ErzieherIn.de
zwei U3 Kinder

Pädagogische Praxis

Hinweise für die praktische Arbeit

04.11.10 Was Sie schon immer über Offene Arbeit wissen wollten... Gerlinde Lill

Der folgende Artikel fasst drei Beiträge von Gerlinde Lill zur Offenen Arbeit aus den Heften 08/09/2010 und 10/2010 der Fachzeitschrifte Betrifft Kinder in einem Artikel zusammen. Damit erhalten frühpädagogische Fachkräfte und Einrichtungsleitungen einen exzellenten Einblick in die Möglichkeiten Offener Arbeit und viele Fragen werden beantwortet. Wir danken der Redaktion von Betrifft Kinder herzlich…weiter Kommentare (38)

29.10.10 Computer, CDs, Bücher und Co

Den folgenden Artikel veröffentlichen wir mit freundlicher Genehmigung der Redaktion von klein & groß. pdf-Datei 266 KBweiter Kommentare (0)

26.10.10 Der Forscherturm - das Mini-Labor für den Kindergarten

Von unserem Sponsor, der Firma Wehrfritz, erreicht uns der folgende Fachbeitrag. Nutzung des Pädagogischen Ansatzes der "Ko-Konstruktion" Bad Rodach (26.10.2010) - Wehrfritz - Forscherturm ist ein mobiles Mini-Labor in sechseckiger Form - hervorragend durchdacht und kindgerecht eingerichtet. Seine Konzeption basiert auf dem Bildungsverständnis des Hauses der kleinen Forscher in Berlin. Wenn der…weiter Kommentare (0)

12.10.10 Die gute gesunde Kita gestalten

2. Praxisbroschüre für pädagogische Fachkräfte erscheint im Oktober Das Projekt "Kitas bewegen - für die gute gesunde Kita" unterstützt pädagogische Fachkräfte dabei, die Bildungs- und Gesundheitsqualität ihrer Einrichtung nachhaltig weiterzuentwickeln. Bildung, Gesundheit und Bewegung werden in Lern-, Spiel- und Arbeitsabläufen zusammengeführt und im Kita-Alltag verankert. Im Zentrum der Aktivitäten…weiter Kommentare (0)

10.10.10 Wie Babys sich entwickeln - Filme für Eltern

„Ich bin ja gar nicht allein, anderen Eltern geht es genauso!“ – Wenn manche Mutter, mancher Vater nach Ablauf eines Filmes diesen Satz denkt, seufzt oder sagt, dann haben die Elternfilme schon viel erreicht. Denn genau darum geht es den Initiator(inn)en: Eltern mit kleinen Kindern (0 bis 2 Jahre) zu entlasten und ihnen zu zeigen, dass Babys in allen Familien auf ihre ganz eigene Art und Weise für…weiter Kommentare (1)

06.10.10 Eltern in die Sprachförderung einbeziehen - Gerne! Aber wie?! Susanne Kühn

Im folgenden Artikel, den wir mit freundlicher Genehmigung der Redaktion von tps übernommen haben, geht es um die Einbeziehung der Eltern in die Sprachförderung. Eltern haben hohe Erwartungen an die Sprachförderung in der Kindertagesstätte. Pädagogische Fachkräfte im Gegenzug haben hohe Erwartungen an die Kooperation mit den Eltern. Wie kann es gelingen, die gegenseitigen Erwartungen zusammenzubringen…weiter Kommentare (0)

05.10.10 Ein Gespür für Zeit Norbert Kühne

Was Zeit im Umgang mit Kindern und Eltern bedeutet, was sie aus der Perspektive des Trägers bedeutet, und was schließlich für die Leitung, das wird in den folgenden Artikeln deutlich. Wir übernehmen sie mit freundlicher Genehmigung der Redaktion von klein & groß aus Heft 9. Ein Gespür für ZeitPDF-Datei, 116 KBweiter Kommentare (0)

05.10.10 Werdende Eltern frühzeitig erreichen Michael Kempkes

Den folgenden Artikel übernehmen wir mit freundlicher Genehmigung der Redaktion von klein & groß. Seit einigen Jahren wird in einem Familienzentrum in Isselburg-Anholt ein Konzept umgesetzt, bei dem frühkindliche Förderung bereits vor der Geburt erfolgt. Mit Hilfe externer Experten, wie z. B. einer Hebamme, werden unterschiedliche Fördermaßnahmen für Kinder, aber auch für deren Eltern durchgeführt.…weiter Kommentare (0)

01.10.10 Kinder erfinden Mathematik Kerensa Lee

Den folgenden Beitrag übernehmen wir mit freundlicher Genehmigung der Redaktion aus dem Beiheft der Nr. 06/07 der Zeitschrift Betrifft Kinder. Mathematik und Kreativität sind Bereiche, die nicht jeder gleich miteinander in Verbindung bringt. Vielen Erwachsenen erscheint es illusorisch, Mathematik mittels gestaltenden Tätigseins und eigener Ideen selbst produzieren zu können. Doch der Titel „Kinder…weiter Kommentare (2)

22.09.10 Die Bedeutung der Bewegung für Bildung und Entwicklung im (frühen) Kindesalter

Den nachfolgenden Artikel übernehmen wir mit freundlicher Genehmigung des Cornelsen-Verlages aus dem Buch "Kinderwelten - Bildungswelten". pdf-Datei 103 KBweiter Kommentare (0)

21.09.10 Aufs Ganze gehen! Gedanken zur ganzheitlichen Bildung im frühen Kindesalter Ursula Rabe-Kleberg

Den folgenden Artikel übernehmen wir mit freundlicher Genehmigung der Redaktion von Welt des Kindes aus Heft 5/2010 dieser Zeitschrift. 1. Als wir vor mehr als sechs Jahren das Bildungsprogramm für die Kindertageseinrichtungen in Sachsen-Anhalt „Bildung: elementar“ entwarfen, wollten wir kein Wort zu Bildungsbereichen schreiben. Die Bildung in Bereiche einzuteilen, die zudem zusammen kaum ein Ganzes…weiter Kommentare (0)

09.09.10 Was Pflegekinder brauchen

Viele Kinder werden in Pflegefamilien gegeben, weil ihre Eltern nicht ausreichend für sie sorgen können. Diese Kinder tragen eine schwere Last, folglich ist die Herausforderung für die Pflegeeltern sehr groß. Wir freuen uns, Ihnen zwei Artikel aus dem neuen Heft von frühe Kindheit vorzustellen, in denen die Problematik deutlich wird, aber eben auch Lösungsansätze gezeigt werden. Das Heft enthält noch…weiter Kommentare (0)

09.09.10 "Wie geht die Stellung 68?" Sexualisierte Sprache in der Kita überwinden. Franz Will

Den folgenden Artikel übernehmen wir mit freundlicher Genehmigung der Redaktion von TPS. Er erschien in Heft 6/2010. Als Erzieherin erwartet man nicht, dass sich Kinder immer korrekt verhalten. Kleinere Störungen nimmt man deshalb gelassen hin. Wenn man allerdings Dauerbeschallung von sexuellen Anspielungen ausgesetzt ist, dann kann es schon zu viel werden. Franz Will: „Wie geht die Stellung 68?“…weiter Kommentare (0)

17.08.10 Autoritärer Kinderschutz? Timo Müller/Reinhart Wolff

Im Vorlauf zum Fachkongress "Kinderschutzforum 2010" vom 8.-10. September hat Timo Müller von den Kinderschutz-Zentren ein Gespräch mit Reinhart Wolff, emeritierter Professor der Alice Salomon Hochschule Berlin zu Fehlern im Kinderschutz geführt.  Wir übernehmen das Interview aus dem Newsletter der Kinderschutz-Zentren. Die ungekürzte Fassung ist zu lesen unter http://www.kinderschutz-zentren.org/pdf/2010_News_hintergrundgespraech_zum_thema-fehler_im_kinderschutz-mit_professor_reinhart_wolff.pdf…weiter Kommentare (0)

04.08.10 Ist in China alles anders? Maria Seemel/Hilde von Balluseck

Eine der ersten Absolventinnen des Studienganges Erziehung und Bildung im Kindesalter der Alice Salomon Hochschule Berlin hat ihre erste Stelle 2007 in Peking angetreten. Über diesen abenteuerlichen Einstieg in das Berufsleben der Frühpädagogik berichtet Maria Seemel in einem Exklusiv-Interview mit ErzieherIn.de ErzieherIn.de: Kannst du unseren LeserInnen kurz schildern, wie du zu deiner Stelle in…weiter Kommentare (0)

28.07.10 Internetseiten für Kinder Hilde von Balluseck

Spätestens im Schulalter sind die Kinder nicht mehr zu bremsen, wenn es um die Erforschung des Internets geht. Für Schulkinder, aber auch für pädagogische Fachkräfte, die mit ihnen oder mit Vorschulkindern arbeiten, gibt es jetzt eine Reihe von Internetportalen, die die Kinder selbst nutzen können, die aber auch ErzieherInnen interessante Anregungen geben. Unendlich viele Kinderseiten bieten die beiden…weiter Kommentare (0)

18.07.10 Pro und Contra Schließzeiten Petra Fretschen/Simone Amend

Den folgenden Beitrag übernehmen wir mit freundlicher Genehmigung der Redaktion von Welt des Kindes. In Heft 4/2010 ist er erschienen. Sollen Kindertageseinrichtungen ganzjährig geöffnet sein? Was spricht dafür, während der Ferien zu schließen, und was dagegen? „Wir bieten Kindern und Eltern Kontinuität.“ Petra Fretschen, Leiterin der Städtischen Kindertageseinrichtung „Traumland“ in Willich. Seit…weiter Kommentare (0)

18.07.10 Sexualerziehung in Kindertageseinrichtungen Christa Wanzeck-Sielert

Bildung ist generell ein aktiver, sozialer und vor allem ein sinnlicher und auch lustvoller Prozess der Aneignung von Welt. Von Anfang an erforschen Mädchen und Jungen mit all ihren Sinnen – durch Bewegen, Tasten, Fühlen, Riechen, Schmecken, Sehen und Hören – die Welt, sammeln ihre Eindrücke und Erkundungen, setzen sich aktiv und neugierig damit auseinander und entdecken allmählich wichtige Zusammenhänge.…weiter Kommentare (1)

18.06.10 Elsbeth Stern zur Frühförderung Elsbeth Stern

"Kinder in Gespräche über interessante Ereignisse ihrer Umwelt zu verwickeln, ist die Herausforderung für Erzieherinnen und Erzieher. Dazu fehlt ihnen die Zeit, wenn sie sich mit aus dem Kontext gerissenen Experimenten abgeben müssen." Unstrittig ist, dass es in Deutschland in vielen Bereichen der Bildung Nachholbedarf gibt. Dazu gehören der naturwissenschaftliche Unterricht und die frühkindliche…weiter Kommentare (1)

17.06.10 "Sie haben doch bestimmt gerade Zeit für mich...." Lothar Klein

Den folgenden Artikel, der einen möglichen, vermutlich häufigen Konflikt mit Eltern thematisiert, übernehmen wir mit freundlicher Genehmigung der Redaktion von tps aus Heft 4/2010. Lothar Klein: "Sie haben doch bestimmt gerade Zeit für mich..."PDF-Datei, 926 KBweiter Kommentare (0)

angezeigt werden 1141 - 1160 von 1246 Beiträgen | Seite 58 von 63

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Stellenmarkt

03.07.2020 Pädagogische Fachkräfte (w/m/d) für Kita, Hamm
Kath. Kirchengemeinde Papst Johannes
02.07.2020 Einrichtungsleitung (w/m/d) für Kindertagesstätte, Pforzheim
Stadt Pforzheim
02.07.2020 Erzieher (w/m/d) für stationäre Einrichtung für Jugendliche, Berlin
Paul Gerhardt Werk
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Jasmin Donlic, Elisabeth Jaksche-Hoffman, Hans Karl Peterlini (Hrsg.): Ist inklusive Schule möglich? transcript (Bielefeld) 2019. 310 Seiten. ISBN 978-3-8376-4312-1.
Rezension lesen

Buchcover

Annett Maiwald: Erziehungsarbeit. Springer VS (Wiesbaden) 2018. 897 Seiten. ISBN 978-3-658-21574-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Webtipp

Wie sieht die Praxis von ErzieherInnen aus?
Das zeigt ein Film der GEW: Traumjob Erzieherin.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: