mehrere Kinder

Bedarfsanalyse abgeschlossen: Programm für die Dokumentation von Bildungs- und Lerngeschichten

02.10.2013 Kommentare (0)

An der Bedarfsanalyse für ein computergestütztes Programm für die Dokumentation von Bildungs- und Lerngeschichten haben insgesamt 172 Einrichtungen teilgenommen. In der Analyse wurden verschiedene Bereiche abgefragt. Diese dienen einmal zur Erfassung der Inhalte bzw. Wünsche für ein Computer-Programm zum anderen liefern die Antworten aber auch erste grundlegende Hinweise für die genaue Umsetzung des Programms.

Die Analyse zeigt den momentanen Stand in den einzelnen Einrichtungen, an den nun angeknüpft wird, um das Computer-Programm zu entwickeln. Hierbei fließen die Wünsche der Erzieherinnen und Erzieher ein.

Wie die Auswertung ergeben hat, ist der Bedarf eindeutig vorhanden.

Um an dieser Stelle weitere Informationen sammeln zu können und letztendlich das Computer-Programm zu programmieren, wird es weitere vertiefende Fragen zum Computer-Programm geben.

Da viele Einrichtungen noch keine Vorlagen verwenden, ist es sinnvoll, das Computer-Programm zu entwickeln, um so die gewünschte Zeit- und Arbeitserleichterung zu bringen.

Bei über 90% der Einrichtungen stehen Computer zur Verfügung. Die Verfügbarkeit von Computern ist eine grundlegende Voraussetzung für ein entsprechendes Computer-Programm, die somit erfüllt ist. Obwohl fast alle Einrichtungen das Betriebssystem Windows nutzen, wird das Programm mit einer plattformunabhängigen Programmiersprache erstellt, sodass es für alle Einrichtungen nutzbar ist.

Das Diagramm zu Frage 9 zeigt eine Zusammenfassung der hauptsächlich gegebenen Antworten. Viele Einrichtungen legen großen Wert auf Einfachheit und Vorlagen. Diese Vorlagen sollen sowohl vorgefertigte als auch individuell anpassbare Lösungen enthalten. Vielen Erzieherinnen und Erzieher möchten ebenfalls die Möglichkeit der Bildeingabe und -bearbeitung.

Eine detailliertere Auswertung zu allen Fragen der Bedarfsanalyse finden Sie unter http://kitaport.verbunden.net/auswertung-der-bedarfsanalyse/.

Quelle: Sächsischer Kita-Bildungsserver

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.