mehrere Kinder

Aktuelles

Neuigkeiten aus Verbänden und Politik

Bildungsgutscheine für Kinder - Haken und Ösen

23.11.2010
In dem Artikel "Gutscheine helfen vielen Kindern nicht" von Sigrid Kneist im Tagesspiegel vom 23.11.2010 wird deutlich, mit welchen bürokratischen Hemmnissen alle Beteiligten zu kämpfen haben werden, die mit diesen Bildungsgutscheinen hantieren. Die Jobcenter in Berlin rotieren, weil sie in den Bezirken anfragen müssen, an welchen Schulen es Essen gibt, das dann durch die Bildungsgutscheine teilfinanziert…weiter Kommentare (0)

Mehr Geld für private Schulen gefordert

23.11.2010
In Berlin wurden dem Präsidenten des Abgeordnetenhauses 27.000 Unterschriften für unabhängigere Schulen übergeben. Die Volksinitiative "Schule in Freiheit" hat damit erreicht, dass das Abgeordnetenhaus sich innerhalb der nächsten vier Monate mit dem Thema befassen muss. Gefordert wird die gleiche finanzielle Unterstützung für private wir für staatliche Schulen. Das Ziel ist es, dass private Schulen…weiter Kommentare (0)

"Brückenmenschen" dringend gesucht

22.11.2010
Verband binationaler Familien und Partnerschaften formuliert Perspektiven der Einwanderungsgesellschaft Rund 80 bundesweit engagierte Fachleute folgten am 19. November der Einladung des Verbandes zur Tagung "Gefühlte und gelebte gesellschaftliche Realitäten". Im Zentrum der Diskussionen stand die Frage, wie eine gemeinsame gesellschaftliche Zukunft aussehen kann, in der sich Menschen mit vielfachen…weiter Kommentare (0)

Rechtsanspruch auf Kinder- und Jugendarbeit gefordert

22.11.2010
Auf ihrer 121. Mitgliederversammlung hat die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e. V. (aej) die Hartz IV-Reformen der Bundesregierung scharf kritisiert. Das höchste Gremium des evangelischen Jugendverbandes sieht keine ausreichende Umsetzung der Vorgaben des Bundesverfassungsgerichtes. „Die bisher geplanten Maßnahmen sind nicht geeignet, Kinder- und Jugendarmut wirksam zu verhindern“,…weiter Kommentare (0)

Kampagne für Kita-Ausbau

22.11.2010
Mit einer Serie von Briefen appellieren die westdeutschen Landesverbände des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in diesen Tagen an die Ministerpräsidenten ihrer Länder, am Ausbau der Kindertagesbetreuung und am Rechtsanspruch für die Ein- bis Dreijährigen auf einen Kita-Platz ab 2013 unvermindert festzuhalten. Mit dieser länderübergreifenden Aktion will das DRK im Vorfeld des UN-Weltkindertages (20. November)…weiter Kommentare (0)

Neue Pläne aus Berlin für Grundschule und Sprachförderung in der Kita

20.11.2010 | Susanne Vieth-Entus/Hilde von Balluseck
Wir geben hier den Inhalt des Artikels "Jetzt haben Schulen die Wahl" im Tagesspiegel vom 20.11.2010 von Susanne Vieth-Entus wider. Die Sprachförderung in der Berliner Kita soll laut Bildungsverwaltung ausgedehnt werden. Vorschulkinder sollen täglich fünf statt bisher drei Stunden lang in der Kita gefördert werden. Außerdem plant die Senatsverwaltung Sanktionen gegenüber Eltern, die ihre Kinder nicht…weiter Kommentare (0)

Weniger Sport und Musik für arme Kinder

19.11.2010
Gutscheine für den Sportverein oder die Musikschule statt höhere Hartz-IV-Sätze? Die Vorschläge der Bundesregierung für eine bessere Förderung von Kindern haben eine heftige Debatte ausgelöst. Umstritten ist vor allem, ob Gutscheine, Bonus- oder Chipkarten Kinder aus sozial schwachen Haushalten überhaupt erreichen. Eine jetzt vom DIW Berlin vorgelegte Untersuchung legt Zahlen zu der Nutzung entsprechender…weiter Kommentare (0)

Aktionswoche der Kinderrechte

19.11.2010
Vor dem Jahrestag der UN-Kinderrechtskonvention am 20. November machen die Kinderrechte Schule: In der heute beginnenden „Aktionswoche der Kinderrechte“ veranstalten Schülerinnen und Schüler Projekttage zu den international verbrieften Kinderrechten, die vor 20 Jahren in Kraft getreten sind. Bundestagsabgeordnete aller Fraktionen besuchen Schulen in ihren Wahlkreisen und diskutieren mit Schülerinnen…weiter Kommentare (0)

Kinderzentrum in Kalkutta

19.11.2010
Die Kindernothilfe und Ärzte für die Dritte Welt gründen in einem Slum der indischen Metropole Kalkutta ein Kinderzentrum. Ziel der Kooperation ist es, die gesundheitliche Situation der Kinder nachhaltig zu verbessern und ihnen Aus- und Bildungsangebote zu verschaffen. Schauspielerin und Botschafterin der Ärzte für die Dritte Welt Aglaia Szyszkowitz und Dr. Norbert Blüm, Kindernothilfe-Stiftungsratsvorsitzender,…weiter Kommentare (2)

Praxisnahes Vormundschaftsrecht gefordert

19.11.2010
Anlässlich der Beratung zur Änderung des Vormundschafts- und Betreuungsrechts am 11.11.2010 im Bundestag weist der Deutsche Verein für öffentliche und private Führsorge e. V. (DV) erneut auf die Schwächen des aktuellen Gesetzesvorhabens hin. Der DV begrüßt das Ziel des Gesetzgebers, eine Verbesserung des Kinderschutzes dadurch zu erreichen, dass der persönliche Kontakt des Vormunds zu seinen Schützlingen…weiter Kommentare (0)

Schulsystem benachteiligt Kinder mit Behinderungen

19.11.2010
Nach Ansicht von Bildungsexperten benachteiligt das stark selektiv ausgerichtete deutsche Schulsystem Menschen mit Behinderungen und verstößt damit gegen die UN-Konvention über die Rechte behinderter Menschen. Die Lern- und Sprachbehinderten blieben als größte Gruppe per se von vornherein ausgeschlossen, weil die Regelschulen überfordert seien, ein adäquates Bildungsangebot zu gewährleisten, kritisierte…weiter Kommentare (0)

Frühkindliche Bildung fördern

19.11.2010
Die frühkindliche Betreuung und Bildung soll nach dem Willen der Fraktionen von CDU/CSU und FDP gefördert werden. In einem entsprechenden Antrag (17/3663) fordern sie die Bundesregierung unter anderem auf, im Rahmen der Bildungspartnerschaften ein Qualitätsprogramm „Frühkindliche Bildung“ ins Leben zu rufen. Die Regierung solle sich zudem für eine „stärkere Dynamik beim Ausbau der Kindertagesbetreuungsangebote“…weiter Kommentare (0)

Verbesserungen bei Früherkennungsuntersuchungen gefordert

19.11.2010
Der Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Krankheiten, aber auch vor Gewalt und Vernachlässigung wird von Bund und Ländern grundsätzlich in gemeinsamer Verantwortung wahrgenommen. Die seit nunmehr fast 20 Jahren praktizierten Früherkennungsuntersuchungen dienen vor allem der gesundheitlichen Versorgung von Kindern und Jugendlichen, sie bieten jedoch auch die Möglichkeit, Kindesmisshandlungen oder…weiter Kommentare (0)

Kritik am Gesetz gegen Kinderpornographie

19.11.2010
Bei der Anhörung im Rechtsausschuss zur Bekämpfung von Kinderpornographie im Internet kritisierten die Experten das zu diesem Thema beschlossene Gesetz, plädierten jedoch überwiegend nicht für ihre Abschaffung. Beraten wurde ein Gesetzentwurf der SPD (17/776), in dem die Sozialdemokraten fordern, das „Gesetz zur Bekämpfung der Kinderpornographie in Kommunikationsnetzen“ aufzuheben. Das Gesetz wurde…weiter Kommentare (0)

Bleiberecht für Flüchtlingskinder

19.11.2010
Vor der am Donnerstag begonnenen Innenministerkonferenz der Länder fordert UNICEF, bei der Debatte um ein Bleiberecht von Flüchtlingen die Situation und die Perspektiven der Kinder und Jugendlichen auf die Tagesordnung zu setzen. „Das Kindeswohl muss der ausschlaggebende Faktor bei der Entscheidung über den Aufenthaltstitel sein – wie es die UN-Kinderrechtskonvention in Artikel 3 festlegt“, appelliert…weiter Kommentare (0)

Engpass beim Personal

19.11.2010 | Kirsten Fuchs-Rechlin
Diesen Artikel haben wir aus dem DJI-Bulletin 2/2010 übernommen. Die pädagogische Arbeit mit Kindern mit Migrationshintergrund, ihre Förderung insbesondere im Bereich des Spracherwerbs, ihre Integration in die Gesellschaft des Einwanderungslandes – all dies sind nicht zu unterschätzende Herausforderungen, vor denen das System der Kindertagesbetreuung heute ebenso steht wie die pädagogischen Fachkräfte…weiter Kommentare (0)

AID:A

19.11.2010 | Hilde von Balluseck
So heißt die Studie, die das Deutsche Jugendinstitut im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend durchführte. Es handelt sich um 25.000 telefonische Interviews, deren erste Ergebnisse am 17./18. November in Berlin präsentiert wurden. Die Tagung "Aufwachsen in Deutschland" bot einige interessante Einblicke, auf viele Fragen gab es jedoch keine Antwort, weil die Ergebnisse…weiter Kommentare (0)

Von der Veranlagung zum Verhalten

17.11.2010
Terrie Moffitt und Avshalom Caspi haben neue Perspektiven auf das Zusammenspiel von Erbanlagen und Umwelteinflüssen bei der Entwicklung von Kindern eröffnet. 2002 veröffentlichten Terrie Moffitt und Avshalom Caspi im renommierten Wissenschaftsjournal «Science» bahnbrechende Erkenntnisse zum komplexen Zusammenspiel von Erbanlagen und Umwelteinflüssen bei der Entwicklung von antisozialem Verhalten.…weiter Kommentare (0)

Neues Bundeskinderschutzgesetz geplant

15.11.2010
Um Kinder wirksam vor Gewalt und Vernachlässigung zu schützen, braucht es ein verlässliches und wirksames Kinderschutzsystem. Deshalb will die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Kristina Schröder, ein neues Bundeskinderschutzgesetz vorlegen. Es basiert unter anderem auf Erkenntnissen des 2009 gestarteten Projekts "Aus Fehlern lernen - Qualitätsmanagement im Kinderschutz" des…weiter Kommentare (0)

Netzwerke gegen Kinderarmut

15.11.2010
Köln - Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) hat ein neues Förderprogramm gegen Kinderarmut aufgelegt. Das Projekt hilft rheinischen Kommunen, effiziente Netzwerke aufzubauen, um die Schwächsten in unserer Gesellschaft zu unterstützen. Kommunen können abhängig von ihrer Größe zwischen 32.000 und 64.000 Euro zum Netzwerkaufbau erhalten. Das Gesamtprojekt hat ein Volumen von rund drei Millionen Euro…weiter Kommentare (0)

angezeigt werden 3401 - 3420 von 3.780 Beiträgen | Seite 171 von 189