mehrere Kinder

Aktuelles

Neuigkeiten aus Verbänden und Politik

Frühkindliche Bildung und Betreuung heute - eine multidisziplinäre Herausforderung

10.12.2010 | Hilde von Balluseck
Auf der Fachtagung der Robert Bosch Stiftung und des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung am 9./10. Dezember i Berlin ging es vor allem um die Frage, welche Aspekte die Wirtschafsforschung beisteuern kann, wenn es um den Ausbau und die Qualitätsverbesserung der frühkindlichen Bildung geht. In ihrem einleitenden Vortrag stellte Katharina Spieß plausibel die Möglichkeiten einer ökonomischen Betrachtungsweise…weiter Kommentare (0)

Klimawandel beeinträchtigt Kinderrechte

08.12.2010
Zu Beginn des UN-Klimagipfels im mexikanischen Cancún fordert die Kindernothilfe, Ökologie und Kinderrechte gemeinsam zu diskutieren. „Wir können nicht über den Kopf der Kinder hinweg über Klima sprechen, wenn wir Kinderrechte ernst nehmen wollen“, betont Petra Stephan, Kinderrechts-Expertin bei der Kindernothilfe. „Ein Drittel der heutigen Weltbevölkerung sind Kinder und Jugendliche, die ein Recht…weiter Kommentare (0)

Drei Fragen an den Bildungsforscher Helmut Fend

06.12.2010
Helmut Fend ist u.a. bekannt für die „LifE-Studie“, in der er von 1979 bis 1983 die Lebensläufe und die psychosoziale Entwicklung von 1500 Personen vom 12. bis 35. Lebensjahr untersuchte. Große Aufmerksamkeit widmete er dabei den Auswirkungen schulischer und sozialer Erfolge von Jugendlichen auf ihr erwachsenes Leben. Zwanzig Jahre später befragte er die damaligen Jugendlichen erneut. So entstand…weiter Kommentare (0)

Die berufliche, familiäre und ökonomische Situation von Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen

05.12.2010 | GEW
Diese neue Studie der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft können Sie downloaden unter http://gew.de/Binaries/Binary71323/WEB%20Mikrozensus.pdfweiter Kommentare (0)

Auf dem Weg zur Kita 2020

05.12.2010
Die KiTa 2020 stand im Fokus des zweiten Treffens der AG-Praxis des vom Bund geförderten nifbe-Modellprojektes zu „Professionalisierung, Transfer und Transparenz im elementarpädagogischen Praxis- und Ausbildungsfeld“. In ihrer Begrüßung der KiTa-LeiterInnen und FachberaterInnen hob Projektleiterin Maria Thünemann-Albers heraus, dass es ihr Ziel in den anstehenden Reformprozessen sei „der Praxis eine…weiter Kommentare (0)

Die Grammatik des Glücks

05.12.2010
Daniel Everett ist mit seinen Abenteuern und Erkenntnissen bei den Pirahá-Indianern am Amazons nicht nur zum weltweiten Medien-Shooting-Star geworden, sondern hat auch die Welt der (Sprach-) Wissenschaft ins Wanken gebracht. Für knapp eine Woche war er nun zu Gast bei nifbe-Forschungsstellen-Leiterin Prof. Dr. Heidi Keller und hielt einen öffentlichen Vortrag – den einzigen in Deutschland. Vor dreißig…weiter Kommentare (0)

Glückliche indische Kinder

03.12.2010
Unter diesem Titel berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 1. Dezember über eine in Großbritannien durchgeführte Studie, in die 13.836 "weiße" Kinder und Jugendliche und 361 indische Kinder und Jugendliche im Alter von fünf bis 16 Jahren einbezogen waren. Demnach sind die "britischen"  oder "weißen" Kinder "deutlich aggressiver, hatten mehr Schwierigkeiten im Umgang mit Gleichaltrigen und…weiter Kommentare (0)

Fruhförderung beeinflusst Gesundheit im Alter

03.12.2010
Die Aufsehen erregenden Forschungsergebnisse von Terrie Moffitt und Avshalom Caspi zur Bedeutung der frühen Intervention bei Kindern für ihr ganzes Leben können Sie auf youtube sehen unter http://www.youtube.com/jacobsfoundation.weiter Kommentare (0)

Durcheinander bei der frühkindlichen Sprachförderung

02.12.2010
Aus einem Artikel von Anja Kühne im Tagesspiegel vom 2. Dezember entnehmen wir folgende Trends bei der Frühförderung. Zwar erkennen die Bildungsforscher an, dass die vorschulische Sprachförderung in Bewegung ist und die Kita ihren Bildungsauftrag ernstnehmen. Die Länder prüfen den Sprachstand vier- bis sechsjähriger Kinder allerdings mit unterschiedlichen Tests, so dass keine Vergleichbarkeit der…weiter Kommentare (0)

Multikulti?

02.12.2010 | Christian Koch
"Multikulti ist gescheitert." Gut, dass dies mal jemand gesagt hat! Ich hätte es sonst gar nicht gemerkt. "Deutschland ist kein Zuwanderungsland." Noch eine wichtige neue Erkenntnis, die meiner beschränkten Wahrnehmung unserer Gesellschaft bisher entgangen ist. Im Kindergarten und in der Schule waren meine Töchter immer mit Kindern aus unterschiedlichen…weiter Kommentare (0)

Das Selbstverständnis von Lehrkräften mit Migrationshintergrund

01.12.2010
Wissenschaftlerinnen der Freien Universität Berlin haben erstmals in Deutschland das professionelle Selbstverständnis von Lehrkräften mit Migrationshintergrund untersucht: Welche Erfolgsfaktoren schlagen sich in den Bildungsbiographien nieder? Welche Berufsmotivationen sind erkennbar? Wie wurden Studium und Referendariat erlebt, welche Erfahrungen prägen den Schulalltag? Unter der Leitung von Prof.…weiter Kommentare (0)

Volksbegehren Hortbetreuung

01.12.2010
Fast 30.000 Unterschriften hat eine Initiative in Berlin gesammelt, um ein Volksbegehren zu erreichen, in dem es Eltern, Gewerkschafen, Verbänden und freien Trägern um eine Ausweitung der Hortbetreuung an Grundschulen geht. Alle Berliner Grundschulkinder (und nicht nur solche, deren Eltern voll berufstätig sind) sollen bis zum Ende der Grundschulzeit (in Berlin bis zur sechsten Klasse) ein Anrecht…weiter Kommentare (0)

Für und wider die Kitapflicht. Ein Interview mit Heinz Buschkowsky

29.11.2010 | Heinz Buschkowsky/Hilde von Balluseck
Viele Kinder wachsen in den ersten Lebensjahren unter erbärmlichen Umständen auf. In manchen (deutschen) Haushalten ist der Hund wichtiger als das Kleinkind, in vielen Familien sind die Eltern (mit und ohne Migrationshintergrund) apathisch aufgrund ihrer ökonomischen Situation und/oder weil ihre Biographie ihnen keinen Anlass zur Hoffnung zu geben scheint. In vielen solcher Familien lernen die Kinder…weiter Kommentare (2)

Fachschulen 2015 - Sozialpädagogische Kompetenzzentren mit Vernetzungsqualitäten

26.11.2010 | Hilde von Balluseck
Mit diesem Titel fand gestern und heute eine Kooperationstagung der Robert Bosch Stiftung mit dem Bundesverband evangelischer Ausbildungsstätten für Sozialpädagogik und den Bundesarbeitsgemeinschaften öffentlicher und freier sowie katholischer Ausbildungsstätten für Erzieherinnen und Erzieher statt. Die Tagung diente in erster Linie dem Selbstverständnis der Fachschulen angesichts der Bedeutung von…weiter Kommentare (0)

Aufwachsen in Deutschland

25.11.2010
Unter diesem Titel fand am 18./19. November in Berlin eine Tagung des Deutschen Jugendinstituts statt, auf der Daten der Studie AID:A erstmals veröffentlicht wurden. Nun sind die Präsentationen im Netz zu finden. Alle folgenden Beiträge sind leider unter einer einzigen Webadresse zu finden und müssen dann dort gesucht werden: http://www.dji.de/dasdji/home/PA2010/PA_2010_Folien.pdf Karin Jurczyk: Die…weiter Kommentare (0)

Traumjob Erzieherin

25.11.2010
Berlin – Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat sich dafür stark gemacht, dass der „Traumjob Erzieherin“ endlich ein Zukunftsberuf wird. „Die Realität sieht jedoch noch anders aus: Geringer Verdienst – oft auf Hartz-IV-Niveau – und schlechte Rahmenbedingungen prägen den Arbeitsalltag von Erzieherinnen und Kinderpflegern. Die Folgen: Viele geben den Beruf schnell wieder auf – oder leiden…weiter Kommentare (0)

Zwischenbericht Bachelorstudiengänge

23.11.2010
Die Jugend- und Familienminister haben im Juni dieses Jahres ein Papier zur Bachelorisierung der Studiengänge zur Bildung in der frühen Kindheit behandelt. Auf der Tagung der BAG-BEK im Dezember in Berlin wird das Papier ebenfalls Thema sein. Wir empfehlen es allen, die sich Gedanken machen zur Ausbildung und zum Berufsbild von frühpädagogischen Fachkräften. pdf-Datei 621 KBweiter Kommentare (0)

Bildungsgutscheine für Kinder - Haken und Ösen

23.11.2010
In dem Artikel "Gutscheine helfen vielen Kindern nicht" von Sigrid Kneist im Tagesspiegel vom 23.11.2010 wird deutlich, mit welchen bürokratischen Hemmnissen alle Beteiligten zu kämpfen haben werden, die mit diesen Bildungsgutscheinen hantieren. Die Jobcenter in Berlin rotieren, weil sie in den Bezirken anfragen müssen, an welchen Schulen es Essen gibt, das dann durch die Bildungsgutscheine teilfinanziert…weiter Kommentare (0)

Mehr Geld für private Schulen gefordert

23.11.2010
In Berlin wurden dem Präsidenten des Abgeordnetenhauses 27.000 Unterschriften für unabhängigere Schulen übergeben. Die Volksinitiative "Schule in Freiheit" hat damit erreicht, dass das Abgeordnetenhaus sich innerhalb der nächsten vier Monate mit dem Thema befassen muss. Gefordert wird die gleiche finanzielle Unterstützung für private wir für staatliche Schulen. Das Ziel ist es, dass private Schulen…weiter Kommentare (0)

"Brückenmenschen" dringend gesucht

22.11.2010
Verband binationaler Familien und Partnerschaften formuliert Perspektiven der Einwanderungsgesellschaft Rund 80 bundesweit engagierte Fachleute folgten am 19. November der Einladung des Verbandes zur Tagung "Gefühlte und gelebte gesellschaftliche Realitäten". Im Zentrum der Diskussionen stand die Frage, wie eine gemeinsame gesellschaftliche Zukunft aussehen kann, in der sich Menschen mit vielfachen…weiter Kommentare (0)

angezeigt werden 3381 - 3400 von 3.777 Beiträgen | Seite 170 von 189