Hilde von Balluseck

      Antworten

  • Maria Digka:
    18.10.2015 um 19:34 Uhr

    Hallo,
    ich habe meine Ausbildung als Erzieherin in Deutschland absolviert und jetzt moechte ich aus privaten Gruenden in Griechenland arbeiten. Allerdings habe ich gehoert dass die deutsche Ausbildung in Griechenland nicht anerkannt wird da man in Griechenland als Erzieherin in der Uni studieren muss. Warum wird die deutsche Erzieherausbildung im Ausland als wertlos betrachtet?Ich bin der Meinigung dass das deutsche Schulsystem einen hoeheren Qualitaet aufweisen kann als das griechischen Schulsystem.

    Mit freundlichen Gruessen


    Maria

    Antworten

    1. Hilde von Balluseck:
      19.10.2015 um 18:31 Uhr

      Hallo Maria,

      ich glaube auch, dass die Qualität der Fachschulausbildung in Deutschland im Ausland unterschätzt wird. Leider ist es so, dass es sich dabei um keine akademische Ausbildung handelt, und von daher kommt es zu schwierig nachzuvollziehenden Bewertungen.
      Im deutschen Qualifikationsrahmen wird die ErzieherInnen-Fachschulausbildung dem (akademischen) Bachelor gleichgestellt. Aber das wird die griechischen Behörden nicht interessieren.

      Leider kann ich Ihnen nichts Positiveres sagen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Hilde von Balluseck

      Antworten

  • Cathrin:
    28.11.2015 um 07:48 Uhr

    hallo hallo,

    ich habe eine Weiterbildung zum Erzieher Helfer gemacht und habe seit dem von vielen gehört das man sich nach 5Jahren eine Anerkennung zum Erzieher geben lassen kann. Nun ist meine Frage stimmt das? Und wenn ja wo kann ich so etwas beantragen und was brauche ich dafür?

    Ich danke Ihnen schon einmal für Ihre Bemühungen

    Antworten

    1. Hilde von Balluseck:
      29.11.2015 um 20:16 Uhr

      Hallo,

      Sie können sich beim zuständigen Ministerium des Bundeslandes, in dem Sie arbeiten wollen, erkundigen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Hilde von Balluseck

      Antworten

  • Clarissa:
    05.02.2016 um 08:32 Uhr

    Hallo!
    Ich habe die Pia-ausbildung absolviert und würde gerne Erfahrungen im Ausland sammeln. Kann mir jemand helfen oder sagen ob und wie der Abschluss in Australien anerkannt ist?
    Oder gibt es eine Seite wo man auch deutsche Kindergarten im Ausland stellen ausschreiben?
    Vielen dank!

    Antworten

  • Lisa Jares:
    05.02.2016 um 08:40 Uhr

    Hallo Clarissa,
    schauen Sie mal hier: http://www.bva.bund.de/DE/Organisation/Abteilungen/Abteilung_ZfA/Auslandsschularbeit/Auslandsschulverzeichnis/WeltkarteDerSchulen/weltkartederschulen-node.html sind die deutschen Schulen im Ausland aufgelistet, welche i. R. eine "Preschool" integriert haben.
    Beste Grüße
    Lisa Jares

    Antworten

  • heidi:
    02.03.2016 um 17:01 Uhr

    hallo
    ich absolviere gerade bzw. beende Ende Juni 2016 eine spanische 2-jährige Erzieher ausbildung ( Técnico superior educacion infantil). Meine Frage: Wo kann ich sie in Deutschland (Nrw/Münsterland) anerkennen lassen und wo kann ich mich bezgl. Weiterbildungsmöglichkeiten zur Erzieherin beraten lassen?
    MfG, h.Sander

    Antworten

  • Lisa Jares:
    03.03.2016 um 14:19 Uhr

    Hallo Frau Sander,
    Ansprechpartner für die Anerkennung von im Ausland erworbenen Leistungen ist das Ministerium in Ihrem Bundesland. Je nachdem welche Weiterbildung Sie anstreben müssten Sie sich eigenständig auf den Weg machen und sich individuell bei Weiterbildungsanbietern erkundigen.
    Mit besten Grüßen
    L. Jares

    Antworten

  • Angie:
    11.06.2016 um 05:31 Uhr

    Hallo,

    Ich bin staatlich anerkannte Erzieherin und möchte nach Australien auswandern. mir wurde gesagt auch von Australien das Erzieherin mit PRE NURSERY SCHOOL TEACHER übersetzt werden kann. dieser Beruf steht in dieser Bezeichnung nun auf der SOL Liste ich weiß aber nicht wo genau ich meinen Beruf anerkennen lassen kann damit ich mich für das Visa bewerben kann. über Hilfe oder Ratschläge wäre ich sehr dankbar

    Antworten

  • Lisa Jares:
    12.06.2016 um 08:16 Uhr

    Hallo,
    hierfür müssten Sie sich an die australische Bildungsbehörde wenden.
    Viel Erfolg, mit besten Grüßen

    Antworten

  • marlen:
    01.07.2016 um 08:58 Uhr

    Liebe Frau Jares, ich habe in Berlin eine Ausbildung zur Erzieherin absolviert und mittlerweile sowohl über 5 Jahre Berufserfahrung als auch Erfahrung in der Leitungstätigkeit. Aktuell studiere ich an einer Fernuni Frühpädagogik um einen Bachelorabschluss zu erlangen. Im nächsten Jahr möchte ich mit Mann und Kindern nach Dänemark gehen- können Sie mir mitteilen ob dazu ein Bachelorabschluss notwendig ist. Leider erhalte ich vom Berufsverband keine Antwort. Ich frage deshalb weil ich mit den Inhalten des Online- Studiums sehr unzufrieden bin da mir diese bereits alle in der Ausbildung vermittelt worden und ich viel Geld für dieses Studium bezahle.

    Ich freue mich sehr auf Ihre Antwort!

    Beste Grüße

    Antworten

  • Lisa Jares:
    01.07.2016 um 09:11 Uhr

    Hallo Marlen,
    die ErzieherInnenausbildung ist in Dänemark ein Studium mit BA-Abschluss (FH bzw. Universität). Somit werden Sie vorrausichtlich mit Ihrer Fachschulausbildung wenn eher als Zweitkraft eingestellt. Der Berufsverband wäre hier tatsächlich ihr erster Ansprechpartner. Vielleicht könnten Sie sich aber auch direkt an den zuständige Ministerium in Dänemark wenden.
    Beste Grüße und viel Erfolg

    Antworten

    1. marlen:
      01.07.2016 um 09:34 Uhr

      Vielen Dank für die schnelle Antwort und freundliche Grüße aus Leipzig!

      Antworten

  • lisa:
    09.09.2016 um 07:31 Uhr

    Liebe Frau Jares,

    ich habe vor nächstes Jahr ein Studium im Bereich Erziehung zu beginnen, um später in einer Kindergrippe arbeiten zu können. Hierzu habe ich zwei Fragen; ich habe vor nach dem Studium evtl. im Ausland zu leben und zu arbeiten, daher die Frage, ob das Studium auch z.B. in Amerika anerkannt wird?
    Außerdem würde ich gerne wissen, ob der Studiengang Sozialpädagogik für meinen Berufswunsch auch in Frage käme oder ob hier frühkindliche Erziehung sinnvoller ist?

    Vielen lieben Dank und beste Grüße,
    Lisa

    Antworten

  • Lisa Jares:
    17.09.2016 um 09:16 Uhr

    Liebe Lisa,
    da außerhalb von Deutschland in den meisten Ländern ein Studium für die Arbeit in einer Kindertageseinrichtung Voraussetzung ist, haben Sie gute Möglichkeiten mit einem Bachelor-Abschluss im Ausland zu arbeiten (genau Auskünfte darüber können Ihnen die Ministerien in den jeweiligen Ländern geben). Nach Beendigung des Studiums erhalten Sie in Diplom Supplement, in welchem der Studiengang und Ihr erworbenes Wissen zusammengefasst werden.
    Wenn Sie explizit wissen, dass Sie später in einer Kinderkrippe arbeiten möchten, ist ein Studium der Frühen Bildung/Kindheitspädagogik sinnvoller als ein Studium der Sozialpädagogik. Zwar arbeiten auch Sozialpädagogen in Tageseinrichtungen, doch mit einem frühkindlich ausgerichtetem Studium sind Sie spezifischer vorbereitet.
    Mit besten Grüßen und viel Erfolg
    L. Jares

    Antworten

  • Adrienn Rep:
    04.11.2016 um 17:38 Uhr

    Guten Tag,

    ich komme aus Ungarn und habe letztes Jahr meinen Bachelor als Kindergärtnerin und Pädagogin absolviert und habe auch die deutsche Sprachprüfung (B2) und arbeite seitdem hier in einem Kindergarten.

    Ich möchte nächstes Jahr nach Deutschland auswandern. Muss ich meinen Abschluss in Deutschland anerkennen lassen oder kann ich mich direkt mit meinen Ungarischen Dokumente als Kindergärtnerin/Erzieherin in Deutschland bewerben?

    Vielen Dank im Voraus und mit freundlichen Grüßen
    Adrienn Rep

    Antworten

  • Debbie:
    06.11.2016 um 16:21 Uhr

    Hallo,
    meine Frage wäre in welchen Ländern bzw Eu Ländern wird denn der Abschluss zur Staatliche Anerkannte Erziehrin (gelernt in Deutschland)den aufjedenfall anerkannt

    Antworten

    1. Lisa Jares:
      07.11.2016 um 14:06 Uhr

      Hallo,
      das lässt sich so pauschal nicht beantworten, da in einigen Ländern der Abschluss anerkannt wird, jedoch als Ergänzungs- und nicht als Fachkraft. Am besten informieren Sie sich hier immer individuell bei den Ministerien in den jeweiligen Ländern.
      Mit freundlichen Grüßen
      Lisa Jares

      Antworten

  • Lisa Jares:
    07.11.2016 um 14:00 Uhr

    Guten Tag,
    i.R. müssen Sie Ihren Abschluss anerkennen lassen. Dies können Sie bei dem zuständigen Ministerium in dem jeweiligen Bundesland tun.
    Mit freundlichen Grüßen
    L. Jares

    Antworten

  • Madelaine:
    08.11.2016 um 21:22 Uhr

    guten Abend,

    ich hätte mal eine Frage und wäre sehr glücklich darüber wenn sich jemand damit auskennt.
    Kann ich mit meiner Erzieherausbilung in Griechenland an einem deutschsprachigen Kindergarten arbeiten oder wird das ebenfalls nicht anerkannt?
    vielen dank

    freundliche grüße madelaine

    Antworten

  • Lisa Jares:
    09.11.2016 um 11:41 Uhr

    Hallo,
    wenn Sie beispielsweise im Kiga der Deutschen Schule arbeiten möchten, können Sie dies mit Ihrer Ausbildung tun. Ansonsten ist es abhängig vom Träger.
    Mit freundlichen Grüßen
    L. Jares

    Antworten

  • Madita Misauer:
    16.12.2016 um 20:42 Uhr

    Hallo,
    Ich bin Madita und staatlich anerkannte Erzieherin. Mein Freund lebt in den Staaten und ich würde auch gerne als Erzieherin in den Staaten arbeiten. Nun habe ich gelesen, dass oft unsere deutschen Ausbildungen gleichwertig zum amerikanischen baxhelor degrees sind. Ist das richtig und wenn ja, wo könnte ich mein Zeugnis übersetze und auch einstufen lassen.

    Dankeschön,
    Madita

    Antworten

    1. Lisa Jares:
      16.12.2016 um 21:25 Uhr

      Guten Tag Frau Misauer,
      mit Ihrer Frage sollte Sie sich an das zuständige Ministerium in den USA wenden. Darüber hinaus können Ihnen die Bildungsministerien in den deutschen Bundesländern Auskunft geben. Die Adressen finden Sie auf unserer Seite.
      Mit freundlichen Grüßen
      Die Redaktion von ErzieherIn.de

      Antworten

  • milenna:
    21.12.2016 um 12:35 Uhr

    Hallo,
    Ich fange bald mein Studium in Dänemark als Pädagoge an und wollte mal hören wie das hier in Deutschland ist. Wird der Abschluss anerkannt? oder nicht

    Antworten

    1. Lisa Jares:
      21.12.2016 um 14:32 Uhr

      Hallo Milenna,
      in welcher Form der Bildungsabschluss hier anerkannt wird, müssen Sie in Ihrem jeweiligen Bundesland erfragen.
      Mit freundlichen Grüßen
      Die Redaktion von ErzieherIn.de

      Antworten

  • Jascha:
    21.02.2017 um 12:55 Uhr

    Hallo,
    ich habe mein Studium als "Sozial-Pädagoge" in Dänemark abgeschlossen (7 Semester , 15 Monate Praktika).
    Ich möchte nun als Erzieher in Baden Württemberg arbeiten.
    Geht dies nur mit der Anerkennung zum Sozial-Pädagogen oder kann ich mich theoretisch auch mit der Stellung/Gehalt als Erzieher "zufrieden geben" und brauche dann keine Anerkennung dafür?
    Mit freundlichen Grüßen
    Jascha

    Antworten

  • Lisa Jares:
    21.02.2017 um 21:28 Uhr

    Guten Tag Jascha,
    Ihr Studium können Sie bei dem zuständigen Ministerium in ihrem Bundesland anerkennen lassen, die Adressen finden Sie auf unserer Homepage. Wenn Sie -trotz Studium- in einer Kindertageseinrichtung als Fachkraft angestellt sind, werden sie i.R. nach ErzieherInnengehalt bezahlt. Eine Anerkennung Ihres Berufsabschlusses wird i.R. vorausgesetzt.
    Mit freundlichen Grüßen
    Lisa Jares

    Antworten

  • Salome:
    22.03.2017 um 01:14 Uhr

    Hallo,
    ich habe mein Erzieherausbildung von 2000-2004 absolviert. Mein Anerkennungsjahr habe ich in Spanien gemacht... und arbeite nun schon seit etlichen Jahren in Suedafrika wo ich mitgeholfen habe ein Schutzhaus fuer Frauen aus dem Menschenhandel mitaufzubauen.

    U.a. habe ich auch mit Kindern / Jugendlichen aus den Townships (slums) gearbeitet.

    Nun wuerde ich gerne meine Berufausbildung in Suedafrika anerkennen lassen.

    Geht das? und wenn ja, wo muss ich mich da hinwenden?

    Liebe Gruesse

    Antworten

  • Lisa Jares:
    22.03.2017 um 12:09 Uhr

    Guten Tag Salome,
    für die Anerkennung von Berufsabschlüssen sind immer die jeweiligen Behörden im Land zuständig. D.h. Sie müssten sich das "Bildungsministerium" in Südafrika wenden.
    Mit freundlichen Grüßen
    L. Jares

    Antworten


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

apexsocial

20-30 Jahre & auf Jobsuche? Einzigartige Arbeitserfahrungen in Amerika/Australien sammeln. 12-24 Monate bezahlter Auslandsaufenthalt - helfen, weiterbilden, reisen. Jetzt informieren!
www.apex-social.org/paedagogen

Wehrfritz

Seit über 75 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Aktuelle Rezensionen

Thurid Holzrichter: Ich tue mir gut - Selbstfürsorge für ErzieherInnen. Praxishilfen für Gesundheit, Ausgeglichenheit und gute Laune im Berufsalltag. Verlag an der Ruhr (Mülheim an der Ruhr) 2016. 159 Seiten. ISBN 978-3-8346-3223-4. D: 18,99 EUR, A: 19,60 EUR, CH: 23,70 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Fred Bernitzke, Hans-Dietrich Barth: Theorie trifft Praxis. Handlungskompetenz im sozialpädagogischen Berufspraktikum. Verlag Europa-Lehrmittel Nourney, Vollmer GmbH & Co. KG (Haan-Gruiten) 2016. 2. Auflage. 203 Seiten. ISBN 978-3-8085-6762-3. D: 16,90 EUR, A: 17,40 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Werden Sie Fan auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: