mehrere Kinder

Bundesfamilienministerium veröffentlicht Praxisleitfäden zur Kindertagespflege

27.11.2013 Kommentare (0)

Die Kindertagespflege erfreut sich immer größerer Beliebtheit, denn sie bietet das, was sich gerade Eltern von sehr kleinen Kindern am meisten wünschen: eine individuelle und flexible Betreuung in einer familienähnlichen Atmosphäre. Auf diese Weise lässt sich auch der Wunsch nach Vereinbarkeit von Familie und Beruf umsetzen, weil die Betreuung der Jüngsten auf den jeweiligen Familienalltag und die beruflichen Erfordernisse der Eltern ausgerichtet werden kann. Damit wiederum ist die Kindertagespflege auch für Unternehmen von großem Interesse. Wenn ein Unternehmen familiengerechte Betreuungslösungen anbieten kann, wird es zu einem attraktiven Arbeitgeber insbesondere für (jüngere) Elterngenerationen. Nicht zuletzt dürfte dann auch die Bereitschaft von Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen steigen, sich längerfristig an das Unternehmen zu binden. Bereits seit 2008 fördert die Bundesregierung den Auf-und Ausbau der Kindertagespflege mit dem „Aktionsprogramm Kindertagespflege“. Dieses Programm führte zu einem höchst erfreulichen quantitativen und qualitativen Ausbau der Kindertagespflege und zu einer breiten Akzeptanz der Kindertagespflege als festem Bestandteil eines mannigfaltigen und bedarfsgerechten Kinderbetreuungsangebots. Im Vorfeld des Inkrafttretens des Rechtsanspruchs auf einen Betreuungsplatz für Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr am 1.8.2013 wurde ein weiterer Vorteil der Kindertagespflege sichtbar: Aufgrund ihres geringen Investitionsaufwandes kann sie auch sehr kurzfristig vor Ort eingerichtet werden. Um all diese erfreulichen Entwicklungen auch weiterhin zu fördern und zu unterstützen, hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vier Praxisleitfäden veröffentlicht, die umfassend über die Rahmenbedingungen und Möglichkeiten in der Kindertagespflege informieren. Der Praxisleitfaden f& uuml;r Jugendämter gibt wertvolle Hinweise, wie die Kindertagespflege vor Ort etabliert werden kann. Interessierte und potentielle Tagesmütter und Tagesväter erhalten praktische Tipps und Informationen, wie sie sich für die Kindertagespflege qualifizieren können und welche weiteren Anforderungen erfüllt werden müssen. Eltern erhalten bspw. Tipps, wie sie eine geeignete Tagespflegeperson finden können. Unternehmen und freie Träger werden darüber informiert, welches Betreuungsspektrum die Kindertagespflege abdecken kann. Sie können die Broschüren unter folgenden Links kostenfrei bestellen oder als PDF herunterladen: http://www.bmfsfj.de

Quelle: Pressemitteilung vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vom 12.11.2013

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.