viele Hände im Sand, die aufeinander ausgerichtet sind

Deutscher Waldpädagogikpreis 2017: Jetzt bewerben

Klimawandel sind auch bei uns in Deutschland spürbar. Haben Sie ein innovatives Projekt mit dem Schwerpunkt „Wald und Kima“ in Vorbereitung? Oder sind der Wald, das Klima und der Klimawandel bereits Thema in Ihrem waldpädagogischen Angebot? Dann melden Sie sich für den Deutschen Waldpädagogikpreis an und stellen uns Ihr Projekt vor!
Auch 2017 vergibt die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) den begehrten Deutschen Waldpädagogikpreis mit einem Preisgeld von 5.000 Euro. Jeder, der ein waldpädagogisches Projekt zum Thema Wald und Klima durchführt, kann sich dafür bewerben. Bewerbungsschluss ist der 30. November 2016.
Ausgezeichnet werden Wald/Klima-Aktionen, -Projekttage oder ähnliche Angebote. Das Projekt sollte langfristig und innovativ angelegt sein und Aspekte der Bildung für nachhaltige Entwicklung beinhalten. Sensibilisiert es die angesprochene Zielgruppe und fördert es eine Verhaltensveränderung, haben Sie eine gute Chance, den Preis zu gewinnen. Weitere Infos unter www.sdw.de

Quelle: Presseinformation der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald vom 13.10.2016

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.