ErzieherIn.de
malendes Mädchen

Medien

Welche Hinweise geben (Informationen über) Medien für Fachkräfte und Eltern?

04.03.16 Sprungbrett ins Netz: 5 Tipps, wie Kinder sicher suchen

Das Internet bietet unendlich viele Informationen. Doch wo finden Kinder altersgerechte Seiten? „SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht“, der Medienratgeber für Familien, empfiehlt Eltern, mit ihrem Kind die Suche im Netz zu üben, sowie für Surfanfänger Kindersuchmaschinen und für Fortgeschrittene Suchfilter bei Google & Co.einzurichten. Schnell mal etwas für die Hausaufgaben oder ein Referat recherchieren…weiter Kommentare (0)

24.02.16 Bildung 2.0: Spielend lernen mit kindgerechter Software

Lernspiele werden bei Kindern immer beliebter und sind auch bei der Bildungsmesse didacta ein großes Thema. SCHAU HIN!, der Medienratgeber für Familien, rät zu interaktiver und altersgerechter Lernsoftware.  Spielerische Lern- und Bildungssoftware ist ein Trend, der immer mehr Aufmerksamkeit bekommt – auch auf der diesjährigen didacta vom 16. bis 20. Februar 2016 in Köln. Spielen und Lernen wechseln…weiter Kommentare (0)

09.02.16 „Medienfasten“ – es geht auch mal ohne

Oft vor der Glotze, das Smartphone im Dauerbetrieb und viel im Netz unterwegs, aber das Gefühl, zu wenig Zeit für Familie, Freunde und Hobbys zu haben? Die Fastenzeit kann ein guter Anlass sein, in der Familie das eigenen Medienverhalten zu überdenken und sich auch mal eine digitale Auszeit zu nehmen, rät SCHAU HIN!, der Medienratgeber für Familien. „Es ist wichtig, auch einmal nicht erreichbar zu…weiter Kommentare (0)

09.02.16 Safer Internet Day 2016: So surfen Kinder sicher im Netz

Kinder und Jugendliche surfen gern im Netz. Damit sie sicher im Internet unterwegs sind, empfiehlt „SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht“, der Medienratgeber für Familien, zum Safer Internet Day am 9. Februar 2016 Eltern neben dem Einsatz technischer Hilfen die gemeinsame Vereinbarung von Surfregeln, die auch Dauer und Inhalte umfassen. Viele Eltern fragen sich, wie sie ihr Kind davor schützen…weiter Kommentare (0)

27.01.16 Datenschutz als Detektivspiel

Ob beim Surfen, in sozialen Netzwerken oder bei Apps: Gerade Kindern ist oft nicht bewusst, wie, wo und welche Daten sie hinterlassen und wo diese kursieren können. Zum Europäischen Datenschutztag am 28. Januar empfiehlt „SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht.“, der Medienratgeber für Familien, dass Eltern ihre Kinder früh für Datenschutz sensibilisieren. „Generell gilt bei persönlichen Daten…weiter Kommentare (0)

20.01.16 Alle Jahre wieder: Dschungelcamp, DSDS, Der Bachelor, Germany’s next Topmodel – auch Kinder schauen zu

Einige feiern sie als Kult, andere sind jedes Jahr wieder fassungslos über die hohen Einschaltquoten. Seit Jahren gibt es Sendungen im Fernsehen, die für Diskussionsstoff sorgen. Am Freitag startet bereits die 10. Staffel Ich bin ein Star – holt mich hier raus, auch bekannt als Dschungelcamp. Eine Woche später folgt Der Bachelor, bei Germany‘s next Topmodelgeht es am 4. Februar wieder los. Deutschland…weiter Kommentare (0)

15.01.16 FLIMMO-Ausgabe 1/2016 jetzt kostenlos erhältlich

Titelthema: Ein Blick auf andere – Toleranz im TV München, 07. Januar 2016 – Toleranz und ein respektvoller Umgang miteinander sind für ein friedliches Zusammenleben von großer Bedeutung. Das gilt es auch Kindern zu vermitteln – gerade jetzt, da die Zuwanderung von Flüchtlingen uns alle beschäftigt. Dabei ist es ganz entscheidend, wie in Familie und Schule mit kulturellen, sprachlichen und religiösen…weiter Kommentare (0)

14.01.16 Kleinkinder und Tablets: Nur in Begleitung der Eltern

Die bunten Animationen, die auf Tablets zu sehen sind, faszinieren schon Kleinkinder. Schnelle und laute Anwendungen können den Nachwuchs jedoch überfordern. „SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht“, der Medienratgeber für Familien, rät Eltern, vor allem jüngere Kinder bei den ersten Schritten in der Medienwelt zu begleiten und die Geräte kindgerecht einzurichten. Tablets werden immer beliebter…weiter Kommentare (0)

18.12.15 Studie zur Bedeutung der digitalen Medien für unbegleitete Flüchtlingskinder

Digitale Medien spielen für das Leben und Überleben von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen eine zentrale Rolle, insbesondere während der Flucht und nach der Aufnahme in Deutschland. Während ihrer Flucht dienen Mobiltelefone und soziale Netzwerke vor allem dazu, Fluchtwege zu organisieren, Kontakt mit der Familie aufzunehmen, Notrufe abzusetzen, und relevante Informationen über Fluchtwege durch…weiter Kommentare (0)

07.12.15 SCHAU HIN! startet neuen TV-Spot im Ersten und im ZDF

Eltern für die Mediennutzung ihrer Kinder zu sensibilisieren, ist das Ziel von „SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht". Der Medienratgeber für Familien hat dazu einen neuen TV-Spot produziert. Dieser wird ab sofort im Ersten und im ZDF ausgestrahlt und thematisiert die Mediennutzung von Kindern mit Augenzwinkern statt erhobenem Zeigefinger. Im Spot rennt ein athletischer „Lifeguard" in „Baywatch"-Optik…weiter Kommentare (0)

02.12.15 Umfrage: Eltern erwarten, dass Schulen in Deutschland Digitale Bildung vorantreiben

Politiker, viele Lehrkräfte und auch Eltern wollen Digitale Bildung an Schulen. Doch es fehlen Ressourcen und verlässliche Finanzierungszusagen. Am 2. Dezember veranstaltet das Netzwerk Digitale Bildung eine Online-Diskussion zu dem Thema. 84 Prozent der Eltern in Deutschland finden es sehr wichtig oder wichtig, dass die Schule ihrer Kinder gut mit digitalen Medien ausgestattet ist. Haben die Eltern…weiter Kommentare (0)

02.12.15 Neuer Webauftritt des Online-Familienhandbuchs www.familienhandbuch.de

Seit vielen Jahren bietet das Online-Familienhandbuch des Staatsinstituts für Frühpädagogik für Eltern, pädagogische Fach- und Lehrkräfte sowie alle Interessierten Informationen zu Bildung und Erziehung sowie rund um das Familienleben an – aktuell, kostenlos und werbefrei. Nun wurde ein Relaunch der Website durchgeführt. Mit einer klaren Struktur, frischem Design und starken Bildern präsentiert sich…weiter Kommentare (0)

19.11.15 "Sooo viele Kinder" - Bilderbuch für Mädchen und Jungen von 2 bis 99 Jahren

Das als nationaler Beitrag für den internationalen UNESCO–Preis „Kinderbücher im Dienst der Toleranz" nominierte Zartbitter-Bilderbuch ist in Neuauflage erschienen. Das inklusive Wimmelbuch über die Einzigartigkeit kindlicher Gefühle ist bei kleinen und großen Mädchen und Jungen sehr beliebt und auch 17 Jahre nach der Erstausgabe noch top aktuell. Es stellt soooo viele Alltagssituationen von Kindern…weiter Kommentare (0)

19.11.15 Neues Zartbitter-Plakat "Alle Kinder haben Rechte"

Ganz großer Beliebtheit erfreut sich das neue Plakat "Alle Kinder haben Rechte". Das neue Zartbitter-Kinderrechte-Plakat richtet sich an alle Mädchen und Jungen. Es informiert über grundlegende Rechte – zum Beispiel das Recht auf ein eigenes Bett, auf Hilfe und Trost, auf Schutz vor Gewalt. Die Illustrationen sind so klar gestaltet, dass das Plakat auch ohne Sprachkenntnisse verständlich ist.Das Plakat…weiter Kommentare (0)

19.11.15 Flüchtlingskinder Mindeststandards - Neuauflage: Alle Kinder haben Rechte

Die erste Auflage der im September erschienenen Broschüre „Flüchtlingskinder haben Rechte" ist bald vergriffen. In Kürze erscheint die leicht überarbeitete zweite Auflage unter dem Titel „Alle Kinder haben Rechte". Auch die Illustrationen wurden minimal verändert: Einige Kinder bekamen eine Gehhilfe bzw. Brille. Der veränderte Titel und die minimale Überarbeitung erweitert den Adressatenkreis der…weiter Kommentare (0)

16.11.15 Attentate in Paris: Kinder altersgerecht informieren

Die Terroranschläge in Paris bestimmen die Nachrichten. Diese Bilder sind für Kinder belastend und sie machen sich Sorgen, ob so etwas auch bei ihnen passieren kann. „SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht" rät Eltern, gerade Kindern unter zehn Jahren altersgerechte Formate zur Information anzubieten, gemeinsam zu nutzen und sie über die Ereignisse aufzuklären. Die Berichte über die brutalen Morde…weiter Kommentare (0)

13.11.15 Kinderkommission veröffentlicht Stellungnahme zum Themenkomplex „Medienkompetenz"

Kinder und Jugendliche sind zunehmend digital unterwegs, so dass sich das Aufwachsen der Kinder sowie die pädagogischen Anforderungen an Eltern und pädagogische Fachkräfte stark verändert haben. Die neuen Medien bringen im Alltag unbestreitbar viele Vorteile mit sich – gleichzeitig ist es unerlässlich, Kindern und Jugendlichen die Risiken und Gefahren der Medien bewusst zu machen. Die Herausbildung…weiter Kommentare (0)

13.11.15 Handreichung zur Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen veröffentlicht

Die ju:an-Praxisstelle antisemitismus- und rassismuskritische Jugendarbeit der Amadeu Antonio Stiftung und das Deutsche Kinderhilfswerk fordern zusätzliche Ressourcen für die Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit, um Strukturen und Qualität in der Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen sicherzustellen. Dazu hat die Amadeu Antonio Stiftung mit Unterstützung des Deutschen Kinderhilfswerkes…weiter Kommentare (0)

07.11.15 Ratgeber der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg „Babys in Bewegung" jetzt online

Die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg setzt sich dafür ein, dass sich jedes Kind in Baden-Württemberg gesund entwickeln kann. Bewegung ist nach wissenschaftlichen Erkenntnissen ein zentraler Bestandteil dieser gesunden Entwicklung. Die Stiftung fördert Kinderturnen, weil es das beste Bewegungsprogramm für Kinder ist und die gesunde körperliche und geistige Entwicklung unserer Kinder garantiert. Mit…weiter Kommentare (0)

07.11.15 Medienbox für Mehrgenerationenhäuser zur Unterstützung von Flüchtlingsfamilien

Bücher, Spiele, Malstifte und Bastelmaterial – darüber freuen sich alle Kinder – egal, aus welchem Land sie stammen. Eine fremde Sprache oder Kultur lernt sich viel leichter, wenn man sich ihr spielerisch nähern kann. Das ist Sinn und Zweck der Medienboxen, die das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gemeinsam mit der Stiftung Lesen in den kommenden Tagen an viele Mehrgenerationenhäuser…weiter Kommentare (0)

angezeigt werden 21 - 40 von 353 Beiträgen | Seite 2 von 18

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Wehrfritz

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Stellenmarkt

04.04.2020 Abteilungsleiter (m/w/d) für Kindertageseinrichtungen, Kornwestheim
Stadt Kornwestheim
02.04.2020 Leitung (w/m/d) Kindergarten, Lissabon und Estoril (Portugal)
Deutsche Schule Lissabon (Excellente Deutsche Auslandsschule)
02.04.2020 Sozialpädagoge oder Erzieher (w/m/d) für Mobile Jugendarbeit, Hennigsdorf
PuR gGmbH
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Laura Lüders, Reinhold Feldmann, Johannes Jungbauer: Kinder mit FASD in der Schule. Beltz Verlag (Weinheim, Basel) 2020. 96 Seiten. ISBN 978-3-407-63178-7.
Rezension lesen

Buchcover

Jens Müller, Heike Fink, Renate Elli Horak u.a. (Hrsg.): Professionalität in der Kindheitspädagogik. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2020. 171 Seiten. ISBN 978-3-8474-2287-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: