ErzieherIn.de
Kind beim Lesen von Bilderbüchern

Blick in die Fachzeitschriften August 2013

Christiane Hartmann

29.08.2013 Kommentare (0)

Der Blick in die Fachzeitschriften gibt ein- bis zweimonatlich einen Überblick über aktuelle Themen und neue Ansätze in der Frühpädagogik. Er umfasst insgesamt 10 Zeitschriften mit monatlicher bis vierteljährlicher Erscheinungsweise, die für die Frühpädagogik relevant sind. Aus allen besprochenen Zeitschriften werden Artikel für www.ErzieherIn.de ausgewählt und hier veröffentlicht.

Die Redaktion dankt allen Verlagen und Redaktionen, die sich zu dieser einmaligen Form der Kooperation und der Information für die monatlich bis zu 60.000 NutzerInnen von ErzieherIn.de bereit erklärt haben und wünscht eine anregende Lektüre. Im folgenden Überblick wird berichtetet über die neuen Ausgaben der Zeitschriften: Kita Aktuell Recht, Praxis der Psychomotorik, TPS, Weltwissen Sachunterricht.

Kita aktuell Recht

Reinhard Wabnitz fasst zentrale Aspekte des 14. Kinder- und Jugendberichts zusammen. Julian Vazquez schreibt über Aufsichtspflicht und Arbeitsrecht. Im Familienrecht werden mehr Rechte für leibliche Väter erörtert. Was Kindertagesstätten berücksichtigen müssen, wenn sie Fotos ihrer Kinder über Foto-CDs, über Facebook und über das Internet weitergeben, behandelt ein Beitrag von Cornelia Preu-Use.

Nach einer aktuellen Arbeitsgerichtsentscheidung ist die Kündigung eines Mitarbeiters einer vom katholischen Caritas-Verband getragenen Kita zulässig, nachdem dieser aus der katholischen Kirche ausgetreten ist (Bundesarbeitsgericht).

Waldorfkindergärten dürfen bei freiwilliger Bezuschussung durch eine Stadt gegenüber kirchlichen Kindergärten nicht benachteiligt werden (Verwaltungsgericht Stuttgart).

Der Modellstudiengang B.A. Bildung und Erziehung an der Hochschule Koblenz wird vorgestellt. Zwei Beiträge behandeln das Qualitätsmanagement in Kitas. 

Praxis der Psychomotorik

Ein Aufsatz der Sportwissenschaftlerin Katharina Lipfert orientiert über das Erlebnisfeld Hochseilgärten. Susanne Amft et al. veröffentlichen eine Schweizer Studie, ob Psychomotoriktherapie zur Förderung sozio-emotionaler Kompetenzen beitragen kann. Insbesondere für das erste Jahr der Therapie wurden gute Erfolge gemessen. 

In mehreren Beiträgen werden Spiele für Gruppen mit Spielanleitung vorgestellt. In anderen Beiträgen geht es darum,  sich zu entspannen. Unter anderem werden die Progressive Muskelentspannung, das Autogene Training und das Hammer Entspannungs- und Konzentrationstraining dargestellt. Übungen des entspannten Bewegens und des bewegten Entspannens werden für die Praxis mit Kindern vermittelt. Die Zeitschrift informiert auch über Kinderyoga. 

Die Ergotherapeutin Daniela Diephaus schreibt über die Förderung von Frühgeborenen in Kindergarten und Grundschule. Ihr Aufsatz enthält einfache Spiele, die die Entwicklung Frühgeborener positiv beeinflussen. 

Die Motopädin Manuela Rösner gibt Hinweise für die Vorbereitung eines Riesenbällebades mit den nötigen Praxisbeispielen für U3 und Kindergartenkinder sowie für Grundschulkinder. 

Die Psychomotorik in der Arbeit mit psychisch kranken Memnschen wird erörtert. 

Die tiergestützte Pädagogik kommt zu Wort; als besonders erfolgreich erweisen sich Hunde in der Schule beim Lesen lernen. 

TPS - Theorie und Praxis der Sozialpädagogik

In vielfältigen Aufsätzen wird das Thema "Kindergeburtstag" behandelt. Christine Betz  zeigt, wie eine solche Feier in den Alltag der Kita integriert werden kann. Eine Erzieherin kommt in 40 Berufsjahren wohl auf rund 1000 Kindergeburtstage, die sie organisiert. Mit welcher Haltung man das machen kann, wie das Kind und auch die Eltern einbezogen werden, davon ist in dem ideenreichen Heft die Rede. Auch Geburtstagsthrone, Geschenkideen und Bilderbücher zum Thema "Geburtstag" werden vorgestellt. Zentral dabei  ist die Würdigung der Person des Kindes. 

Außerdem wird die Vorbereitung eines weihnachtlichen Krippenspiels mit Fotostrecke dargestellt.  Das Heft zeigt Selbsthilfemethoden auf, wie man die Arbeit auch bei persönlichen Krisen schaffen kann. Eine alternssensible Unternehmenskultur in der Kita, in der ältere MitarbeiterInnen ebenso wie jüngere Rücksicht nehmen, wird angeregt. 

Die Situation der aktuell 730 000 Menschen, die in der Kinder- und Jugendhilfe arbeiten, wird anhand des 14. Kinder- und Jugendberichts dargestellt.

Was kommt auf die Freien Träger durch die Umsetzung des Rechtsanspruchs für unter Dreijährige zu? Christine Lohn liefert Argumente für die Verhandlungen mit den leistungsverpflichteten Kommunen. 

Weltwissen Sachunterricht

Das Heft hat das Thema "Erfindungen verändern die Welt" für Grundschulkinder aufgearbeitet. Kathrin Koslowski beschreibt, wie eine Brücke nach dem Vorbild von Leonardo da Vinci ganz ohne Nägel und Schrauben gebaut wird und trotzdem sehr stabil ist. Ein Brückenprojekt dauert mindestens drei Projektwochen. 

Eine zweite Klasse hat sich dem Thema "Erfindungen" genähert, indem sie technische Geräte sammelte und das Innenleben erforschte. Das Thema lässt sich sinnvoll mit dem Deutschunterricht verbinden, z.B. beim Schreiben einer Gebrauchsanweisung. 

Historische ErfinderInnen wie Melitta Bentz (Kaffeefilter), Justus Liebig (Kunstdünger) und Mary Anderson (Scheibenwischer) werden vorgestellt. 

Sigrid Belzer macht mit der Bionik bekannt, bei der Tiere und Pflanzen als Ideengeber für Erfindungen fungieren. So ist die Klette das Vorbild für den Klettverschluss.

In Klasse 2-4 kann man eigene Erfindungen der Kinder anleiten, ob nun eine Getränkemaschine für Zaubersaft oder eine Aufräummaschine. Das Heft enthält Arbeitsbögen und eine CD-Rom. Eine Deutschlandkarte zeigt Technikmuseen und ihre Standorte.  

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (0)


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Wehrfritz

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Stellenmarkt

29.05.2020 Erzieher, Kindheitspädagogen und Kinderpfleger (w/m/d) für Kitas, Ingolstadt
Stadt Ingolstadt
29.05.2020 Fachkraft (w/m/d) in der Betreuung für Wohnheim, Berlin
Unionhilfswerk Sozialeinrichtungen gGmbH
29.05.2020 Pädagogische Fachkraft (w/m/d) für heilpädagogische Kindergarten­gruppe, München
Kinderhaus Kai gGmbH
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Marie Esefeld, Kirsten Müller, Philipp Hackstein u.a. (Hrsg.): Inklusion im Spannungsfeld von Normalität und Diversität. Julius Klinkhardt Verlagsbuchhandlung (Bad Heilbrunn) 2019. 197 Seiten. ISBN 978-3-7815-2288-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Andreas Foitzik, Marc Holland-Cunz, Clara Riecke: Praxisbuch diskriminierungs­kritische Schule. Beltz Verlag (Weinheim, Basel) 2019. 271 Seiten. ISBN 978-3-407-25805-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: