mehrere Kinder

Deutscher Kitaverband gründet Regionalverband Rhein-Neckar

11.10.2021 Kommentare (0)

Stuttgart/Mannheim, 04.10.2021. Der Deutsche Kitaverband hat einen Regionalverband Rhein-Neckar (Mannheim, Heidelberg und Rhein-Neckar-Kreis) gegründet. Die Gründungsversammlung fand am Donnerstag in Mannheim statt. Es ist bundesweit die erste Gründung auf Regionsebene. Zur Vorsitzenden wurde Sabine Diefenbach (Geschäftsführerin kinderlandnet gemeinnützige gmbh) gewählt, zu ihrer Stellvertreterin Ursula Seidl (Geschäftsführerin ActiveKid GmbH).

„Mit der Regionsgründung repräsentieren wir die freien Kita-Träger jetzt auch auf Ebene der Kommunen. Das ist wichtig, da die Kommunen Träger der Jugendhilfe sind und wichtige Entscheidungen – vor allem bei der Finanzierung des Kita-Systems – vor Ort getroffen werden. Wir sind glücklich, dass wir mit der Regionsgründung Vorreiter sind. In unserem jungen Verband sind wir die bundesweit erste Region“, sagt die frisch gekürte Vorsitzende Sabine Diefenbach.  

Der Deutsche Kitaverband, der die sozialunternehmerischen Kita-Träger vertritt, konstituierte sich Ende 2018 in Berlin. Im Jahr 2019 wurde der Landesverband Baden-Württemberg gegründet, um den freien Kita-Trägern auch auf Landesebene eine Stimme zu geben. Weitere Regionsgründungen sind geplant.

Quelle: Deutscher Kitaverband. Bundesverband freier unabhängiger Träger von Kindertagesstätten e.V.

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.