zwei U3 Kinder

Kann im Kreis rennen Tanz sein?

Johannes Beck-Neckermann

25.08.2015 Kommentare (0)

Der Autor ist Musik- und Bewegungspädagoge sowie Musiktherapeut und Teamfortbildner. Er votiert dafür, auch scheinbar ungestaltete Bewegungsaktivität anzuerkennen. In einer Teamfortbildung hatte er den Auftrag, Möglichkeiten des Experimentierens und Gestaltens mit Musik-UND-Bewegung für die frühpädagogische Entwicklungs- und Bildungsbegleitung aufzuzeigen. Am Beispiel von vier energiegeladenen Jungs zwischen drei und fünf Jahren zeigt er, wie man mit Situationen umgehen kann, die in der Pädagogenrolle Stress auslösen. Wir übernehmen den Beitrag aus TPS 6/2015 mit freundlicher Genehmigung der Redaktion. 

pdf pdf 370 KB

 

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.