ErzieherIn.de

mehrere Kinder

Aktuelles

Neuigkeiten aus Politik und Forschung

23.12.16 Diakonie begrüßt geplanten Ausbau der Kindertagesbetreuung

Politik
Die Diakonie Deutschland begrüßt ausdrücklich, dass der Bund mit der Aufstockung seines Investitionsprogrammes um mehr als eine Milliarde Euro den quantitativen und qualitativen Ausbau der Kindertagesbetreuung über weitere vier Jahre hinweg finanziell fördern wird.„Besonders zu begrüßen ist, dass diese Mittel jetzt auch für den Ausbau weiterer Angebote für Drei- bis Sechsjährige eingesetzt werden können,…weiter Kommentare (0)

22.12.16 Gesetz zum weiteren Ausbau der Kindertagesbetreuung im Kabinett beschlossen

Politik
Das Bundeskabinett hat am 14. Dezember das „Gesetz zum weiteren quantitativen und qualitativen Ausbau der Kindertagesbetreuung“ auf den Weg gebracht. Mit dem Gesetz sollen 100.000 zusätzliche Betreuungsplätze für Kinder bis zum Schuleintritt geschaffen werden.Die Bedeutung für frühe Bildung hat zugenommen: 2017 wird der Bund die Rekordsumme von fast 2,5 Mrd. Euro für frühe Bildung ausgeben. Allein…weiter Kommentare (0)

21.12.16 Jedes Kind ist gleich viel wert – Verbände starten Online-Petition gegen Kinderarmut

„Keine Ausreden mehr! Armut von Kindern und Jugendlichen endlich bekämpfen! #stopkinderarmut“ – Mit dieser gemeinsamen Online-Kampagne macht das Deutsche Kinderhilfswerk zusammen mit Wohlfahrts- und Sozialverbänden sowie Familien- und Kinderrechtsorganisationen auf das drängende Problem der Kinderarmut in Deutschland aufmerksam. Die Petition von Nationaler Armutskonferenz, Arbeiterwohlfahrt, Diakonie,…weiter Kommentare (0)

20.12.16 Beschluss der Justizminister zur Aufnahme von Kinderrechten in das Grundgesetz

Politik
Die Justizministerinnen und Justizminister haben das besondere Schutzbedürfnis von Kindern und die Bedeutung der Kinderrechte und ihrer normativen Verankerung im Grundgesetz erörtert.Sie sind der Ansicht, dass Kinderrechte in das Grundgesetz aufgenommen werden sollten, um die Rechtsstellung und das besondere Schutzbedürfnis von Kindern deutlich zum Ausdruck zu bringen.Unter Bezugnahme auf den Beschluss…weiter Kommentare (0)

19.12.16 70. Geburtstag von UNICEF: Kindern Hoffnung und Hilfe bringen

Weltweit lebt laut UNICEF beinahe jedes vierte Kind in Ländern, die von Konflikten und Katastrophen betroffen sind – insgesamt rund 535 Millionen Mädchen und Jungen. Viele dieser Kinder haben keinen Zugang zu Gesundheitsversorgung, ausreichend Nahrung und qualitativ guten Schulen. Ihre Kindheit ist oft von Ausbeutung, Diskriminierung und Gewalt bestimmt. Hierauf weißt UNICEF anlässlich des 70. Gründungstages…weiter Kommentare (0)

17.12.16 Deutscher Juristinnenbund und Deutsches Jugendinstitut evaluieren Kita-Platz-Anspruch

Forschung
Seit 2013 haben Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr in Deutschland einen Rechtsanspruch auf einen Kinderbetreuungsplatz. Allerdings erhalten weder alle Familien den benötigten Platz noch ist der Anspruch immer juristisch durchsetzbar. Zu diesen Ergebnissen gelangen verschiedene Beiträge im Fokus der aktuellen Ausgabe der djbZ, der Zeitschrift des Deutschen Juristinnenbundes e.V. (djb).Die djb-Kommission…weiter Kommentare (0)

16.12.16 Netzwerk der Kinderrechteschulen: Qualitätsstandards zur Kinderrechtsarbeit festgelegt

Mit der Festlegung gemeinsamer Qualitätsstandards zur Kinderrechtsarbeit ist in Berlin das 1. bundesweite Netzwerktreffen der Kinderrechteschulen zu Ende gegangen. Neben der altersgerechten Vermittlung von Faktenwissen über die UN-Kinderrechtskonvention wird darin vor allem die wichtige Rolle eines partizipativen Bildungsverständnisses der pädagogischen Fachkräfte hervorgehoben. Wichtig ist zudem,…weiter Kommentare (0)

16.12.16 Väter-Barometer 2016 erschienen

Noch gibt es bei den Unternehmen in Sachen Väterfreundlichkeit deutlichen Handlungsbedarf – doch es tut sich was: Junge Väter nehmen die Väterfreundlichkeit ihrer Arbeitgeber positiver wahr als der Durchschnitt. Das zeigt das nun veröffentlichte 2. Väter-Barometer.Eine väterfreundliche Personalpolitik ist ein wichtiger Teil der NEUEN Vereinbarkeit und als solcher in der Arbeitswelt angekommen. Dies…weiter Kommentare (0)

16.12.16 Studie des DIW: Elterngeld hat in den ersten zehn Jahren seines Bestehens viel bewegt

Politik
Zehn Jahre nach der Einführung des Elterngeldes zum 1. Januar 2007 ist dieses familienpolitische Instrument weitestgehend akzeptiert und hat viele nachweisbare Effekte, zum Beispiel auf die Erwerbstätigkeit von Müttern und auf die Rolle von Vätern. In einer neuen Studie gibt das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) einen Überblick der verschiedenen primär ökonomischen Forschungsergebnisse…weiter Kommentare (0)

15.12.16 Frühe Hilfen: Gemeinsam stark für Familien

Rund 20 Prozent der Mädchen und Jungen in Deutschland erleiden schon in früher Kindheit aufgrund belastender Lebenslagen erhebliche Einschränkungen in ihrer Entwicklung. Um diese Situation zu verbessern, ist eine nachhaltige Zusammenarbeit von Fachkräften aus dem Gesundheitswesen und der Kinder- und Jugendhilfe notwendig. „Gemeinsam stark für Familien“ ist das Thema einer Kooperationstagung, zu der…weiter Kommentare (0)

15.12.16 Projekt KiDSafe: Mehr Arzneimittelsicherheit für Kinder

Viele Arzneimittel, die bei Kindern angewendet werden, sind für diese nicht zugelassen. Die wirksame und sichere Dosierung ist dabei häufig nicht bekannt. Ebenso fehlt es oft an für Kinder geeigneten Darreichungsformen. Dennoch sind Kinder- und Jugendmediziner vielfach darauf angewiesen, Arzneimittel, die eigentlich nur an Erwachsenen ausreichend geprüft wurden, auch bei Kindern anzuwenden. Das Projekt…weiter Kommentare (0)

12.12.16 Es wird Zeit Kinderrechte ins Grundgesetz

Politik
Bundesfamilienministerin Schwesig macht sich zum Jahrestag der Kinderrechtskonvention stark für die Regelung von Kinderrechten ins GrundgesetzBundesfamilienministerin Manuela Schwesig hat ihre Forderung untermauert, die Rechte von Kindern ausdrücklich im Grundgesetz festzuschreiben. Anlässlich des Jahrestages der VN-Kinderrechtskonvention am 20. November betonte die Ministerin: „Die Rechte von Kindern…weiter Kommentare (0)

09.12.16 Caritasverband und KTK-Bundesverband: Bundesqualitätsgesetz für Kitas unverzichtbar

Ein Bundesqualitätsgesetz für Kitas ist nach wie vor unverzichtbar, betonen der Deutsche Caritasverband und der Verband Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK) – Bundesverband. Um das Recht des Kindes auf eine angemessene Bildung, Erziehung und Betreuung in Kindertageseinrichtungen unabhängig vom Wohnort sicherzustellen und optimale Rahmenbedingungen für die Arbeit der pädagogischen Fachkräfte…weiter Kommentare (0)

08.12.16 Stiftung Lesen zur PISA-Studie: Aufwärtstrend bei Lesekompetenz setzt sich fort

Forschung
In der Lesekompetenz liegen deutsche Schüler laut der heute vorgestellten PISA-Studie mit 509 Punkten oberhalb des OECD-Schnitts von 493 Punkten und somit über dem Ergebnis aus dem Jahr 2000 (484 Punkte). Weiterhin verfügen Mädchen über eine höhere Lesekompetenz als Jungen, doch der Abstand schmilzt von 44 Punkten (2009) auf 21 Punkte. Auch die Gruppe der besonders leistungsstarken Schüler hat sich…weiter Kommentare (0)

06.12.16 Qualität in der Kindertagesbetreuung – es muss weiter gehen!

Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. fordert eine stärkere Bundesbeteiligung und zeitnahe Umsetzungsschritte zur Verbesserung der Qualität. Berlin – Anlässlich der Vorstellung des ersten Zwischenberichts der Bund-Länder-Arbeitsgruppe Frühe Bildung weist der Deutsche Verein darauf hin, dass neben dem Platzausbau, vor allem die Qualität in der Kindertagesbetreuung gesichert und…weiter Kommentare (0)

05.12.16 Frühe Bildung – Mehr Qualität für alle Kinder

Politik
Bund und Länder wollen Qualität in der Kindertagesbetreuung weiterentwickeln und Finanzierung sichernBund und Länder wollen künftig höhere Qualität in der Kindertagesbetreuung und eine dauerhafte Finanzierung sicherstellen. Darauf haben sich die zuständigen Ministerinnen und Minister auf der Konferenz „Frühe Bildung – Mehr Qualität für alle Kinder“ am 14. und 15. November 2016 in Berlin geeinigt. In…weiter Kommentare (0)

01.12.16 Regelbedarfe: Caritas fordert Nachbesserung bei der Förderung von Kindern

„Erneut hat die Regierung den Hartz IV Regelbedarf kleingerechnet“, kritisiert Caritas-Präsident Peter Neher anlässlich der Anhörung des Regelbedarfsermittlungsgesetzes im Bundestag am 28. November. Dabei sei ein bedarfsgerechtes Berechnungsverfahren dringend nötig.„Die Höhe muss so bestimmt werden, dass den betroffenen Menschen die Teilhabe am gesellschaftlichen und sozialen Leben möglich ist“, fordert…weiter Kommentare (0)

25.11.16 Deutsches Kinderhilfswerk: Kinderseiten im Internet müssen auch mobil gut nutzbar sein

Medienhinweis
Das Deutsche Kinderhilfswerk plädiert zum „Tag der Kinderseiten“ am 21. Oktober für eine nachhaltige Förderung von guten, nicht-kommerziellen Kinder-Internetseiten, auch damit diese mobil gut nutzbar sind. Nach Schätzungen des Deutschen Kinderhilfswerkes liegt der Anteil der Kinder, die Kinder-Internetseiten mobil nutzen, derzeit bei rund zwei Drittel, eine steigende Tendenz ist zu erwarten. Eigene…weiter Kommentare (0)

23.11.16 Ein Drittel des Kita-Personals arbeitet bei öffentlichen Trägern

Ein Drittel des Kita-Personals arbeitet bei öffentlichen Trägern Großteil der Beschäftigten ist bei Kirchen und Wohlfahrtsverbänden angestellt Ein Drittel (33%) der rund 670.000 Kita-Beschäftigten in Deutschland arbeitete 2016 bei einem öffentlichen Träger. Wohlfahrtsverbände haben als Arbeitgeber einen weitaus größeren Stellenwert. Unter ihnen sind die konfessionellen Träger und Kirchen mit einem…weiter Kommentare (0)

22.11.16 Betriebe öffnen Kindern ihre Türen beim 3. Tüftler- und Forscherinnentag Baden-Württemberg

680 Kinder aus 43 Baden-Württemberger Kitas und Grundschulen besuchen beim 3. Tüftler- und Forscherinnentag am 22. November 32 Unternehmen, Museen und Berufsschulen. Die element-i-Bildungsstiftung hatte die Veranstaltung im Rahmen des Projekts element-i macht MINT vor zwei Jahren ins Leben gerufen, um Kinder schon früh an naturwissenschaftlich-technische Themen heranzuführen. Stuttgart, den 22. November…weiter Kommentare (0)

angezeigt werden 101 - 120 von 2905 Beiträgen | Seite 6 von 146

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Lange Nacht der FRÖBEL-Kindergärten 2017

Wir machen die Nacht zum Tag! Auf einer exklusiven Bustour am 7. September entdeckt ihr drei FRÖBEL-Kindergärten in Berlin. Lernt unsere Leitungen vor Ort kennen und lasst euch inspirieren von den pädagogischen Highlights der Häuser. Mehr Infos unter www.froebel-gruppe.de/lange-nacht

apexsocial

20-30 Jahre & auf Jobsuche? Einzigartige Arbeitserfahrungen in Amerika/Australien sammeln. 12-24 Monate bezahlter Auslandsaufenthalt - helfen, weiterbilden, reisen. Jetzt informieren!
www.apex-social.org/paedagogen

Wehrfritz

Seit über 75 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Stellenmarkt

20.07.2017 Erzieher/innen, Frühpädagogen (w/m) oder Kinderpfleger/innen für Kita, Reutlingen
Studierendenwerk Tübingen-Hohenheim – Anstalt des öffentlichen Rechts –
19.07.2017 Erzieher/in für Wohngruppe alternierender Betreuung, Berlin
Diakonie Jugend- & Familienhilfe Simeon gGmbH
19.07.2017 Erzieher/innen und Kinderpfleger/in für Kindergarten, München
RAULINO Kindergarten e.V.
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Thurid Holzrichter: Ich tue mir gut - Selbstfürsorge für ErzieherInnen. Verlag an der Ruhr (Mülheim an der Ruhr) 2016. 159 Seiten. ISBN 978-3-8346-3223-4.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Fred Bernitzke, Hans-Dietrich Barth: Theorie trifft Praxis. Verlag Europa-Lehrmittel Nourney, Vollmer GmbH & Co. KG (Haan-Gruiten) 2016. 2. Auflage. 203 Seiten. ISBN 978-3-8085-6762-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Werden Sie Fan auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: