ErzieherIn.de
Studentin im Hörsaal

Aus- und Fortbildung

Informationen rund um Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten

30.08.10 Anforderungen an die Weiterbildung in der Frühpädagogik – ein Fachgespräch mit Angelika Diller und Ursula Rabe-Kleberg Angelika Diller, Ursula Rabe-Kleberg, Hilde von Balluseck

Dass eine Qualitätsverbesserung der frühpädagogischen Arbeit an der Qualifikation des Personals ansetzen muss, ist spätestens seit den ersten Schritten zur Akademisierung der Frühpädagogik klar. Denn Hunderttausende von pädagogischen Fachkräften haben nicht studiert, und trotzdem wird von ihnen erwartet, dass sie den neuen Ansprüchen an die frühpädagogische Arbeit gewachsen sind. Außerdem gibt es für…weiter Kommentare (2)

18.07.10 PALME - Stellungnahme zur Kritik des VAMV Matthias Franz

Deutschland – PALME-frei? Zu den Vorwürfen des VAMV gegen das PALME-Elterntraining Zu dem Papier „Keine PALME in Deutschland“, das der Verband allein erziehender Mütter und Väter (VAMV) kürzlich verbreitet hat und das wir in unseren Aktuellen Nachrichten soeben veröffentlicht haben, nimmt Prof. Dr. Matthias Franz (Klinisches Institut für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Heinrich-Heine-Universität)…weiter Kommentare (1)

18.07.10 "Sexualpädagogik muss in den Ausbildungen einen angemessenen Stellenwert erhalten!" Hilde von Balluseck/Jög Maywald

Das folgende Interview erschien in der Zeitschrift frühe Kindheit 03/10. Dr. Jörg Maywald im Gespräch mit Prof. Dr. Hilde von Balluseck, bis 2007 Hochschullehrerin an der Alice Salomon Hochschule Berlin, seit ihrer Emeritierung Chefredakteurin des Internetportals www.ErzieherIn.de Maywald: In der Entwicklung von Kindern spielen die Beschäftigung mit dem Körper, Lustempfinden und all das, was kindliche…weiter Kommentare (1)

12.07.10 Kindheitspädagogin versus Erzieherin!? Klassische und neue Akteure im Feld der Kindertagesbetreuung Rahel Dreyer

Im Artikel von Rahel Dreyer werden die Herausforderungen durch das Nebeneinander verschiedener Qualifikationen reflektiert. Wir übernehmen den Artikel mit freundlicher Genehmigung der Redaktion von TPS. pdf-Dokument 880 KBweiter Kommentare (1)

01.07.10 Qualifikationsrahmen, Quereinstiege und die (Männer-) Quote - Aktuelle Herausforderungen an die Ausbildung von ErzieherInnen Hilde von Balluseck

1. Funktionen einer Ausbildung Eine berufliche Ausbildung soll qualifizieren für eine bestimmte Tätigkeit. Mit ihr sollen Menschen befähigt werden, ihre Arbeitskraft auf dem Arbeitsmarkt zu verkaufen. Heute hat Ausbildung darüber hinausgehende Funktionen: Sie ist vor allem kompetenzorientiert. Sie baut auf der Fähigkeit zu lebenslangem Lernen auf und soll diese Fähigkeit stärken, weil Wissen heute…weiter Kommentare (10)

25.06.10 Qualitätsentwicklung in der Weiterbildung Aiga von Hippel/Rita Grimm

Die veränderten Anforderungen an Fachkräfte im Arbeitsfeld der Frühpädagogik haben die Ansprüche an die Qualität der Fort- und Weiterbildung gesteigert. Vor diesem Hintergrund analysieren Aiga von Hippel und Rita Grimm die unterschiedlichen Ansätze der Qualitätsentwicklung. Eine Kurzfassung können Sie lesen unter http://www.weiterbildungsinitiative.de/fachbeitraege/details/artikel/expertise-zur-qualitaetsdebatte-in-der-weiterbildung-fuer-fruehpaedagogische-fachkraefte.htmlweiter Kommentare (0)

25.06.10 Die Ausbildung an Berufsfachschulen und Fachschulen Rolf Janssen

Die Ausbildung des frühpädagogischen Personals in der Kinder- und Jugendarbeit hat sich verändert. Zusätzliche Aufgaben und Arbeitsfelder mussten berücksichtigt werden. Berufsbilder kamen hinzu. In Rahmenvereinbarungen der Kultusministerkonferenz wurden neue Zugangsvoraussetzungen, Inhalte und didaktische Konzepte vereinbart. Kompetenz- und Lernfeldorientierung sind Stichworte für eine neugeordnete…weiter Kommentare (0)

25.06.10 Expertise Sprachförderung Gudula List

Eine neue, von der Weiterbildungsinitiative herausgegebene Expertise befasst sich detailliert mit der Sprachförderung im Kindergarten. Die Autorin der Expertise, Gudula List, beschreibt in ihrer Expertise „Frühpädagogik als Sprachförderung. Qualifikationsanforderungen für die Aus- und Weiterbildung der Fachkräfte“ Kompetenzen, über die Fachkräfte für eine qualifizierte und effektive Sprachförderung…weiter Kommentare (0)

12.06.10 Körperlichkeit und Sinnlichkeit in der Pädagogik (1) Hilde von Balluseck

„Der eigene Leib ist in der Welt wie das Herz im Organismus“ (Maurice Merleau-Ponty) Der vorliegende Beitrag beinhaltet eine kritische Sicht auf pädagogische Theorien und Vorgehensweisen, die in Deutschland das Ziel eines Schulabschlusses für alle Jugendlichen nicht erreichen, und in der Rest- (Haupt-) schule ebenfalls keinen für berufliche Erfolge brauchbaren Abschluss vermitteln. Von manchen…weiter Kommentare (2)

31.05.10 Bundeskongress Höher Schneller WeiterBildung Hilde von Balluseck

Der Bundeskongress der Weiterbildungsinitiative frühpädagogische Fachkräfte am 31. Mai hatte das Ziel, die Arbeit der Weiterbildungsinitative transparent zu machen. Zunächst saßen auf dem Podium die Förderer, nämlich Dr. Thomas Greiner vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und Günter Gerstberger von der Robert Bosch Stiftung. Daneben der Leiter der durchführenden Institution, Prof. Dr. Thomas…weiter Kommentare (0)

26.05.10 AGJ zur Akademisierung der Frühpädagogik

Die AGJ hat ein Positionspapier zur Ausbildung in der Frühpädagogik verfasst und dabei auch sehr differenziert auf die Bachelorisierung Bezug genommen. Das Dokument ist ein Muss für alle, die mit Ausbildungsfragen befasst sind. pdf 92 KBweiter Kommentare (0)

14.05.10 Erzieherinnenausbildung 3.0 Michael Kobbeloer

Ein Vorschlag In Heft 3/2010 räumte Michael Kobbeloer mit neun populären Irrtümern der aktuellen Debatte um die Erzieherinnenausbildung auf – dem gescheiterten Reformversuch Erzieherinnenausbildung 2.0. Jetzt wird es Zeit für eine Reform der Ausbildung, die diesen Namen verdient, meint Michael Kobbeloer und stellt einen Entwurf der Erzieherinnenausbildung 3.0. zur Diskussion. Die Ausgangslage Durch…weiter Kommentare (0)

11.04.10 ErzieherInnenausbildung in der Diskussion Detlef Diskowski

Von vielen Seiten werden derzeit Vorschläge für die ErzieherInnenausbildung gemacht - die Debatte um die Akademisierung ist keineswegs ausgestanden. Einen interessanten Beitrag liefert dazu Detlef Diskowski in Betrifft Kinder (Heft 3), den uns der Autor freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Einwürfe zur Qualifikationsdebatte pdf-Datei 51,8 KBweiter Kommentare (0)

22.03.10 Standorte der Aus- und Weiterbildung

Die Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte hat eine Landkarte aller Hochschulen, Fachschulen und Berufsfachschulen für die Ausbildung in der Frühpädagogik erstellt. Sie finden diese Übersicht unter http://www.weiterbildungsinitiative.de/index.php?id=152weiter Kommentare (6)

11.03.10 WiFF und Werkstatt Weiterbildung

Zeitlich ziemlich parallel und zunächst unabhängig voneinander haben sich die WiFF (Weiterbildungsinitiative) und die Werkstatt Weiterbildung gegründet. Die WiFF ist dem Deutschen Jugendinstitut angeschlossen und wird vom Bundesministerium für Bildung uund Forschung sowie vom ESF gefördert. Daneben gibt es die Werkstatt Weiterbildung, die auf Initiative einiger HochschullehrerInnen und PraktikerInnen…weiter Kommentare (0)

20.02.10 Die Diakonie positioniert sich

In einem ausführlichen Beitrag positioniert sich die Diakonie für die neuen Herausforderungen, die an Kindertageseinrichtungen gestellt werden. Die Datei mit dem Titel: "Bildung, Erziehung und Betreuung in der Kindheit - Weiterentwicklung von Berufs- und Tätigkeitsprofilen" finden Sie unter http://www.diakonie.de/Texte_01_2010-Betreuung_in_der_Kindheit.pdf.weiter Kommentare (1)

20.02.10 Auslandsstudium mit Behinderung

Auf der Website http://www.auslandsstudium-mit-behinderung.de/ sowie auf der Webiste http://www.sprachreisenengland.net/category/behinderung-studium/ finden Sie zu diesem Thema relevante Informationen.weiter Kommentare (0)

16.02.10 Für die Ausbildung zuständige Ministerien Hilde von Balluseck

In jedem Bundesland entscheidet ein oder manchmal auch mehrere Ministerien über Ausbildungsfragen, die nicht bundeseinheitlich geregelt sind. Wir haben bei einer Recherche sämtliche Ministerien feststellen können, die für die ErzieherInnenausbildung auf allen Ebenen zuständig sind.Nur Niedersachsen hat uns erst am 28. Februar 2010 eine Antwort zukommen lassen.An alle, die diese Angaben schon vor März…weiter Kommentare (40)

17.01.10 Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse

Zwei Portale informieren über die Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse. Das Portal www.anabin.de informiert ausführlich, auch für den Beruf der ErzieherIn. Besonders hilfreich sind die Adressen der zuständigen Stellen. Zum Studium und zur Anerkennung von Studienabschlüssen aus dem europäischen Ausland informiert das Portal http://www.qrossroads.eu/find-a-programme-or-institution.Sieben Länder…weiter Kommentare (128)

06.01.10 Der Weg zur pädagogischen Fachkraft Hilde von Balluseck

Ausbildung und Zugangsvoraussetzungen für KinderpflegerInnen, SozialassistentInnen und staatlich anerkannte ErzieherInnen in 15 Bundesländern  [1] Der folgende Artikel behandelt die Frage, welche Ausbildungen für die genannten Berufe in den einzelnen Bundesländern angeboten werden, welche Zugangsvoraussetzungen für die einzelnen Ausbildungsmöglichkeiten gelten und wie der Übergang von einer Ausbildung…weiter Kommentare (144)

angezeigt werden 401 - 420 von 435 Beiträgen | Seite 21 von 22

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Wehrfritz

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Stellenmarkt

17.10.2019 Kinderbetreuer/in (m/w/d), Sankt Augustin
ORS Deutschland GmbH
16.10.2019 Krippenleitung (w/m/d), Jesteburg
Samtgemeinde Jesteburg
16.10.2019 Pädagogische Fachkräfte (m/w/d), Remseck am Neckar
Zweckverband Pattonville
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Susanne Viernickel, Anja Voss, Elvira Mauz: Arbeitsplatz Kita. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 202 Seiten. ISBN 978-3-7799-3313-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Holger Brandes, Markus Andrä, Wenke Röseler u.a.: Macht das Geschlecht einen Unterschied? Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2016. 197 Seiten. ISBN 978-3-8474-0616-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: