ErzieherIn.de
Studentin im Hörsaal

Kitas für Modellprojekt in Berlin und Brandenburg gesucht

Papilio-U3 soll psychische Gesundheit von Kindern stärken

Kitas in Berlin und Brandenburg können sich ab sofort für das bundesweite Projekt Papilio-U3 bewerben. Es hilft Erzieherinnen und Erziehern, Kinder unter drei Jahren zu betreuen und Verhaltensauffälligkeiten zu reduzieren. „Die ersten Lebensjahre prägen einen Menschen entscheidend. Daher unterstützt Papilio Erzieherinnen und Erzieher bei der Förderung der psychischen Gesundheit in der Kita“, sagt Gabriela Leyh, Landesgeschäftsführerin der BARMER Berlin/Brandenburg. Die Krankenkasse ist Präventionspartner von Papilio-U3.

 

Papilio-U3 fördert den Aufbau sicherer Bindungen

„Einer der wichtigsten Entwicklungsschritte für Kinder unter drei ist der Bindungsaufbau zu ihren Bezugspersonen“, erklärt Dr. Charlotte Peter, wissenschaftliche Leiterin bei Papilio. Erzieherinnen und Erzieher als außerfamiliäre Bezugspersonen der Mädchen und Jungen spielten hier eine Schlüsselrolle. Papilio-U3 fördere sichere Bindungen, indem es Feinfühligkeit trainiere, gezielt Verhaltensauffälligkeiten reduziere und das Gruppenklima verbessere. „Es gibt in Deutschland derzeit kein vergleichbares Programm“, weiß Peter. Die Inhalte seien anhand aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse entwickelt worden und sollen jetzt im Kita-Alltag erprobt und in ihrer Wirksamkeit bewertet werden.

Teilnahme mit kostenloser Fortbildung

Papillo-U3 dauert etwa ein Jahr und ist mit einer kostenlosen Fortbildung verbunden. Die Kitas füllen Fragebögen aus und dokumentieren ihre Arbeit mit Videos. „Videos sind die beste Methode, feinfühliges Verhalten zu erlernen, auf dessen Basis Kinder sichere Bindungen entwickeln können“, so Dr. Ina Bovenschen, Entwicklungspsychologin an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Sie ist neben dem Präventionsexperten Prof. Dr. Herbert Scheithauer von der Freien Universität Berlin an der Entwicklung, Erprobung und Überprüfung beteiligt. Federführend ist das Sozialunternehmen Papilio aus Augsburg, das sich seit dem Jahr 2003 für Prävention in Kitas einsetzt.

Interessierte Kitas und Kita-Träger melden sich für erste Informationen bei Papilio unter 0821 4480 5670 oder u3@papilio.de. Die Fortbildung (8,5 Tage, verteilt auf zehn Termine) übernehmen Papilio-Trainerinnen vor Ort.

Quelle: Pressemitteilung Papilion

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (0)


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Kita-Leitung in der Praxis

Das Expertenteam für Kita-Leitungen: „Kita-Leitung in der Praxis“ unterstützt und begleitet bereits seit über 20 Jahren Kita-Leitungen bei Ihren täglichen Arbeiten bei der Mitarbeiterführung, Bildungsarbeit und Mittelbeschaffung. Gewinnen Sie ab sofort mehr Zeit für die Kinder und sich selbst – lesen Sie gleich hier weiter:
https://lp.pro-media.de/lp/all/promedia/kita_leitung/.

Wehrfritz

Seit über 75 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Stellenmarkt

19.04.2018 Erzieher/in als Gruppenleitung im Kindergarten, Stuttgart
Verein Pistoriuspflege e.V.
19.04.2018 Erzieher/innen als SOS-Kinderdorfmutter oder SOS-Kinderdorfvater, SOS-Kinderdörfer in verschiedenen Regionen Deutschlands
SOS-Kinderdorf e.V.
18.04.2018 Erzieher/in für Kindertagesstätte, München
WUMS e.V.
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Bernd Rudow: Beruf Erzieherin. Waxmann Verlag (Münster, New York) 2017. 366 Seiten. ISBN 978-3-8309-3703-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Tina Friederich: Professionali­sierung frühpädagogischer Fachkräfte in Aus- und Weiterbildung. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 340 Seiten. ISBN 978-3-7799-3636-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: