mehrere Kinder

Die Plattform für Ernährung und Bewegung

Hilde von Balluseck

28.04.2011 Kommentare (0)

Eine Plattform für Ernährung und Bewegung bemüht sich um eine Verbesserung der Gesundheit von Kindern durch ausgewogene Ernährung und Bewegung. Der Verein wird durch einen hochkarätigen Vorstend vertreten (Impressum). Mitglieder sind das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin und andere. Soeben hat der Verein eine Presseerklärung herausgegeben, in der eine Studie vorgestellt wird, nach der Eltern sich über ihre Vorbildfunktion nicht ganz klar sind, sie sollten also mehr mit den Kindern toben. Sie können die Ergebnisse der Studie unter www.pebonline.de herunterladen. Aber dann schauen Sie doch bitte einmal auf die Firmen, die das Projekt unterstützen. Sind Sie nicht mit mir etwas erstaunt, wenn Sie dort Coca Cola und Capri-Sonne finden? Wollen Frau Aigner und die Kinder- und Jugendmediziner uns diese Produkte nahelegen, damit die Kinder dann umso mehr rennen müssen, um sich die Kalorien wieder abzutrainieren?

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.