malendes Mädchen

Inklusive Praxis in Kitas

16.08.2015 Kommentare (0)

Das BMFSFJ-geförderte Projekt „Inklusion in der Praxis von Krippen und Kitas“ wird in 2015 vier Praxisbücher zur inklusiven vorurteilsbewussten Praxis vorlegen, im Verlag WAMIKI (www.wamiki.de). Schwerpunkte sind: Gestaltung der Lernumgebung, der Interaktion mit Kindern, der Zusammenarbeit mit Eltern und der Zusammenarbeit im Team.
Das BMFSFJ fördert in 2015/2016 zwei weitere Publikationen:
•  Das Fortbildungsbuch Inklusion wird das vergriffene „Macker, Zicke, Trampeltier“-Handbuch ersetzen. Die Methoden und Übungen werden in Entwicklungswerkstätten erarbeitet, mit Anke Krause, Olenka Bordo, Cvetka Bovha, Berit Wolter. Neue Übungen werden mit Kitateams erprobt – Interessierte können sich gerne melden!

Die Koordination des Buchs liegt bei Evelyne Höhme: evelyne.hoehme@kinderwelten.net

•  Das Buch „Inklusion als Leitungsaufgabe“ wird grundlegende Texte zum Thema enthalten, auch Interviews mit Kitaleiter_innen und die Reflexion von Fortbildungserfahrungen. Das Buch wird     koordiniert von Thomas Thiel. Parallel zur Entwicklung des Buchs findet in Kooperation mit dem SFBB ein 14-tägiger Fortbildungskurs für Leiter_innen statt (7x2 Tage), der von Petra Wagner und Anke Dietrichs geleitet wird.
Bei Interesse bitte hier anmelden, es sind noch Plätze frei: www.situationsansatz.de/inklusion-als-leitungsaufgabe.html

Quelle: Newsletter ISTA

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.