Laptop, Bücher und Notizblock mit Stift

Die Bildungsbereiche von den Kindern aus denken?!

26.11.2014 Kommentare (2)

Die Bildungsfunktion des Kindergartens wird heute ernster genommen als noch vor einigen Jahren. Bildungsübergreifende Lernprozesse für Kinder zu ermöglichen, gilt als ein Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit in Kitas. Ob und wie hilfreich dabei die Bildungspläne der Bundesländer sein können, wird von Norbert Neuss dargelegt. Drei ausgewählte Beispiele verdeutlichen, was die Umsetzung in den Kitas bedeuten kann. Um weiterzudenken, unterstützt die Frage: was zeigt das einzelne Kind für Aktivitäten, und wie finden sich diese in den Bildungsbereichen des Bildungsplans wieder? Wir übernehmen den Beitrag von Norbert Neuss mit freundlicher Genehmigung der Redaktion von TPS. Sie finden ihn hier (pdf 755,7 kB). 

Ihre Meinung ist gefragt!

Diskutieren Sie über diesen Beitrag.

Kommentare (2)

Hilde von Balluseck 20 August 2015, 18:32

Ich kann Ihnen nur raten, unter www.weiterbildungsinitiative.de die Anbieter durchzuforsten. Vielleicht werden Sie fündig.

Seidel Silke 19 August 2015, 14:10

Würde gerne eine Weiterbildung machen als Kinder_Jugendcosch gibt es aber leider nicht im Saarland würde es aber gerne erlernen in Saarbrücken. Können sie mir helfen bitte

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.