viele Hände im Sand, die aufeinander ausgerichtet sind

Gewalt von Fachkräften gewaltfrei verhindern

Barbara Leitner

20.03.2020 | Fachbeitrag, Kommentare (0)

In der Auseinandersetzung die Würde aller wahren. Im Herbst 2019 erschienen gleich zwei Bücher, die auf Übergriffe durch pädagogische Fachkräfte gegenüber Kindern in der Kita aufmerksam machten. Sie brechen ein Tabu und eröffnen in der Fachwelt die Auseinandersetzung zu einer bisher nicht ausreichend beantworteten Frage: Wie kann Gewalt gegen Kinder gewaltfrei verhindert und der Kreislauf von Gewalt und Gegengewalt unterbrochen werden?

 Beitrag: Gewalt von Fachkräften gewaltfrei verhindern (1,1MB)

Quelle: KiTa aktuell Baden-Württemberg, 2/2020, S. 53-55

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.