ErzieherIn.de

Antwort auf Kommentar

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (1)

  • bärbel bolls:
    14.11.2013 um 05:47 Uhr

    ich bin 44 Jahre und mir wurde am 29.4.2003 von der agentur für arbeit (schleswig-holstein) der vorschlag unterbreitet eine vom ministerium geplante erzieher-umschulung zu absolvieren. -FREU- der zuständige mitarbeiter vom ministerium und die zuständige person bei der regionaldirektion haben mir telefonisch empfohlen auf diese umschulung (geplanter beginn Aug. 2003) zu warten. -HOFFNUNG- Das tat ich!! endlich meinen traumberuf, bin hochmotiviert :-) 2 freiwillige praktika habe ich absolviert, nichts schriftliches nur telefonate und dokumentation in meiner e-akte, keine eingliederungsvereinbarung, ein einziges jobangebot innerhalb von 4 monaten. ich habe mich intensiv um alternativen bemüht und es wurde sogar von der mitarbeiterin der agentur eine andere maßnahme dafür abgesagt. in lübeck läuft ein modellprojekt und auch danach habe ich mich erkundigt da es noch wenige freie plätze im juli dort gab. Es hieß seitens der agentur -geht nicht- irgendwie ging garnichts anderes. -ÄRGERN- am 02. juli post von der agentur zum gespräch zum 6.august.2003 -WIEDER HOFFNUNG- und dann der hammer..meine inzwischen 3. sachbearbeiterin bei der agentur für arbeit (älter, knallhart und direkt) ich solle die ausbildung zur erzieherin endlich mal vergessen. -WIE JRTZT- Es wäre ja schließlich eine Kann-leistung -SCHLAG MITTEN INS GESICHT- DEMÜTIGUNG -erste eingliederungs-vereingbarung (natürlich nicht unterschrieben- RESULTAT: ich muss mich ab sofort wieder um arbeit bemühen! -GROßE WUT- aus verzweiflung bei einer staatl. schule angefragt... vorher (bevor die schulbescheinigung ausgestellt wurde ) tel. dem arbeitsamt mitgeteilt. -NICHTS GEHT-diese hat vorsätzlich (sie wäre ja auf meiner seite) den termin der abmeldung vom arbeitsamt um 0 woche nach hinten verschoben. ich verzweifelt, weil ich schon 44 bin, ich stand unter extremem druck!! FRAGE: ist es möglich das dritte ausbildungsjahr (angeblich ist es daran gescheitert weil es keine finanzierung auf landesrechtlicher ebene gibt) durch eine öffentlch-rechtliche person sichern zu lassen? Einen Sponsor habe ich. Dieser würde 20.000 Euro dort festlegen lassen für die Sicherung des 3. Ausbildungsjahres. mfg


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Wehrfritz

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Stellenmarkt

13.12.2019 Erzieher / Sozialpädagoge (w/m/d) für Kindertagesstätte, Königswinter
Kindertagesstätte St. Franziskus
12.12.2019 Pädagogische Fachkraft (w/m/d) für heilpädagogische Jugendhilfeeinrichtung, Weilmünster
HPE Phönix gGmbH
12.12.2019 Pädagogische Mitarbeiter (w/m/d) für Kita, Hamburg
Kinderladen Maimouna e.V.
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Susanne Viernickel, Anja Voss, Elvira Mauz: Arbeitsplatz Kita. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 202 Seiten. ISBN 978-3-7799-3313-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Holger Brandes, Markus Andrä, Wenke Röseler u.a.: Macht das Geschlecht einen Unterschied? Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2016. 197 Seiten. ISBN 978-3-8474-0616-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: