ErzieherIn.de
zwei U3 Kinder

Deine schönste Kindergartenerinnerung?

15.09.2020 Kommentare (0)

Aktion zum Mitmachen in Vorbereitung des Tag des Kindergartens 2021

Passend zum Weltkindertag starten am 20. September die Vorbereitungen für den Tag des Kindergartens am 21. April 2021 mit einem Aufruf zur Beteiligung an der Aktion „Meine schönste Kindergartenerinnerung“ durch den Fröbel-Kreis Thüringen.

„Wir sammeln eure Erinnerungen, Erfahrungen und Erlebnisse und teilen sie mit anderen in Deutschland und der Welt. Denn: Gemeinsam mit euch wollen wir den internationalen Tag des Kindergartens zukünftig mit Leben füllen. Wir begeben uns auf die Suche nach Geschichten, Bildern, Themen und Angeboten von und über Kindergärten in Deutschland und der Welt und gedenken auf diese Weise Friedrich Fröbel, dem ‚Vater‘ des Kindergartens, zu seinem Geburtstag.“

Vom Kindergartenkind bis zu 100jährigen Damen und Herren darf sich jeder an der Aktion beteiligen. Zusendungen an den Fröbel-Kreis sind per Post, E-Mail oder über Facebook möglich. Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite www.froebeldekade.de sowie auf Facebook unter „Die Welt spricht KINDERGARTEN“ ab dem 20. September.

Mit der Initiative „Tag des Kindergartens“ würdigen die Initiatoren und Unterstützer zum einen das Lebenswerk des deutschen Pädagogen Friedrich Wilhelm August Fröbel (* 21. April 1782; † 21. Juni 1852), als „Vater“ des Kindergartens. Zum anderen möchten sie darüber öffentliche Aufmerksamkeit für den Wert von Kindheit, für die Qualität und Aner­kennung der Erziehertätigkeit, sowie die gesellschaft­liche Bedeutung des Kindergartens erzeugen.
Denn die Kindergarten-Idee und die darin verflochtene Idee von Kindheit gehört zu den humanistischsten Ideen der Menschheit. Als Institution bietet der Kindergarten einen geschützten Raum, in dem Bildung, Erziehung und Persönlichkeitsentwicklung - entsprechend der Entwicklungsbedürfnisse der Kinder - nicht durch „Belehrung“, sondern im Spiel erfolgt.

Der jährliche Aktionstag lädt dazu ein rund um das Thema „Kindergarten“, in den Austausch zu treten, Türen zu öffnen, Veranstaltungen zu planen, Angebote oder Publikationen und Positionen zu präsentieren, die Welt und Perspektiven anderer wahrzunehmen oder zu vermitteln.

Die Initiierung und Durchführung des Tag des Kindergartens in 2020 und 2021 durch den Fröbel-Kreis wird gefördert durch die LEADER Aktionsgruppe Saalfeld-Rudolstadt, die Volksbank eG Jena•Gera•Rudolstadt und den Neuen Thüringer Fröbelverein e.V.

Quelle: Fröbel-Kreis

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schlagworte des aktuellen Beitrags

Kindergarten

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Stellenmarkt

30.09.2020 Erzieher (w/m/d) für Krisenwohngruppe, Berlin
Bürgermeister Reuter Soziale Dienste gGmbH
30.09.2020 Erzieher (w/m/d) für stationäre Einrichtung für Jugendliche, Berlin
Paul Gerhardt Werk
30.09.2020 Erzieher bzw. Sozialpädagogen (w/m/d) für Kindertagesstätten, München
BRK-Kreisverband München
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Claudia Nürnberg, Maria Schmidt: Der Erzieherinnenberuf auf dem Weg zur Profession. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2018. 727 Seiten. ISBN 978-3-8474-2057-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Jasmin Donlic, Elisabeth Jaksche-Hoffman, Hans Karl Peterlini (Hrsg.): Ist inklusive Schule möglich? transcript (Bielefeld) 2019. 310 Seiten. ISBN 978-3-8376-4312-1.
Rezension lesen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren


Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: