Erzieherin mit Tablett und Kindern

Kidling – die erste vollständig durchdachte Komplettlösung für die digitale Kitaorganisation

Hier ein aus dem Office-Paket ausgedruckter Aushang, dort eine Elterngruppe auf What’sApp. Die Kita-Leitung hat gerade ein neues Personalplanungstool auf den PC im Büro gespielt bekommen – an den Träger muss sie die aber in Excel-Export schicken und der klappt nicht. Dazu gibt es Zettel oder einzelne Dateien in denen die Fortschritte jedes Kita-Kinds für Elterngespräch und Essenspläne dokumentiert werden. Und wo war gleich noch die Materialliste für das Sommerfest abgespeichert? Beispiele finden sich nahezu unendlich viele: Die Abläufe in unseren Kitas sind noch viel zu oft Stückwerk, die viel kostbare Arbeitszeit fressen – und wenn Apps oder Software eingesetzt werden, erzeugen die oft wieder neue Arbeit. 

Dabei sollten sie doch Arbeit und die Abläufe in der Kita vereinfachen?

Das Team von Kidling besteht aus Fachkräften aus dem Erziehungswesen zusammen mit Digitalisierungsexperten. Gemeinsam haben sie die Kommunikations- und Verwaltungs-Probleme in deutschen Kitas analysiert und beweisen nun seit einigen Monaten, dass es auch anders geht! Und die mehr als hundert deutschen Kitas die die Kidling-Kita-Gesamtlösung seit einigen Monaten nutzen sind begeistert.

Alles in einer Lösung – für jede/n genau das was er braucht

Bei Kidling bekommt jede/r Beteiligte am Kita-Alltag genau das was er benötigt. 

Die Eltern

Die Eltern installieren die Kidling-App auf das Smartphone oder Tablet, auf dem sie alle Informationen, Bilder und Neuigkeiten aus dem Kita-Alltag verfolgen können. Chatfunktion, einfache Abwesenheitsmeldung des Kindes, Dokumenten-Pool u.v.m. steht den Eltern mit einem Fingertippsen zur Verfügung - je nachdem was gerade aktuell ansteht. Heruntergeladen wird die App ganz unkompliziert im Google- oder iOS – Appstore.

   Bild ©  Kidling: Einfach und immer dabei: Die Kidling-Elternapp. Die Erfahrung zeigt: Auch zunächst skeptische Eltern, die sie einmal getestet haben, wollen die Kidling Eltern-App nicht mehr missen. 

Die Erzieher:innen

Die Erzieher:innen arbeiten in den Gruppen mit ihrer Erzieher:innen-App auf Tablets. Über die können sie an alle Eltern der Gruppe Informationen schicken, Wochenpläne hinterlegen etc. – aber auch einzelne Eltern über z.B. fehlende Matschklamotten und vieles mehr informieren. Außerdem haben sie digitale Akten über die Kinder, die nur sie einsehen können. Hier lassen sich schnell auch einmal kritische Gesundheitsinformationen etc. checken. Alles ist komplett datenschutzkonform konfiguriert. 

Außerdem können die Gruppenleiter:innen und Mitarbeiter:innen dort besondere Ereignisse für die Bildungsdokumentation der Kinder im Handumdrehen festhalten. Elternanrufe, die sie ständig aus der Gruppe reißen wg. organisatorischem Kleinkram gehören der Vergangenheit an. Eingehende Nachrichten der Eltern sind in der App immer aktuell angezeigt und verfügbar wenn es passt.

Bild © Kidling: Beispiel der App-Oberfläche für die Erzieher:innen. Alles Wichtige wird dort hinterlegt. Wer welche Information laut Voreinstellung bekommt und welche Anwendungen genau genutzt werden sollen, entscheidet die Kita-Verwaltung gemeinsam mit dem Team bei der Installation der Lösung in der Kita.

Die Kita-Leitung

Essenspläne und pädagogische Themenschwerpunkte festlegen, Feste planen, Personalplanung, Abrechnung … Mailings an die Eltern oder den Elternbeirat. Für alle anfallenden Aufgaben gibt es im Kidling-System exakt für die hiesigen Kitas zugeschnittene Software und entsprechende Verwaltungs- und Kommunikationsprogramme. Der Vorteil bei Kidling: Alle Programme sind voll miteinander vernetzt. Es gibt keine Schnittstellenprobleme, nirgendwo müssen Daten mehr manuell exportiert, umgearbeitet, ausgedruckt werden. Viele derzeit noch zeitfressende und komplett unnötige Arbeiten entfallen dadurch. Auch die Kommunikation mit dem Träger funktioniert in allen wichtigen Bereichen auf Tastendruck.

Bild © Kidling: Ob Personal-, Verpflegungs- oder Event-Planung: In der Kidling-App und der Kidling-Plattform hat die Kita-Leitung alle Informationen immer verfügbar – und kann aus der Plattform direkt mit Träger, Team und Eltern kommunizieren.

Der Träger

Abrechnung, Personalverwaltung und Mitarbeiterführung, Finanzplanung ... Der Kita-Träger kann für alle wichtigen Bereiche Tools von zertifizierten Kidling-Partnern mit optimal abgestimmten Schnittstellen einsetzen. Hat er bereits eigene Lösungen – unterstützen branchenerfahrene Kidling IT-Partner bei der passenden und Datenschutzkonformen Konfiguration der technischen Systeme und Schnittstellen.

Bild © Kidling. Die Quintic GmbH und ihre Partner helfen bei der Integration der Kita-Verwaltungsfunktionen und können eine Vielzahl maßgeschneiderter Lösungen empfehlen, wo der Träger noch Handlungsbedarf sieht.

Oberster Grundsatz dabei: Nichts muss – alles kann

Dabei waren den Gründern und Entwicklern von Kidling zwei Dinge besonders wichtig: „Alles kann, nichts muss“, betont Adam M. Skafi, der führende Digitalisierungsexperte hinter Kidling und Gründer der Quintic GmbH, die Kidling entwickelt hat. Und, so seine Partnerin Eva Mencner, vor der Gründung von Kidling viele Jahre Fachlehrerin in der Erzieher:innen-Ausbildung: „Was uns von Beginn an ganz wichtig war:  Unsere digitalen Lösungen passen sich der Kita an – nicht anders herum! Alle Apps und Programme lassen sich der jeweiligen Kita, ihrer bewährten Kommunikations- und Verwaltungsstruktur und ihren pädagogischen Bedürfnissen frei anpassen. Freigaben, wer welche Informationen einsehen kann, Kategorien in der Bildungsdokumentation etc. sind alle ganz leicht anpassbar.“

Daher klingt der Umfang aller Möglichkeiten der Kidling-Gesamtlösung zwar zunächst sehr groß. Aber im Einsatz lässt sich alles schnell durch die sehr enge Zusammenarbeit zwischen Kidling und der Kita erlernen, da sich die Werkzeuge sozusagen generisch in den jeweiligen Kita-Alltag einpassen lassen.

Neugierig geworden? Dann laden wir Sie herzlich ein, sich selbst davon zu überzeugen.

Das Kidling-Team steht jederzeit sehr gerne für Fragen und eine kurze Präsentation der Einsatzmöglichkeiten zur Verfügung!

die einzige digitale Komplettlösung für Kitas. Mehr Informationen: https://www.kidling.de

Kontakt: Eva Mencner, Expertin für digitales Bildungswesen

Tel. +49 (0) 30 66624563 / Email: info@quintic.de

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.