ErzieherIn.de

mehrere Kinder

Bundeskanzlerin Angela Merkel forscht und entdeckt gemeinsam mit Kita-Kindern

06.09.2016 Kommentare (0)

Bundeskanzlerin Angela Merkel besuchte heute, am „Tag der kleinen Forscher“, die Berliner Kita Weydemeyerstraße. Mit dem bundesweiten Mitmachtag wirbt die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ für gute frühe Bildung in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik.

„Wie kommt der Sprudel in die Limonade?“ lautete eine der Fragen, denen die Kita-Kinder gemeinsam mit der Bundeskanzlerin nachgehen konnten. Angela Merkel probierte gemeinsam mit den Mädchen und Jungen aus, was passiert, wenn sich Zitronensäure, Natron und Wasser vermischen. Die Kinder waren begeistert – nicht nur wegen der herrlich sprudelnden Limonade, die sie selbst hergestellt hatten.

„Es war sehr eindrucksvoll zu sehen, mit wie viel Energie, mit wie viel Liebe und mit wie viel Spaß sowohl die Erzieherinnen als auch die Kinder hier ganz einfache Experimente machen. Wenn man verstehen will, wie die Welt funktioniert, ist das offensichtlich ein ganz tolles Alter, in dem die Kinder schon spielend und forschend lernen“, sagte die Bundeskanzlerin, nachdem sie mit den Mädchen und Jungen aus der Kita geforscht hatte.

„Die Unterstützung durch Bundeskanzlerin Angela Merkel ist ein tolles Signal an die Kinder und an die pädagogischen Fach- und Lehrkräfte im ganzen Land. So wird deutlich, welch hohen Stellenwert die Qualität in der frühen Bildung einnimmt“, sagte Prof. Dr. Jürgen Mlynek, Vorsitzender des Stiftungsrats der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“.

Forschen und Feiern am „Tag der kleinen Forscher“  

Das Motto des diesjährigen „Tags der kleinen Forscher“ lautet: „Willst du mit mir feiern?“. Denn es gibt überall Möglichkeiten, Phänomene aus der Natur zu entdecken –  auch bei der Vorbereitung einer Feier. Das können die chemischen Reaktionen bei der Herstellung von Limonade sein, geometrische Grundformen beim Basteln von Girlanden oder technische Elemente, wenn die Luftballonraketen gebaut und gezündet werden.

Zahlreiche Kitas, Horte und Grundschulen in ganz Deutschland veranstalten zum „Tag der kleinen Forscher“ eigene Forscherfeste. Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ freut sich besonders, dass sich auch viele Unterstützerinnen und Unterstützer aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft am „Tag der kleinen Forscher“ beteiligen, indem sie eine Einrichtung besuchen oder zum gemeinsamen Forschen aufrufen.

Auftakt für den Forschersommer

Mit ihrem Besuch anlässlich des „Tags der kleinen Forscher“ eröffnete Bundeskanzlerin Angela Merkel den „Forschersommer“, in dem Eltern, Großeltern genauso wie die Erzieherinnen und Erzieher gemeinsam mit den Kindern auf Entdeckungsreise gehen können: zu Hause, im Wald, auf dem Spielplatz, am See.

Tolle Orte zum Losforschen gibt es auf der interaktiven Deutschlandkarte unter http://www.tag-der-kleinen-forscher.de/interaktivekarte.html.

Quelle: Pressemitteilung Haus der kleinen Forscher

 

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (0)


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Lange Nacht der FRÖBEL-Kindergärten 2017

Wir machen die Nacht zum Tag! Auf einer exklusiven Bustour am 7. September entdeckt ihr drei FRÖBEL-Kindergärten in Berlin. Lernt unsere Leitungen vor Ort kennen und lasst euch inspirieren von den pädagogischen Highlights der Häuser. Mehr Infos unter www.froebel-gruppe.de/lange-nacht

apexsocial

20-30 Jahre & auf Jobsuche? Einzigartige Arbeitserfahrungen in Amerika/Australien sammeln. 12-24 Monate bezahlter Auslandsaufenthalt - helfen, weiterbilden, reisen. Jetzt informieren!
www.apex-social.org/paedagogen

Wehrfritz

Seit über 75 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Stellenmarkt

21.07.2017 Co - Kitaleiter/in, Berlin
Albert-Schweitzer-Kinderdorf Berlin e.V.
21.07.2017 Einrichtungsleiter/in für betriebliche Kinderkrippe, Gaggenau
Impuls Soziales Management GmbH & Co. KG
21.07.2017 Mitarbeiter/innen im Wohngruppendienst, Teltow
Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Thurid Holzrichter: Ich tue mir gut - Selbstfürsorge für ErzieherInnen. Verlag an der Ruhr (Mülheim an der Ruhr) 2016. 159 Seiten. ISBN 978-3-8346-3223-4.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Fred Bernitzke, Hans-Dietrich Barth: Theorie trifft Praxis. Verlag Europa-Lehrmittel Nourney, Vollmer GmbH & Co. KG (Haan-Gruiten) 2016. 2. Auflage. 203 Seiten. ISBN 978-3-8085-6762-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Werden Sie Fan auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: