Alle Beiträge zu „Forschung“

Qualitativen Studie zu Lebenslagen und Bedarfen allein- und getrennterziehender Eltern

13.05.2024 | Kompetenzteam „Frühe Bildung in der Familie“ an der Evangelischen Hochschule Berlin (EHB) | Forschung
Das Kompetenzteam „Frühe Bildung in der Familie“ des BMFSFJ an der Evangelischen Hochschule Berlin hat für die Studie „Allein- und Getrennterziehende langfristig stärken. Lebenslagen, Bedarfe und Angebote von familienunterstützenden Einrichtungen“ 16 qualitative Interviews mit allein- und getrennterziehenden Eltern, Fachkräften und Verbänden auf der Grundlage des aktuellen Forschungsstands ausgewertet. Die…weiter Kommentare (0)

Handy, Tablet und Co: Kleine Kinder haben mehr Zugang zu smarten Geräten

29.04.2024 | Forschung
Ravensburg / Berlin (26. April 2024). Knapp ein Viertel der Kinder zwischen zwei und fünf Jahren nutzen täglich smarte Geräte wie Handys, Tablets, Laptops oder Sprachassistenten. Das zeigen erste Ergebnisse der Studie miniKIM 2023 über die Mediennutzung von Kleinkindern, die am Freitag bei einem Fachkongress der Stiftung Digitale Chancen und der Stiftung Ravensburger Verlag in Berlin vorgestellt wurde.  Es…weiter Kommentare (0)

Alarmierende Zahlen in DAK Psychreport 2024

22.03.2024 | Forschung
Der aktuelle DAK Psychreport 2024 zeigt deutlich, dass sich der Fachkräftemangel und die herausfordernde Arbeitssituation massiv auf die psychische Belastung der Beschäftigten in Kitas und in der Sozialarbeit auswirkt. Damit bestätigt der DAK-Report Untersuchungen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und der Hochschule Fulda, die durch ihre gemeinsamen Studien in den vergangenen Jahren…weiter Kommentare (1)

Zukunftsstudie Kita-Management 2024 von Wolters Kluwer

15.03.2024 | Forschung
Kita-Leitungen sehen große Potenziale in der Digitalisierung – Ausstattung hinkt oft noch hinterher HÜRTH, den 14.03.2024. Die digitale Ausstattung der Kitas in Deutschland ist durchschnittlich. In einer Umfrage zur digitalen Infrastruktur an ihren Kitas gaben die Kita-Leitungen eine glatte Drei (2,95). Das ist ein zentrales Ergebnis der wissenschaftlich begleiteten Zukunftsstudie Kita-Management…weiter Kommentare (0)

Mehr Plätze und bessere Qualität in Kitas bis 2030 – wenn jetzt entschlossen gehandelt wird

30.11.2023 | Forschung
Neuen Berechnungen zufolge fehlen in Deutschland, vor allem im Westen, rund 430.000 Kita-Plätze. Im Osten wiederum ist eine Fachkraft für zu viele Kinder zuständig. Zwar besteht die Chance auf spürbare Verbesserungen bis 2030 – doch dafür müssen jetzt die rechtlichen und finanziellen Voraussetzungen geschaffen werden. Um die aktuelle Notsituation abzufedern, sind weitere Maßnahmen nötig.  Weitere…weiter Kommentare (0)

Online-Umfrage „Kita-Fachkäfte evaluieren das Kita-Zukunftsgesetz“ mit alarmierenden Ergebnissen

20.11.2023 | Forschung
1021 rheinland-pfälzische Kita-Fachkräfte nahmen im Zeitraum vom 14.03 -19.04. 2023 an unserer aus 137 Fragen bestehenden Online-Umfrage teil. Die veröffentlichten Ergebnisse beleuchten die Veränderungen des Kita-Alltags nach Einführung des neuen Gesetzes. Evaluiert wurde, wie Kita-Fachkräfte gut 1,5 Jahre nach in Kraft treten des rheinland-pfälzischen Kita-Zukunftsgesetzes ihre Arbeitsbedingungen…weiter Kommentare (2)

TALIS Starting Strong Studie 2024 – Kita-Praxis im internationalen Vergleich

01.11.2023 | Forschung
Die TALIS Starting Strong Studie ist die erste international vergleichende Befragung von Kita-Personal im großen Maßstab. Um Kita-Leitungen und Kita-Personal eine Stimme zu geben, wurde die Studie 2018 erstmals durchgeführt. Die Studie wird von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) in Kooperation mit nationalen Partnerinnen und Partnern geleitet. 2024 geht die Studie…weiter Kommentare (0)

Stärkung der Bildungsqualität in Kindertagesstätten

19.10.2023 | Forschung,
Das Kita-Programm „KiQ – gemeinsam für Kita-Qualität“ startet in der Region Bergisches Land und im Kreis Mettmann, das BMBF ist Förderer Gute frühe MINT-Bildung gilt als der Schlüssel zur Ausbildung wichtiger Zukunftskompetenzen bei Kindern. In 14 Kitas in der Region Bergisches Land und im Kreis Mettmann startet dafür das erprobte Kita-Programm „KiQ – gemeinsam für Kita-Qualität: Wenn Entdecken und…weiter Kommentare (0)

So gesund sind kleine Kinder in Deutschland

27.09.2023 | Politik, Forschung
Neue NZFH-Studiendaten: Chancen gesund aufzuwachsen sind ungleich verteilt Bei 78 Prozent der Säuglinge und Kleinkinder in Deutschland ist der Gesundheitszustand „sehr gut“ – so lautet das Ergebnis der repräsentativen Studie „Kinder in Deutschland 0-3 2022“ (KiD 0-3) des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen (NZFH). Die neuen Daten zeigen aber auch: Die Chancen auf ein gesundes und entwicklungsförderliches…weiter Kommentare (0)

57 Prozent der Eltern mit verkürzten Betreuungszeiten konfrontiert

24.08.2023 | Forschung
Zehn Jahre, nachdem der Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung ab dem ersten Lebensjahr in Kraft getreten ist, fehlen nicht nur zahlreiche Betreuungsplätze. Auch ein großer Anteil der erwerbstätigen oder arbeitsuchenden Eltern, die offiziell für ihr Kind einen Platz in der Kita oder bei Tageseltern haben, kann nicht auf eine zuverlässige Betreuung vertrauen: Gut 57 Prozent von ihnen waren in diesem Frühjahr…weiter Kommentare (1)

Langzeitstudie von Wolters Kluwer: Digitalisierung und Qualitätsmanagement in Kindertageseinrichtungen

16.08.2023 | Forschung
Mit dem Ziel, zukunftsfähige Strukturen für Kita-Leitungen zu identifizieren und Veränderungsprozesse anzustoßen, startet Wolters Kluwer die Langzeitstudie „Kita-Zukunftsstudie 2024“. Die Studie soll die Verwendung digitaler Tools durch Kita-Leitungen in ihrer täglichen Arbeit untersuchen und Potenziale für weitere Einsatzmöglichkeiten identifizieren. Ebenso liegt ein Forschungsschwerpunkt auf dem…weiter Kommentare (0)

Kindeswohlgefährdungen 2022: Neuer Höchststand mit 4 % mehr Fällen als 2021

16.08.2023 | Forschung,
Nach einem leichten Rückgang im Corona-Jahr 2021 hat die Zahl der Kindeswohlgefährdungen in Deutschland einen neuen Höchststand erreicht: Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, haben die Jugendämter im Jahr 2022 bei fast 62 300 Kindern oder Jugendlichen eine Kindeswohlgefährdung durch Vernachlässigung, psychische, körperliche oder sexuelle Gewalt festgestellt. Das waren rund 2 300 Fälle…weiter Kommentare (0)

Wie sich eineiige Zwillinge gegenseitig in der Selbstwahrnehmung beeinflussen

08.08.2023 | Forschung,
Studie der Universität Tübingen bringt neue Erkenntnisse zum schulischen Selbstkonzept von Jugendlichen Wann immer Menschen gemeinsam mit anderen lernen, ziehen sie Vergleiche. Üblicherweise tritt hier ein Kontrasteffekt ein, der sich sofort auf das eigene schulische Selbstkonzept auswirkt: Schneiden die anderen besser ab, schätzt man seine eigenen Fähigkeiten schlechter ein. Zeigen die anderen weniger…weiter Kommentare (0)

92 Prozent der Kinder von 3 Jahren bis zum Schuleintritt besuchten 2022 eine Kita

13.07.2023 | Politik, Forschung
 Die Anzahl der in Kitas und Tagespflege betreuten Kinder unter drei Jahren ist so hoch wie nie. Praktisch alle Kinder zwischen drei Jahren bis zum Schuleintritt besuchen eine Kita. Allerdings übersteigt der Bedarf weiterhin die zur Verfügung stehenden Betreuungsplätze. Das zeigt die aktuelle Ausgabe von „Kindertagesbetreuung Kompakt“, die das Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) heute veröffentlicht.…weiter Kommentare (0)

Rethinking frühkindliche Erziehung, Bildung und Betreuung

14.06.2023 | Forschung, Medienhinweis
Der Pestalozzi-Fröbel-Verband (pfv) fordert anlässlich der Jugend- und Familienministerkonferenz (JFMK) am 25. und 26. Mai 2023 die Verantwortungsgemeinschaft von Bund und Ländern zu stärken und den Bildungsbegriff der frühkindlichen Bildung bundesrechtlich zu verankern. Dafür wurde eine Expertise in Auftrag gegeben. Neben der Expertise, die sich dem Bildungsbegriff im Bereich der frühkindlichen…weiter Kommentare (0)

Statistik: Welche Art der Kinderbetreuung ist in der EU am weitesten verbreitet?

22.05.2023 | Forschung
Eurostat, das Statistische Amt der EU, gibt eine Überischt über die Verteilung der Betreuung von Kindern unter drei Jahren in den Ländern der Europäischen Union. Im Jahr 2021 wurde in der EU die Hälfte aller Kinder im Alter von unter drei Jahren ausschließlich von ihren Eltern betreut. Auf nationaler Ebene wurden die höchsten Anteile in Rumänien (77 Prozent), Tschechien (72Prozent) und Bulgarien…weiter Kommentare (0)

Befragung: Antidiskriminierungspädagogik in frühkindlichen Bildungseinrichtungen

03.04.2023 | Forschung
Im Rahmen ihrer Abschlussarbeit (Master) im Studiengang Erziehungswissenschaft an der Universität Münster untersucht die Studierende Nina Gadorosi inwiefern pädagogisches Personal in Einrichtungen der frühkindlichen Bildung antidiskriminierend arbeitet und wovon dies beeinflusst wird.  Die Antidiskriminierungspädagogik kann als übergeordneter pädagogischer Ansatz zur Bekämpfung von Diskriminierung…weiter Kommentare (0)

Studie: Familie und Erwerbstätigkeit: Kleine Hilfe reicht für Erfolg bei Kita-Platz und Arbeitsmarkt

31.03.2023 | Forschung
Um mehr bildungsferneren Familien einen Kita-Platz zu ermöglichen, reicht schon eine geringe Unterstützung bei den Bewerbungen aus. Eine neue Studie zeigt, dass Mütter anschließend länger arbeiten und sich der Einkommensunterschied zwischen Müttern und Vätern verringert. Dieser Effekt konnte erstmals kausal für Frauen mit vergleichsweise niedrigem Schulabschluss nachgewiesen werden, die am Arbeitsmarkt…weiter Kommentare (0)

KIBS-STUDIE: Angebote der Kindertagesbetreuung müssen ausgebaut werden

31.03.2023 | Forschung,
Das Deutsche Jugendinstitut führt im Rahmen des DJI-Kinderbetreuungsreports regelmäßig Kinderbetreuungsstudien (KiBS) durch. Die Studie 1 des DJI-Kinderbetreuungsreports 2022 befasst sich mit dem elterlichen Betreuungsbedarf bei unter dreijährigen Kindern und Kindern zwischen drei Jahren und dem Schuleintritt. Die Ergebnisse zeigen eine Notwendigkeit, die Kindertagesbetreuung weiter auszubauen. Wie…weiter Kommentare (0)

DKLK-Studie 2023: Personalmangel gefährdet frühkindliche Bildung

30.03.2023 | Forschung,
DKLK-Studie 2023: Umfrage unter 5.387 Kitaleitungen ### „Hochgerechnet etwa 10.000 Kitas haben im letzten Jahr in Deutschland in mehr als der Hälfte der Zeit in aufsichtspflichtrelevanter Personalunterdeckung gearbeitet. Das sind zweieinhalbmal so viele wie noch 2021 und 1.000 mehr als 2022. Anders ausgedrückt: Diese Kitas konnten den Betrieb im Durchschnitt an mehr als jedem zweiten Tag nur unter…weiter Kommentare (0)

angezeigt werden 1 - 20 von 191 Beiträgen | Seite 1 von 10