zwei U3 Kinder

Pädagogische Praxis

Hinweise für die praktische Arbeit

Nicht zum Nulltarif. Das Ziel einer inklusiven frühpädagogischen Praxis erfordert politische Konsequenzen und weitreichende Investitionen

06.07.2013 | Frank Jansen
In seinem Artikel in "Welt des Kindes" fordert der Autor Konsequenzen aus der Forderung nach Inklusion. Sie können den Artikel herunterladen unter http://www.ktk-bundesverband.de/88662.htmlweiter Kommentare (0)

Aus der "Schneckenpost". Experimente - Triebfedern des Lebens

28.06.2013 | Christian Fatzekas
Geht es um Experimente, denken viele Leute an ergraute Männer oder Frauen in weißen Kitteln, die sich über Reagenzgläser beugen. Anderen fällt vielleicht der Ausruf „Nur keine Experimente!“ ein. So ein Experiment scheint also etwas zu sein, das manche Menschen beruflich beschäftigt, im Alltag aber eher zitiert wird, wenn jemand aus der Reihe tanzt, mit Utopien jongliert oder durch seinen Kleidungsstil…weiter Kommentare (0)

Alles Bindung - oder was? Zu Risiken und Nebenwirkungen eines Modebegriffs

28.06.2013 | Anna Winner
„Der Beginn der Weisheit ist die Definition von Begriffen.“ Sokrates Das Wort Bindung wird in der Pädagogik zurzeit sehr häufig verwendet. Wer jedoch nach einer klaren wissenschaftlichen Definition von Bindung im Kontext der professionellen Erzieherin-Kind-Beziehung sucht, findet nichts. Die Autorin sortiert das Bedeutungsdurcheinander. Wir übernehmen diesen Beitrag mit freundlicher Genehmigung der…weiter Kommentare (4)

Hilfeportal "Sexueller Missbrauch" gestartet

26.06.2013
Ein neues Online-Angebot bietet von sexueller Gewalt Betroffenen, Angehörigen und Fachkräften Informationen zu Beratung, Hilfen und Fragen der Prävention. Eine Datenbank unterstützt bundesweit die Suche nach spezialisierten Beratungs- und Hilfsangeboten vor Ort. Die Einrichtung eines Hilfeportals war eine zentrale Empfehlung des Runden Tisches „Sexueller Kindesmissbrauch“, mit dessen Umsetzung…weiter Kommentare (0)

Studie "Schutz vor ultravioletter Strahlung im Vorschulalter"

14.06.2013
Auf Initiative des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz wurde mit Unterstützung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus und der Landeshauptstadt Dresden eine Studie zur Prävention von Hautkrebs unter dem Titel „Schutz vor ultravioletter Strahlung im Vorschulalter“ der Klinik für Dermatologie und Allerlogie des Krankenhauses Dresden-Friedrichstadt aus folgendem Grund…weiter Kommentare (0)

Kitas nachhaltig bauen und sanieren

14.06.2013
  Nachhaltiges und baubiologisches Bauen und Sanieren von Gebäuden beginnt schon mit einfachen Dingen und muss dabei nicht zwingend teurer sein als die konventionelle Methode. Die Leuchtpol-Broschüre „Hier wird für die Zukunft gebaut!“ zeigt anhand von vier Beispielen aus der Praxis, wie harmonische und ökologisch durchdachte Wohnumfelder in Kindertageseinrichtungen bereits durch kleine…weiter Kommentare (0)

Innensichten aus geschlechtergemischten Teams

14.06.2013 | Julia Kratz, Sabrina Mahr, Edo Sieberns,
Der Männeranteil bei den frühpädagogischen Fachkräften erhöht sich nur langsam. Folglich gibt es auch noch nicht so viele Berichte über die Erfahrungen bei der Zusammenarbeit zwischen Männern und Frauen. Der folgende Beitrag, den wir mit freundlicher Genehmigung der Redaktion von TPS übernommen haben, bringt einen Einblick in die Themen und Probleme einer solchen Zusammenarbeit - aus männlicher wie…weiter Kommentare (0)

Rhythmik in Pädagogik und Therapie

05.06.2013 | Sabine Hirler
Das folgende Interview mit Sabine Hirler haben wir dem E-Book "Wie Sie mit Spielen die Entwicklung Ihrer Kinder fördern können" entnommen. Es wendet sich primär an Eltern, aber die folgenden Aussagen sind auch für frühpädagogische Fachkräfte relevant. Sie sind Expertin, wenn es um musikalische Förderung von Kindern geht. Inwiefern lässt sich so die Entwicklung der Kinder fördern? Sabine Hirler:…weiter Kommentare (0)

Kinder brauchen vielfältige, ganzheitliche Erfahrungsräume für eine stabile Persönlichkeitsentwicklung

05.06.2013 | Armin Krenz
In einer Artikelserie in der Zeitschrift kinderleicht!? befasst sich Armin Krenz mit den Grundlagen der Elementarpädagogik. Im ersten Teil ging es um Bindung als Grundlage für Bildung, im zweiten stehen die Erfahrungsräume der Kinder im Mittelpunkt der Betrachtung. Kinder brauchen vielfältige Erfahrungsräume pdf-Datei, 1,6 MBweiter Kommentare (0)

Spielen fördert die kindliche Entwicklung

04.06.2013
Ein kostenloses E-Book für Eltern zu diesem Thema kann man herunterladen unter http://www.mytoys.de/Spielend-Entwicklung-foerdern/KID/de-mt.mk.ebook/weiter Kommentare (0)

Sprachstandstests: Kriterienkatalog

01.06.2013
Bundesweit 17 verschiedene Sprachstandstests erschweren die einheitliche Diagnostik von Sprachförderbedarf und führen zu ungleichen Chancen von Kindern auf Bildung. Um dem entgegen zu wirken, hat auf Initiative des Mercator-Instituts für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache eineinterdisziplinäre Expertenkommission deutschlandweit erstmals einen Kriterienkatalog für Sprachstandsverfahren im…weiter Kommentare (0)

Aus dem Trauma bewegen - Psychomotorische Interventionsmöglichkeiten in der Arbeit mit traumatisierten Kindern

29.05.2013 | Linna Schüürmann
Seelische Traumatisierungen manifestieren sich auch körperlich, wie jede/r weiß, der/die mit traumatisierten Menschen zu tun hat. Im Kindesalter hat deshalb eine Herangehensweise, die die körperliche Verfassung des Kindes mit einbezieht, Chancen, den Betroffenen zu helfen. Die Autorin beschreibt außerordentlich kenntnisreich und einfühlsam die Möglichkeiten der psychomotorischen Intervention. Wir übernehmen…weiter Kommentare (0)

Die Faszination der Steine. Mit kindlicher Entdeckerfreude zum systematischen Lernen

14.05.2013 | Elisabeth Arendt
Schon kleine Kinder greifen nach Steinen als willkommenes Spielzeug und erkunden, was sich mit ihnen alles machen lässt. Die Autorin beschreibt ihre eigene Beziehung zu Steinen und wie diese auch zum systematischen Lernen im Kindergarten genutzt werden können. Wir übernehmen den Beitrag mit freundlicher Genehmigung der Redaktion aus dem neuen Heft von Weltwissen Sachunterricht. pdf-Datei 2,1 MB Die…weiter Kommentare (0)

Neue Broschüre: Kinder erforschen "Strom und Energie"

13.05.2013
  Strom und Energie" sind dieses Jahr einer der Schwerpunkte im Fortbildungsprogramm des "Hauses der kleinen Forscher". Passend dazu hat die Stiftung für pädagogische Fach- und Lehrkräfte eine neue Broschüre herausgegeben, mit der sich Energiephänomene mit Kindern im Kita- und Grundschulalter vielseitig erkunden lassen. Die Broschüre kann ab sofort als kostenloses PDF heruntergeladen…weiter Kommentare (0)

"Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"

11.05.2013 | Frank Jansen
Mit diesem afrikanischen Sprichwort hat der Autor seinen Beitrag überschrieben. Darin betont er die Bedeutung des Spiels für Lernprozesse und die Notwendigkeit, Kindern ihre Zeit für das Spielen zu lassen. Der Artikel ist im  Heft 1/13 der Zeitschrift Welt des Kindes erschienen.weiter Kommentare (0)

Käfer im Mai

08.05.2013
Auf folgenden Seiten können sich frühpädagogische Fachkräfte mit krabbelnden Käfern wie Maikäfer und Marienkäfer befassen. Dort gibt es auch Bastel und Liedanregungen: www.kidsweb.de sowie http://basteln.stoppits.de und http://www.heike-boden.de/Kinder/Kinderbasteln/Fruhlingsbasteleien/fruhlingsbasteleien.htmlweiter Kommentare (0)

Vorträge vom Kongress Armut und Gesundheit

08.05.2013
Unter http://www.fruehehilfen.de/index.php?id=477 kann man die Vorträge und Präsentationen zum Thema Frühe Hilfen herunterladen.weiter Kommentare (0)

Soziale Arbeit und Schule

07.05.2013 | Birgit Wuck
Das BundeskoordinatorInnen-Team Jugendsozialarbeit im Paritätischen Gesamtverband hat im Jahr 2013 bereits zwei interessante Fachveröffentlichungen herausgegeben. Aktuelle Themen - hier zuvor in bundesweiten Fachveranstaltungen diskutiert und bewegt - wurden zum Anlass genommen, unterschiedliche Aspekte des jeweiligen Themenschwerpunktes zu beleuchten. Die lesenswerten Fachveröffentlichungen…weiter Kommentare (0)

Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung

01.05.2013
Der Ansatz vorurteilsbewusster Bildung und Erziehung kann auch als eine Form der Qualitätsentwicklung angesehen werden, die Inklusion in allen Bereichen fördert. Lesen Sie dazu den Artikel von Petra Wagner, der bei uns als Editorial erschienen ist.weiter Kommentare (0)

Gefühle haben ist nicht schwer, mit ihnen umgehen dagegen sehr. Selbstregulation lernen in der Kita

29.04.2013 | Wiebke F. Evers
Wie Kinder schon früh lernen können, mit ihren Gefühlen umzugehen, und wie frühpädagogische Fachkräfte ihnen dabei helfen können, zeigt dieser Artikel, den wir mit freundlicher Genehmigung der Redaktion aus klein & groß übernommen haben. Gefühle haben ist nicht schwer... pdf-Datei 165 KBweiter Kommentare (0)

angezeigt werden 1081 - 1100 von 1.451 Beiträgen | Seite 55 von 73