ErzieherIn.de
mehrere Kinder

Familienminister Dr. Heiner Garg besucht Evangelisches Montessori-Kinderhaus Nordlicht in Niebüll

10.05.2018 Kommentare (0)

Elternbeiträge deckeln, Kommunen entlasten, Qualität stärken ist Dreiklang unserer Kita-Politik

Ein zentrales Ziel der Landesregierung ist die Stärkung des Kita-Bereiches und die Umsetzung der eingeleiteten Kita-Reform. Familienminister Dr. Heiner Garg ist dabei ein regelmäßiger direkter Austausch mit den Kitas vor Ort wichtig. Heute (20.04.) macht der Minister sich ein Bild von der Arbeit des Evangelischen Montessori-Kinderhauses Nordlicht in Niebüll. 

Minister Dr. Heiner Garg zeigte sich beeindruckt von der der Arbeit der Kita, die nach Grundsätzen der international anerkannten Montessori-Pädagogik arbeitet und zugleich für ein ausgeprägt evangelisches Profil steht. „Eltern wollen zu Recht eine Auswahl an unterschiedlichen pädagogischen Konzepten und sich zugleich auf hohe Betreuungsqualität verlassen können“, so Dr. Garg. „Im Montessori-Kinderhaus sieht man, dass es gelungen ist, die Einrichtung von den Kindern her zu konzipieren und zu organisieren“, sagte Dr. Garg. 

Dies unterstrich Thekla Stoffel, Leiterin der Einrichtung im Gespräch mit dem Minister als besonderes Anliegen: „Weil sich die Lebensbedingungen der Kinder so rasant ändern, müssen wir unsere Rahmenbedingungen viel häufiger ändern als es noch vor zehn Jahren der Fall war." Sie zitiert dazu Maria Montessori, die gesagt hat: „Nicht das Kind soll sich der Umgebung anpassen, sondern wir sollten die Umgebung dem Kind anpassen."

Christian Kohnke, Geschäftsführer des Evangelischen Kindertagesstättenwerks Nordfriesland, erklärte: „Wir freuen uns über den Besuch des Ministers in einer unserer 31 Evangelischen Kindertageseinrichtungen und sein Interesse an der konkreten Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben hier bei uns in der Praxis. Das Evangelische Montessori-Kinderhaus Nordlicht ist wirklich ein besonders gelungenes Beispiel dafür, bei allen Prozessen immer zunächst das einzelne Kind und seine Bedürfnisse in den Mittelpunkt unserer Überlegungen zu stellen und von da aus zu unseren Entscheidungen zu kommen“. 

Zur Einordnung sagte Minister Dr. Garg: „Elternbeiträge deckeln, Kommunen entlasten und Qualität stärken sind die drei zentralen Ziele der umfassenden Kitareform, die wir auf den Weg gebracht haben.“ Um diesen Dreiklang finanziell zu unterlegen, gibt die Landesregierung von 2018 bis 2022 zusätzlich rund 480 Mio. € ins Kita-System, davon 110 Mio. € allein in den Jahren 2018/2019. Einhergehen soll die Reform mit einer Neuordnung des äußerst komplizierten Finanzierungs-Systems bis 2020.

Quelle: Pressemitteilung Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (0)


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Kinder unter 3 in Kita & Krippe

Das Entlastungs-Paket für Ihre Eingewöhnungsphase 2018: „Kinder unter 3 in Kita & Krippe“ unterstützt ganz gezielt Erzieher im U3-Bereich. Holen Sie sich jetzt für die bevorstehende Eingewöhnungsphase Ihr persönliches Entlastungspaket: https://www.u3-kinder.de/beratung/pk/eingewoehnung_kita-u3-kinder.html

Wehrfritz

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Stellenmarkt

25.05.2018 Sozialpädagogen (w/m) und Erzieher/innen für Wohngemeinschaft, Halle / Saale
Outlaw gGmbH
25.05.2018 Sozialpädagogen/Erzieher (m/w), Rheinland-Pfalz oder Saarland
Albert-Schweitzer-Familienwerk Rheinland-Pfalz / Saarland e.V.
23.05.2018 Pädagogische Fachkraft (w/m) für Kinderkrippe, Stuttgart
Stuttgarter Jugendhaus gGmbH
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Bernd Rudow: Beruf Erzieherin. Waxmann Verlag (Münster, New York) 2017. 366 Seiten. ISBN 978-3-8309-3703-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Tina Friederich: Professionali­sierung frühpädagogischer Fachkräfte in Aus- und Weiterbildung. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 340 Seiten. ISBN 978-3-7799-3636-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: