ErzieherIn.de
headerbild_wehrfritz_growupp.jpg

Aus der Praxis – für die Praxis: kostenloses Know-how für pädagogische Fachkräfte

Neue Impulse für die tägliche Arbeit, aktuelle Bildungs-Trends und vieles mehr: die Wehrfritz-Powervorträge auf der didacta

Ob Integration, Inklusion, digitales Lernen oder Sprachförderung – mit den wachsenden gesellschaftlichen Herausforderungen steigen auch die Anforderungen an die Qualifikation aller Fachkräfte in Bildungsinstitutionen.

Auf der didacta 2016 in Köln (16.-20. Februar 2016) greift die Wehrfritz GmbH als Komplettanbieter für Bildungseinrichtungen und Marktführer im Vorschulbereich unter anderem die zentrale Rolle der frühkindlichen Bildung, Sprach- und Bewegungsförderung sowie offene didaktische Lösungsansätze für die Schulpädagogik auf.

Wehrfritz bietet pädagogischen Fachkräften nützliche Tipps, hilfreiche Hintergrundinfos, Expertenwissen aus der Praxis sowie innovative Lern- und Raumkonzepte – direkt vor Ort (Halle 08.1 / Stand B030).

Kostenloses Know-how für Kindertageseinrichtungen: die Powervorträge am Wehrfritz-Stand

Die interessanten Wehrfritz-Powervorträge geben Besuchern der didacta Gelegenheit, sich kostenlos neue Impulse für die tägliche Arbeit zu holen und sich umfassend über neue Bildungs-Trends zu informieren – und auch die praktische Umsetzung kommt dabei nie zu kurz!

Zur Auswahl stehen folgende Vorträge:

  • „Grow.upp – Räume entdecken“

Referenten: Matthias Böck & Falk Hartwig, Designer bei Wehrfritz

Stand 8.1. D39

16./17./18./19.& 20.02.2016: 11:00 - 11:20, 13:00 - 13:20, 15:00 - 15:20 (außer am 20.02.)

  • „Kita-Alltag trifft digital! Das PLUS an Möglichkeiten mit dem KitaPad“

Referenten von KLAX & Max Liebermann von Wehrfritz

Stand 8.1. B38

16./17./18./19.& 20.02.2016: 12:30 - 12:50, 15:30 - 15:50 (außer am 20.02.)

  • Sprachförderkonzept Wort & Laut Detektive®

Referentin: Diplom-Pädagogin Ingrid Prandstetter

Stand 8.1. D39

16.02.2016: 12:00 - 12:20, 14:00 - 14:20

  • KigaRoo – die moderne Verwaltungssoftware

Referenten von KigaRoo

Stand 8.1. B38

16./17./18./19.& 20.02.2016: 11:30 - 11:50, 14:30 - 14:50 (außer am 20.02.); am 20.02.: 13:30 - 14:50

  • “Die SASU & SASI-Multi-Sprachförderbox – Mehrdimensionale Sprachförderung mit System”

Referentinnen: Sprachtherapeutin Sandra Hosse & Judith Maur

Stand 8.1. D39

17.02.2016: 12:00 - 12:20, 14:00 - 14:20

  • „Der Spagat zwischen Bewegungsanreizen und Sicherheit in einem Bewegungsraum“

Referent: Bernd Sonntag, TÜV Austria

Stand 8.1. D39

18.02.2016; 12:00 - 12:20, 14:00 - 14:20

  • „Plötzlich da und kein Wort Deutsch – was nun? Herausforderungen im Schulalltag mit Flüchtlingskindern und wie man Ihnen als Pädagoge professionell begegnen kann“

Referentin: Sonja Hüttner, Beraterin Migration

Stand 8.1. D39

20.02.2016: 12:00 - 12:20, 14:00 - 14:20

Grow.upp – eine Oase, in der Kindsein einfach Spaß macht

Grow.upp ist ein auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basierendes, ganzheitliches Raumkonzept zur Entwicklungsförderung von Kindern von 0 - 6 Jahren. Die lebendige Raumgestaltung bietet vielfältige Überraschungen: Hier entdecken Kinder jeden Tag etwas Neues. Grow.upp ist eine einmalige Symbiose aus Stauraummöbeln und bespielbaren Schränken, in der Kinder sich zugleich wohl und gefordert fühlen.

Mit diesem naturnahen Konzept hilf Wehrfritz pädagogischen Fachkräften dabei, die Räume der Kindertageseinrichtung so zu gestalten, dass sie allen Bedürfnissen von Kindern und Pädagogen gleichermaßen gerecht werden. 

In den Powervorträgen präsentieren die Wehrfritz-Designer Matthias Böck und Falk Hartwig die pädagogische Zielsetzung des grow.upp-Konzepts.

Bild: Die grow.upp-Spielhäuser – großzügige Spielflächen und kuschelige Rückzugsbereiche. 

Digitale Welt – das PLUS an Möglichkeiten mit dem KitaPad

Kinder sollten die Chance haben, so viele Dinge wie möglich in ihrem Umfeld selbst zu erforschen. Dazu gehört auch, die Medien in ihrer Vielfalt zu entdecken.

Das KitaPad, das von der Wehrfritz GmbH und dem Institut für KLAX-Pädagogik nach den Erfahrungen von pädagogischen Fachkräften zusammengestellt worden ist,eröffnet völlig neue Möglichkeiten, dreidimensionale, haptisch-sinnliche Erfahrungen mit den erweiterten Möglichkeiten digitaler Medien zu kombinieren.

Im Powervortrag „Kita-Alltag trifft digital! Das PLUS an Möglichkeiten mit dem KitaPad“ lernen pädagogische Fachkräfte, wie das KitaPad sinnvoll und ergänzend den Kita-Alltag bereichert, abwechslungsreicher gestaltet und dabei noch eine große Zeitersparnis, z.B. durch vereinfachte Portfolioarbeit, mit sich bringt.

Im anschließenden Mitmachworkshop laden die Referenten von KLAX und Max Liebermann von Wehrfritz ein, spannende Apps und einfach umzusetzende Projektideen auszuprobieren, die u. a. auch zur Sprachförderung mit Flüchtlingskindern eingesetzt werden können.

Bild: Mit dem KitaPad den Zugang zu digitalen Geräten aktiv und kreativ steuern. 

Unendlich viele Möglichkeiten für die gezielte und alltagsintegrierte Sprachförderung

Mit den drei Modulen der Wort & Laut Detektive® werden neben einem fundierten Wortschatz alle Strukturen der deutschen Sprache in den Stufen der Sprachaneignung erworben – handlungsorientiert und mit allen Sinnen. Konkrete Einsatzmöglichkeiten bestehen sowohl in der frühkindlichen Sprachförderung als auch in der visuell unterstützten Lautanalyse, im Erstlese- und Schreibprozess, im umfassenden Spracherwerb (Deutsch als Zweitsprache), im Rechtschreibunterricht (Orthographieunterricht), bei jahrgangsübergreifender Arbeit u.v.m. 

Am 16.02.2016 präsentiert Dipl.-Päd. Ingrid Prandstetter die Förderbereiche und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der mit dem Dyslexia Quality Award ausgezeichneten Spielebox.

KigaRoo – die sichere Kita-Software zur Verwaltung und Präsentation von Kindertagesstätten

KigaRoo ist die webbasierte, einfache und zeitgemäße Lösung für die Verwaltung, Abrechnung und Präsentation von Kindertageseinrichtungen.

Die Referenten von KigaRoo zeigen einige der wesentlichen Funktionen und Vorteile, die die Software seinen Nutzern bietet. Dazu gehören zum Beispiel ein ortsunabhängiger Login unter höchsten Datenschutzansprüchen, individuelle Listenerstellung und Auswertung, Kommunikation mit Eltern und Kollegen, Abrechnung der Elternbeiträge und Weiterverarbeitung über FiBu-Schnittstellen, Mitarbeiter-Zeiterfassung u.v.m. 

SASU & SASI – mehrdimensionale Sprachförderung mit System

Sowohl das entwicklungspsychologisch gestützte Konzept als auch die Figuren „SASU & SASI“ wurden in den letzten 10 Jahren während sprachtherapeutischer Arbeit mit Kindern entwickelt.

SASU und SASI sind liebevolle, außerirdische Wesen, die auf einem eigenen Planeten leben. Sie können nicht sprechen, aber alle Gedanken lesen. Dadurch können Sie vor allem auch Flüchtlingskindern eine vertrauensvolle Basis bieten und ihnen helfen, auf unserem Planeten mit Mut und Sprache anzukommen und gemeinsam zu lernen.

Sprachtherapeutin Sandra Hosse & Judith Maur werden in ihrem Powervortrag das pädagogische Konzept dahinter vorstellen, auf die Ideenfindung zur Multi-Sprachförderbox eingehen und weitere Einsatzmöglichkeiten erläutern.

Bild: Mehrdimensionale Sprachförderung mit System und Spaß. 

Der Spagat zwischen Bewegungsanreizen und Sicherheit in einem Bewegungsraum

Bewegungsräume können klein oder groß sein, eine Raumecke oder einen kompletten Raum einnehmen, für weitere Nutzungen zur Verfügung stehen, von verschiedenen Alters- und Leistungsgruppen genutzt werden und sich in einer Kita, Schule, in Kliniken oder Seniorenheimen befinden. So verschieden Bewegungsräume auch sein können, eines verbindet alle: sie sollen zur Bewegung anregen undden Nutzern die Möglichkeit geben, ihre Grenzen auszutesten und somit ihre Fertigkeiten zu erweitern – aber dies stets sicher und ohne Risiken für Nutzer und Verantwortliche! Geht das?

Bernd Sonntag vom TÜV Austria, verantwortlich für die Sicherheit in Bewegungsräumen im Innen- und Außenbereich, wird auf folgende und weitere Sicherheitsfragen eingehen:

  • Welche Gefahren bestehen in einem Bewegungsraum?
  • Wie hat eine Sicherung im Bewegungsraum zu erfolgen?
  • Sind kleinere Unfälle in einem Bewegungsraum erlaubt?
  • Wie kann der Spagat zwischen fordernden Bewegungsanreizen und den steigenden Sicherheitsanforderungen gelingen?

Plötzlich da und kein Wort Deutsch – was nun?

Infolge von Krieg, Armut und Verfolgung kommen vermehrt Flüchtlingskinder aus einem anderen Kulturkreis zu uns nach Deutschland. Neben den wichtigen Voraussetzungen wie Verständnis und Hilfsbereitschaft, benötigen betroffene Schüler v.a. ein Lehrpersonal, das um die Besonderheit dieser Situation weiß und wichtige Faktoren für eine gelingende Integration kennt.

Sonja Hüttner (Beraterin Migration) geht in ihrem Powervortrag auf die verantwortungsvollen Aufgaben im Schulalltag mit Flüchtlingskindern und die Frage, wie man ihnen als Pädagoge professionell begegnen kann, ein. Neben unterrichtspraktischen Hinweisen und organisatorischen Tipps erhält der Messe-Besucher ebenso die wichtigen „Dos and Don'ts“ im Umgang mit Flüchtlingskindern.

Über Wehrfritz

Seit über 75 Jahren ist Wehrfritz der kompetente Partner, wenn es um die Möblierung und Ausstattung von sozialen Einrichtungen geht: von Kinderkrippen und Kindergärten über Schulen, Horte sowie Heime aller Art bis hin zu Mehrgenerationenhäusern und Therapieeinrichtungen. Sie finden bei uns alles für Ihre tägliche Arbeit: Möbel, Lehr- und Lernmaterialien, Spiel- und Arbeitsmittel, Sport- und Bewegungsangebote für drinnen und draußen sowie ein sehr breit gefächertes Angebot an Materialien zum Basteln, Werken und Kreativsein.

Wehrfritz ist ein Unternehmen der HABA-Firmenfamilie. Als HABA-Firmenfamilie vereinen wir vier Unternehmensbereiche unter einem Dach: HABA, JAKO-O, Wehrfritz und Project.

Die HABA-Firmenfamilie beschäftigt im nordbayerischen Bad Rodach (Oberfranken) etwa 1.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wehrfritz im Internet:

http://www.wehrfritz.de             

Wehrfritz auf Facebook, Twitter, YouTube und Pinterest:

http://www.facebook.com/wehrfritz.deutschland

http://www.twitter.com/wehrfritz_com

http://www.youtube.com/user/WehrfritzGmbH

http://www.pinterest.com/wehrfritzgmbh

Pressekontakt:

Wehrfritz GmbH

Eva Wohlmann

August-Grosch-Straße 28 – 38

96476 Bad Rodach

E-Mail: presse[at]wehrfritz.de

Telefon: 09564-9292523

 

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (0)


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Stellenmarkt

03.06.2020 Erzieher (w/m/d) für Kindertagesstätte, Berlin
SBH Nord GmbH
02.06.2020 Pädagogische Mitarbeiter (w/m/d) für stationäre Wohngruppen, Öhringen
Evangelische Jugendhilfe Friedenshort GmbH
29.05.2020 Erzieher, Kindheitspädagogen und Kinderpfleger (w/m/d) für Kitas, Ingolstadt
Stadt Ingolstadt
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Annett Maiwald: Erziehungsarbeit. Springer VS (Wiesbaden) 2018. 897 Seiten. ISBN 978-3-658-21574-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Marie Esefeld, Kirsten Müller, Philipp Hackstein u.a. (Hrsg.): Inklusion im Spannungsfeld von Normalität und Diversität. Julius Klinkhardt Verlagsbuchhandlung (Bad Heilbrunn) 2019. 197 Seiten. ISBN 978-3-7815-2288-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: