ErzieherIn.de

Antwort auf Kommentar

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (1)

  • LiLa:
    26.11.2017 um 12:36 Uhr

    Ich lese mich nun schon einige Wochen durch das Thema Eingewöhnung... Für mich persönlich ist das Thema " Bindung und Eingewöhnung" hier sehr schön, leicht erklärt und sehr sinnig geschrieben.
    Ich habe durch den Artikel viel Bestätigung dafür bekommen, was ich auch im Bauchgefühl hatte... Ich habe eine leider wirklich unschöne Eingewöhnung mit meinem Sohn (Alter zu Beginn 2 Jahre 3 Monate) hinter mir, bzw. sie ist noch nicht vollzogen. Unsere Erzieherinnen waren der Meinung es scheinbar kurz und schmerzvoll zu gestalten, obwohl ich beim Aufnahmegespräch deutlich darauf hingewiesen habe, dass ich mir extra die Zeit genommen habe (Elternzeit verlängert), um meinem Sohn eine entspannte Eingewöhnung zu ermöglichen! Fazit: nach 1,5 Wochen haben die Erzieherinnen entschieden ihn schreiend zu nehmen und mich für eine Stunde nach Hause zu schicken... Totale Katastrophe für mich. Am zweiten Tag habe ich es wieder so machen müssen. Es sei dazu gesagt, dass mein Sohn die ersten 1,5 Wochen gerne in die Kita ging und nach der Trennung mit Gebrüll logischerweise alles rum war!
    Am dritten Tag bin ich auf die Erzieherin zugegangen um ihr mitzuteilen das ich das so nicht mehr möchte und da bleiben möchte !
    Ihre Reaktion selbstverständlich : "Nein, das ist keine gute Idee. Er schafft das, er ist nir bockig!"
    Ich war sprachlos! Fragte darauf: "Wie lange wollt ihr das denn so (brüllendes und panisches Kind) durchziehen?"
    Erzieherin : " Ein bis zwei Wochen. Wenn es nicht klappt, dann machen wir es anders!"
    Wieder Sprachlosigkeit meinerseits!
    Die Erzieherin auf Durchzug gestellt, kein Eingehen auf die Mutter, null Einfühlung!

    Ich habe immerhin den Kompromiss durchsetzen können, dass ich meinen Sohn solange in der Garderobe mitbegleite (sprich, mit in der Garderobe mit ihm sitzen bleibe), bis er von sich von sich aus ausziehen und in die Gruppe gehen kann. Auch wenn das Stunden in Anspruch genommen hätte!
    Für mich war es absolut nicht nachvollziehbar und ich war total verunsichert und vor den Kopf gestoßen. Kontaktaufnahme meinerseits wurde mehr abgeblockt und schnell abgewürgt...
    Ganz klar! Das klare Gegenteil von dem was die Autoren Dr. Fabienne Becker-Stoll und Dr. Monika Wertfein hier beschreiben! Bindungsorientierte und einfühlsame Eingewöhnung hat nicht stattgefunden!
    Ich würde meine Entscheidung ganz klar revidieren, wenn ich die Zeit zurück drehen könnte!

    Es ist nicht zu unterschätzen, dass Kinder unter 3 Jahren aif einem ganz anderen Entwicklungsstand sind und die Bindung eine enorme Rolle spielt!

    Zu den Kommentaren meiner Vorgänger kanm ich auch nur zustimmen! Wahre Worte von DoroBöhm und Erika Butzmann.

    Die psychischen Schäden werden sich noch zeigen...
    Wirklich grausam wenn man den Kindern so etwas antut.
    Ich bin auch nicht stolz darauf das ich mich dem Verhalten der Erzieherinnen fügen musste, aber jetzt waren wir im Teich und mussten mitschwimmen...
    Der einzige Trost war für mich, dass ich meinen Sohn wenigstens etwas auffangen konnte und mein bestes gab, ihm Zuhause und im Alltag versucht habe, mit viel Verständnis und emotionalem Bestand, viel Liebe und Wertschätzung zu geben damit er die Sicherheit hatte, dass ich doch da bin auch wenn ich im Kindergarten gehen muss...

    Danke für diesen tollen Artikel und die Kommentare.


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Wehrfritz

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Stellenmarkt

15.10.2019 Fachkraft (w/m/d) für Betreutes Einzelwohnen, Berlin
Villa Höhne e.V.
14.10.2019 Erzieher (w/m/d) für Kitas, Leipzig
Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Regionalverband Leipzig/Nordsachsen
11.10.2019 Kinderbetreuer (w/m/d) in Flüchtlingsunterkünften, Berlin
Land Berlin
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Susanne Viernickel, Anja Voss, Elvira Mauz: Arbeitsplatz Kita. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 202 Seiten. ISBN 978-3-7799-3313-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Holger Brandes, Markus Andrä, Wenke Röseler u.a.: Macht das Geschlecht einen Unterschied? Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2016. 197 Seiten. ISBN 978-3-8474-0616-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: