ErzieherIn.de
Kind beim Lesen von Bilderbüchern

Blick in die Fachzeitschriften Juni 2010

Hilde von Balluseck

17.06.2010 Kommentare (0)

Es liegen uns vor: Heft 2/10 von frühe Kindheit, Heft 4/10 von TPS, Heft 5/10 von Betrifft Kinder sowie das dazu gehörige Beiheft von Kinder in Europa.

Der Schwerpunkt von frühe Kindheit liegt auf dem Thema Inklusion. Dazu gibt es eine Perspektive auf die Jugendhilfe, die neu denken und handeln lernen muss, um allen Kindern gute Chancen zu geben (Mehr Chancen für ein gesundes Aufwachsen von Elisabeth Wacker). Den gedanklichen Schritt von der Integration zur Inklusion beleuchtet Theo Frühauf. Was Inklusion konkret für Kindertageseinrichtungen bedeutet, beschreibt und fordert Daniela Kobelt Neuhaus. Auch Jo Jerg behandelt dieses Thema. Den Artikel von Kobelt Neuhaus haben wir mit freundlicher Genehmigung der Redaktion übernommen. Auch in der frühen Kinderbetreuung muss Inklusion Einzug halten, schreibt Timm Albers in seinem Beitrag. Ein Bezug zur Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen wird von Sibylle Hausmanns hergestellt. Die politischen Erfordernisse diskutiert Jörg Maywald mit dem Behindertenbeauftragten der Bundesregierung, MdB Hubert Hüppe. Eine Handreichung für Kindertageseinrichtung zur Realisierung von Inklusion und Praxisbeispiele bereichern ebenfalls das Heft.

TPS hat das Schwerpunktthema "Sich mit Eltern verständigen - Forderungen, Beschwerden, Schwierigkeiten". In großer Offenheit werden verschiedene Konfliktthemen diskutiert. Melitta Walter beschreibt die Probleme von ErzieherInnen, die meinen, die besseren Eltern zu sein. Ludger Pesch entwickelt einen konstruktiven Blick auf Beschwerden, die auch als Ressource gedeutet werden können. Kersti Weiß geht direkt auf die möglichen Konflikte mit Eltern ein und gibt Hinweise für eine positive Konfliktbewältigung. Aus der Praxis kommen dann diverse Berichte, von denen wir den Beitrag von Lothar Klein übernommen haben, der auf die manchmal unrealistischen Erwartungen von Eltern bezüglich des Zeitbudgets von ErzieherInnen eingeht. Auch die spezifischen Herausforderungen füt die Zusammenarbeit mit Migranteneltern werden angesprochen (von Safak Kuyumcu). Neben dem Schwerpunktthema gibt es einen Blick auf die frühkindliche Bildung in Südafrika und die Beschreibung eines Projekts für gesunde Kitas.

Betrifft Kinder enthält einige Artikel zum Thema: Was heißt Frühförderung im Kindergarten? Ein Plädoyer gegen den Förderwahn.  Der Autor des Leitartikels zur Frühförderung in der naturwissenschaftlichen Bildung, Salman Ansari, ist so mutig, einen der Päpste der Frühpädagogik in Frage zu stellen (Fthenakis) und wird dabei vehement unterstützt von dem bekannten und - mit Recht - angesehenen Neurobiologen Gerald Hüther. Die Beiträge von Ansari und von Hüther haben wir übernehmen dürfen.Die Vielfalt der anderen Artikel lässt sich hier nur andeutungsweise widergeben. Das Lernen wird in einem weiteren Artikel (zu den in vorherigen Heftenveröffentlichten) gefeiert und viele Beispiele aus der Praxis zu verschiiedenen Themen geben Anregungen für die eigene pädagogische Arbeit.

Die periodisch erscheinende Beilage Kinder in Europa enthält eine Vielzahl von Artikeln zum Thema "Umwelt, Gemeinwesen und Einrichtungen für junge Kinder". Es handelt sich dabei um eine Gemeinschaftsproduktion eines Zeitschriftennetzwerkes aus 17 europäischen Ländern. Und da gibt es viel zu entdecken: Eine grundlegende Auseinandersetzung mit dem Thema (Rita Haberkorn) und dann eine starke Betonung der gemeinwesenorientierten Kita in ländlichen Gebieten. Dieses Thema wird skizziert u.a. im Hinblick auf eine Kita für die Maori in Neuseeland und auf Frühpädagogik für Roma-Kinder in Kroatien. Wir haben daraus den Artikel zur Gemeinwesenarbeit in Norwegen übernommen.

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (0)


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Stellenmarkt

03.08.2020 Abteilungsleitung (w/m/d) Kitas, München
Erzbischöfliches Ordinariat München
03.08.2020 Erzieher (w/m/d) für Kindertagesstätte, Köln
Die Farbkleckse e.V.
03.08.2020 Pädagogische Fachkräfte (m/w/d) für Kindertageseinrichtung, Esslingen am Neckar
Stadt Esslingen am Neckar
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Jasmin Donlic, Elisabeth Jaksche-Hoffman, Hans Karl Peterlini (Hrsg.): Ist inklusive Schule möglich? transcript (Bielefeld) 2019. 310 Seiten. ISBN 978-3-8376-4312-1.
Rezension lesen

Buchcover

Annett Maiwald: Erziehungsarbeit. Springer VS (Wiesbaden) 2018. 897 Seiten. ISBN 978-3-658-21574-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: