ErzieherIn.de
Laptop, Bücher und Notizblock mit Stift

Berufsbegleitende Weiterbildung in sechs europäischen Ländern

21.12.2011 Kommentare (5)

Auf dem Bilanzkongress der WiFF am 5./6. Dezember in Berlin hielt Pamela Oberhuemer ein viel beachtetes Referat über die Weiterbildungssituation in ausgewählten europäischen Ländern. Die genaue Analyse zeigt, dass die Bedingungen in Europa höchst unterschiedlich sind. Jedem Träger sei diese Präsentation empfohlen. Und für hiesige pädagogische Fachkräfte gibt sie viel Anlass zu Vergleichen. Sie finden die Präsentation unter
http://www.weiterbildungsinitiative.de/uploads/media/WiFF_Praesentation_Pamela_Oberhuemer_01.pdf

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (5)

  • claudia teuber:
    24.12.2011 um 11:08 Uhr

    bei mir handelt es sich um folgendes habe 2005 meine ausbildung zur kinderpflegerin in nrw absolviert und will jetzt mich als erzieherin erweitern. wie und wielange funktioniert es?????entstehen zusätzlucge kosten??

    Antworten

  • Hilde von Balluseck:
    26.12.2011 um 11:04 Uhr

    Hallo, bitte schauen Sie in unserem Beitrag nach: http://www.erzieherin.de/der-weg-zur-paedagogischen-fachkraft.php?searched=p%C3%A4dagogische+fachkraft&advsearch=oneword&highlight=ajaxSearch_highlight+ajaxSearch_highlight0+ajaxSearch_highlight2. Dort sind auch die Konditionen für NRW aufgelistet. Und dann könnten Sie unter unseren Links bei Ausbildung/Studium unter den Fachschulen in Ihrem Postleitzahlenbereich schauen, welche in Frage kommt und dort anfragen. Freundliche Grüße Hilde von Balluseck

    Antworten

  • Michelle:
    24.01.2012 um 13:55 Uhr

    Liebe ErzieherInnen, in Deutschland umfasst die Erzieherausbildung insgesamt drei Jahre in denen Paedagogik, Psychologie, Methodik und Didaktik, Soziologie und viele weitere wichtige Faecher unterrichtet werden. Um den Weg in die Erzieherausbildung einzuschlagen wird teilweise eine zweijaehrige Ausbildung als SozialassistentIn verlangt. Somit hat man eine fuenfjaehrige Vollzeit Ausbildung absolviert, die im Ausland noch nicht einmal Abitur Niveaeu erreicht. Ich verstehe nicht wieso Deutschland fest an dieser Ausbildung haelt und andere Laender an uns vorbeiziehen. Ich bin selbst staatlich anerkannte Erzieherin und bin seit mehreren Jahren in Internationalen Schulen taetig. In staatlichen und nicht staatlichen Kindertageseinrichtungen verdient man als ErzieherIn durchschnittlich 0300 Euro netto pro Monat. Der Beruf Erzieher ist enorm wichtig, da diese die Zukunft Deutschlands von klein auf foerdern und begleiten. Ich verstehe nicht, wie ein so weit entwickeltes Land im internationalen Vergleich auf Bildung seiner eigenen Zukunft und Ausbildung seiner „Lehr- und Erziehungskraefte“ so wenig Wert legt. Ich habe nun eine Online Ausbildung zum TESOL Teacher absolviert, die ca. 6 Monate dauert und bin in „allen“ Laendern als TESOL Lehrer anerkannt und werde sogar in Deutschland besser bezahltim Vergleich mit Erziehern, die fuenf Jahre lang einen umfassenden Beruf gelernt haben.

    Antworten

  • nadine:
    31.01.2012 um 20:53 Uhr

    guten abend. ich arbeite jetzt schon 2 jahre in einem kindergarten und würde gerne meine erzieherausbildung nachholen. gibt es das im raum wolfsburg irgendwo in teilzeit? nebenberuflich???? denn ich würde das dann gerne noch machen. gruß nadine

    Antworten

  • Hilde von Balluseck:
    02.02.2012 um 21:30 Uhr

    Hallo Nadine, Sie finden unter unseren Links unter Ausbildung/Studium die Fachschulen nach Postleitzahlen geordnet. Dort können Sie schauen, welche Fachschule in Frage kommt, müssten sich aber selbst erkundigen, wer von ihnen eine berufsbegleitende Ausbildung anbietet. Alles Gute und freundliche Grüße Hilde von Balluseck

    Antworten


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Stellenmarkt

16.07.2020 Erzieher/innen / pädagogische Fachkräfte im Gruppendienst, Brühl
Katholische Kirche in Brühl
16.07.2020 Fachkräfte und Ergänzungskräfte (w/m/d) für Kindertagesstätten, Bonn
Ev. Kirchengemeinde am Kottenforst
16.07.2020 Sozialpädagoge o.ä. als Fachberater (w/m/d) für Kitas, Jesteburg
Samtgemeinde Jesteburg
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Annett Maiwald: Erziehungsarbeit. Springer VS (Wiesbaden) 2018. 897 Seiten. ISBN 978-3-658-21574-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Susanne Viernickel, Anja Voss, Elvira Mauz: Arbeitsplatz Kita. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 202 Seiten. ISBN 978-3-7799-3313-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: