ErzieherIn.de
mehrere Kinder

Neue Studie: Sprachförderung durch Bewegung ist wirksam

02.10.2012 Kommentare (0)

Bewegungsaktivitäten bieten viele Anlässe für eine systematische und dennoch spielerische Sprachbildung und -förderung von Kindern. Eine Sprachförderung durch Bewegung zeigt sich dabei traditionellen Formen der Sprachförderung überlegen, da sie alltagsorientiert ist und an den Kompetenzen der Kinder ansetzt statt an ihren Defiziten. So lautet das Fazit eines dreijährigen Forschungsprojektes unter der Leitung von Prof. Dr. Renate Zimmer. Vorgestellt wurden die Ergebnisse der Studie jetzt auf dem gemeinsam vom Niedersächsischen Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe), dem Institut für Sport- und Bewegungswissenschaft der Universität Osnabrück sowie der Stadt Osnabrück veranstalteten „Fachtag Sprache und Bewegung“.

In ihrer Einführung unterstrich Prof. Dr. Renate Zimmer, dass der Körper die Basis von frühkindlichen Bildungsprozessen sei. Wie schon Humboldt erkannt habe, finde Bildung nur in der tätigen Auseinandersetzung mit der Welt statt. „Im Zentrum frühkindlicher Bildungsprozesse steht das forschende und entdeckende Handeln, der Eigenwille und Eigensinn der Kinder sowie die Erfahrung von Selbstwirksamkeit“ erläuterte Zimmer. Und in diesem Sinne müsse auch Sprachbildung und Sprachförderung am Alltag der Kinder und an authentischen Situationen ansetzen, die zum Sprechen verlocken. Ausgehend von der Körperlichkeit des Kindes könnten dabei Bewegungshandlungen ideal als Ausgangspunkte für sprachliche Prozesse genutzt werden.

Erprobt und evaluiert wurde dieser neue Ansatz in dem vom Niedersächsischen Wissenschaftsministerium sowie der Friedel & Gisela Bohnenkamp-Stiftung geförderten Projekt „Sprachförderung durch Bewegung“. Im Verlaufe des Projektes wurden entsprechende Wege der Sprachbildung und Sprachförderung entwickelt, unter systematischer Begleitung im Kindergartenalltag umgesetzt und auf ihre Effektivität hin überprüft. An dem breit angelegten Forschungsprojekt nahmen 50 Kindergärten der Stadt und des Landkreises Osnabrück teil.

„Wir konnten sowohl in den Regelkindergärten wie auch vor allem in den Krippen einen deutlichen Zuwachs der sprachlichen Kompetenzen der Kinder feststellen. Verglichen mit Kontrollgruppen zeigten die an dem Projekt beteiligten Kinder eine höhere aktive Sprachkompetenz“ resümiert Prof. Dr. Renate Zimmer. Besonders hohe Effekte zeigten sich bei den Krippen-Kindern unter drei Jahren, wenn auch die Eltern einbezogen wurden.

Quelle: Pressemeldung des nifbe vom 2.10.12

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (0)


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Wehrfritz

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Stellenmarkt

25.02.2020 Erzieher und Sozialassistenten (w/m/d) für Kindertagesstätte, Königslutter
BiK e.V.
25.02.2020 Kinderpfleger (w/m/d) für Kindergarten, München
Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband München
25.02.2020 Montessori Kindergartenerzieher (w/m/d), Konstanz
Knirps und Co. e.V.
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Susanne Viernickel, Anja Voss, Elvira Mauz: Arbeitsplatz Kita. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 202 Seiten. ISBN 978-3-7799-3313-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Kathrin Nürge: Starke Erzieher - starke Kinder. Burckhardthaus Laetare Körner Medien UG (München) 2017. 240 Seiten. ISBN 978-3-944548-24-1.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: