ErzieherIn.de
mehrere Kinder

11. Bundesweiter Vorlesetag: Deutschland liest vor!

12.11.2014 Kommentare (0)

Deutschland liest vor! Beim 11. Bundesweiten Vorlesetag am 21. November bekommen die zahlreichen Vorleserinnen und Vorleser prominente Unterstützung. Der Musiker Peter Maffay, Ex-Fußballprofi Thomas Hitzlsperger, TV-Journalistin Anne Will sowie Moderatorin Palina Rojinski und viele andere machen mit. Auch zahlreiche Politiker nehmen am Bundesweiten Vorlesetag teil, darunter Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig, Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier und die amtierende Präsidentin der Kultusministerkonferenz Sylvia Löhrmann. Sie wecken mit spannenden und lustigen Geschichten Freude am Lesen bei ihren jungen Zuhörern. Wer es ihnen gleich tun möchte, kann sich unter www.vorlesetag.de registrieren und erhält dort Tipps und Informationen rund um das Thema Vorlesen.

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative der Wochenzeitung DIE ZEIT, der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung und vermittelt Lesefreude in ganz Deutschland. Rund 50.000 Menschen haben sich bereits angemeldet und leisten neben den vielen bekannten Persönlichkeiten aus Politik, Fernsehen, Sport oder Musik einen wichtigen Beitrag zur lebendigen (Vor-) Lesekultur in Deutschland.

Auch in diesem Jahr setzen manche Teilnehmer wieder mit ungewöhnlichen Aktionen ganz besondere Zeichen für das Vorlesen: So spendet beispielweise die Göttinger Damen-Basketball-Mannschaft BG 74 Veilchen Ladies für jeden in dieser Saison geworfenen Korb eine Vorleseminute; die Aktion „LauschGericht“ des Medienforums des Bistums Essen knüpft mit Lesungen während des Mittagessens an die Tradition der klösterlichen Tischlesung an. Sogar ein eigenes Lied wird es zum Bundesweiten Vorlesetag 2014 geben: Der Musiker Mark Scheibe sammelt ab dem 12. November auf seiner Facebook-Seite www.facebook.com/markscheibemusik Wörter und Sätze zum Thema Lesen und Vorlesen, aus denen er zum 21. November einen Song textet und komponiert.

Quelle: Gemeinsame Pressemitteilung von DIE ZEIT. Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung vom 6.11.2014

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Stellenmarkt

24.09.2020 Pädagogische Fach- und Ergänzungskräfte (w/m) für Kindergärten, Oberschleißheim
Trägerverbund St. Wilhelm
22.09.2020 Erzieher (w/m/d) für bilinguale Kita, Berlin
Zebra International Kindergarten e.V.
22.09.2020 Erzieher (w/m/d) für Kindertageseinrichtungen, Nordkirchen
Katholische Kirchengemeinde St. Mauritius Nordkirchen
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Claudia Nürnberg, Maria Schmidt: Der Erzieherinnenberuf auf dem Weg zur Profession. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2018. 727 Seiten. ISBN 978-3-8474-2057-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Annett Maiwald: Erziehungsarbeit. Springer VS (Wiesbaden) 2018. 897 Seiten. ISBN 978-3-658-21574-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren


Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: