ErzieherIn.de
zwei U3 Kinder

Playstation unplugged – Berlin eröffnet Naturerfahrungsraum im Rahmen eines Forschungsprojekts

20.06.2016 Kommentare (0)

Berlin, 07. Juni 2016

Seit gestern ist Berlin um einen besonderen Ort reicher. Am Spieroweg in Spandau wurde unter Leitung der Stiftung Naturschutz Berlin der erste von drei geplanten Naturerfahrungsräumen (NER) eröffnet. Hier können Kinder das tun, was früher selbstverständlich war: Auf Bäume klettern, aus Zweigen ein Versteck bauen, im Matsch rumhüpfen – in der Natur ohne Spielgeräte und frei spielen. Finanziert wird das Modellprojekt vom Bundesamt für Naturschutz, dem Bezirk Pankow und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt.

„Viele Studien beweisen, dass Naturerfahrungen für die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern enorm wichtig sind. So wächst Naturverständnis auf spielerische Weise. Ganz nebenbei werden Risiko- und Sozialkompetenzen gestärkt“, betonte Heiner Klös, Vorstandsmitglied der Stiftung Naturschutz Berlin, in seiner Einleitungsrede. „Die Begeisterung der Kinder, die die Fläche mit uns vorbereitet und jetzt in Besitz genommen haben, zeigt uns, wie wichtig Naturerfahrungsräume im Wohnumfeld der Kinder sind.“ Leider, so die Stiftung, stehen entsprechende Flächen viel zu wenig zur Verfügung.

Vor dem Hintergrund der wachsenden Stadt mit mehr Menschen und mehr Flächenverbrauch will die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt intelligente Freiraumkonzepte entwickeln, um die Lebensqualität zu erhalten. „Ich bin überzeugt, dass beides miteinander zu verbinden ist. Flächen für Wohnungsbau zu entwickeln und notwendige Grün- und Freiflächen zu schaffen und auch zu erhalten. Dafür brauchen wir neue Konzepte, die dem gerecht werden. Naturerfahrungsräume sind dabei ein wichtiger Baustein", sagte der Staatssekretär für Verkehr und Umwelt, Christian Gaebler.

Dies gilt natürlich auch für andere deutsche Großstädte. „Wir möchten, dass dieses Modell in vielen bundesdeutschen Großstädten Schule macht“, erläuterte Matthias Herbert vom Bundesamt für Naturschutz (BfN). „Berlin als größte deutsche Stadt bot sich als Modellstandort für dieses Vorhaben der beispielhaften Erprobung und Weiterentwicklung neuer Methoden und Verfahren im Naturschutz an.“ Die Problematik der fehlenden Naturerfahrung in Siedlungsräumen stehe seit vielen Jahren im Fokus des BfN. „Das Besondere an Naturerfahrungsräumen ist, dass sie mehrere Funktionen erfüllen“, so Herbert weiter. „Neben der ökologischen Bedeutung der Flächen für die Stadt sorgen sie dafür, dass Kinder sich mental und sozial gut entwickeln.“

Mit dem bei der Stiftung Naturschutz Berlin angesiedelten Erprobungs- und Entwicklungsvorhaben „Naturerfahrungsräume in Großstädten am Beispiel Berlin“ werden die Einrichtung und der Betrieb derartiger Flächen getestet und wissenschaftlich begleitet. Die hier gesammelten Erfahrungen sollen für andere Städte und Akteure/Akteurinnen nutzbar gemacht werden. Das Vorhaben umfasst drei Pilotflächen, die in den Bezirken Pankow, Spandau und Marzahn-Hellersdorf (auf dem Gelände der Internationalen Gartenausstellung 2017) angesiedelt sind.

Quelle: Pressemitteilung Stiftung Naturschutz Berlin

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (0)


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Wehrfritz

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Stellenmarkt

21.02.2020 Erzieher (w/m/d) für Kindertagesstätte, Berlin
Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Regionalverband Berlin
20.02.2020 Pädagogische Fachkraft (w/m/d) für integrative Kita, Leipzig
Outlaw gGmbH
20.02.2020 Stellvertretende Kita-Leitung (w/m/d), Berlin
Kindertagesstätten Nordwest, Eigenbetrieb von Berlin
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Lena Nentwig: Berufsorientierung in der Inklusion? Julius Klinkhardt Verlagsbuchhandlung (Bad Heilbrunn) 2018. 329 Seiten. ISBN 978-3-7815-2262-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Institut für den Situationsansatz/ Fachstelle Kinderwelten (Hrsg.): Inklusion in der Fortbildungspraxis. Was mit Kindern GmbH (Berlin) 2018. 160 Seiten. ISBN 978-3-945810-40-8.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: