mehrere Kinder

Bianka Pergande, Geschäftsführerin der Deutschen Liga für das Kind, erneut zur Sprecherin der National Coalition gewählt

05.10.2022 Kommentare (0)

Bianka Pergande, Geschäftsführerin der Deutschen Liga für das Kind, wurde gestern erneut zur Sprecherin der National Coalition gewählt und resümiert das Wahlergebnis: 

„Ich freue mich sehr über meine erneute Wahl zur Sprecherin des Netzwerks Kinderrechte und danke den Mitgliedern der National Coalition für ihr Vertrauen! Auch dreißig Jahre nach Inkrafttreten der UN-Kinderrechtskonvention gibt es in Deutschland noch viel zu tun. Die Kinderrechte stehen immer noch nicht in unserem Grundgesetz. Bei der Bewältigung von Krisen und im Sinne von Generationengerechtigkeit auch angesichts des demografischen Wandels muss garantiert sein, dass die Perspektiven von Kindern angemessen gehört und ihr Wohl vorrangig berücksichtigt wird. Insbesondere die Beteiligungs-, Schutz- und Förderrechte junger Kinder stehen noch zu wenig im Fokus, das betrifft auch ihre Lebenswelt in der institutionellen Bildung und Betreuung in Kita und Schule. In den kommenden Jahren werde ich mich gemeinsam mit unseren Netzwerkorganisationen und mit meinem Sprecher-Kollegen Üwen Ergün vom Kinderrechteforum weiterhin dafür einsetzen, dass Kinderrechte zur Selbstverständlichkeit werden – und zwar im Alltag aller Kinder und Jugendlichen. Danken möchte ich heute dem bisherigen langjährigen Sprecher des Netzwerks Kinderrechte, Professor Dr. Maywald, für seinen hoch engagierten und wirksamen Einsatz im Sinne der Rechte von Kindern.“

Professor Dr. Maywald, Vorstandsmitglied der Deutschen Liga für das Kind, hat nach 22 Jahren bei der diesjährigen Wahl nicht erneut als Sprecher der National Coalition kandidiert. Er macht klar: „Damit Kinder nicht nur Rechte haben, sondern ihre Rechte tatsächlich wahrnehmen können, müssen das Kindeswohl und die Kinderrechte im Alltag von Kindern eine zentrale Rolle spielen. Hierfür ist es wichtig, die Kinderrechte bei Eltern sowie bei pädagogischen, psychologischen und medizinischen Fachkräften besser bekannt zu machen. Nach vielen Jahren habe ich anlässlich der Mitgliederversammlung der National Coalition nicht mehr für das Amt des Sprechers kandidiert. Die Kinderrechte bleiben für mich aber eine Herzensangelegenheit und ich werde mich weiterhin für deren Verwirklichung einsetzen!“ Die National Coalition Deutschland ist das Netzwerk zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland mit rund 100 Mitgliedsorganisationen.

Quelle: Information der Deutschen Liga für das Kind vom 28. September 2022

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.