Erzieherin mit Kindern

Plötzlich Gruppenleitung: Aufgaben und Funktion

Svenja Gleffe

17.04.2023 Kommentare (2)

Inhalt
  1. Aufgaben und Funktion einer Gruppenleitung
  2. Kind- und familienbezogene Aufgaben 
  3. Team Aufgaben
  4. Organisatorische Aufgaben
  5. Persönliche Voraussetzungen für die Rolle der Gruppenleitung
  6. Gruppenleitung als Teamarbeit 
  7. Quellenverzeichnis

Erzieher:innen mit der Funktion Gruppenleitung sind für die Anleitung der zu betreuenden Kindergruppe zuständig. Sie strukturieren den Alltag und sorgen für eine gute Gruppendynamik

Aufgrund unterschiedlicher Konzepte, wie geschlossen, teiloffen und offen gibt es die Funktion der Gruppenleitung nicht in jeder Kindertageseinrichtung.

Aufgaben und Funktion einer Gruppenleitung

Die Aufgaben und Funktionen einer Gruppenleitung variieren, je nach Größe und Struktur der Kita. Die Funktion der Gruppenleitung wird im engen Austausch mit dem Team und der Leitung der Kita ausgeführt. 

Kind- und familienbezogene Aufgaben 

  • Jedes Kind in seiner Entwicklung individuell unterstützen, damit es zu einer selbstbestimmten, eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit heranwachsen kann.
  • Betreuung, Bildung und Erziehung nach dem Bildungsplan des Bundeslandes und der jeweiligen Konzeption der Einrichtung und des Trägers.
  • Den Familien helfend und ergänzend zur Seite stehen, immer mit dem Blick auf das Kind.
  • Eingewöhnungen koordinieren und durchführen. 
  • Informationen an die Eltern/Sorgeberechtigten übermitteln.
  • Aufnahme-, Entwicklungs– und Übergangsgespräche, sowie Gespräche mit externen Partner:innen, wie z.B. der Frühförderung führen.
  • Beratung von Eltern, Vermittlung an unterstützende Institutionen.
  • Erstellung von Förderplänen und Dokumentation der Entwicklung der Kinder.
  • Beobachtungsverfahren durchführen und Portfolios erstellen.

Team Aufgaben

  • Mitarbeiter:innen und Praktikanten:innen, sowie Auszubildende anleiten.
  • Reflexion der pädagogischen Arbeit innerhalb des Kleinteams (auch Eigenreflexion).
  • Mitarbeit an der Überarbeitung der Konzeption.
  • Kleinteambesprechungen organisieren.
  • Personalberatungen begleiten.
  • Enge Zusammenarbeit und Austausch mit anderen Gruppenleitungen. 
  • Gemeinsame Dienstplanerstellung mit der Leitung der Kita. 

Organisatorische Aufgaben

  • Planung des pädagogischen Alltags innerhalb der Gruppe, Organisation und Vorbereitung von Festen und Ausflügen. 
  • Einholung von Informationen und Wissen über aktuelle gesetzliche Vorgaben (Hygiene, Sicherheit, Aufsichtspflicht, Datenschutz etc.).
  • Dokumentieren des Tages- bzw. Wochenablaufs und der pädagogischen Arbeit (Gruppentagebuch).
  • Neuanschaffungen organisieren und mit Kleinteam Mitarbeiter:innen besprechen, sowie Instandhaltung des Inventars der Gruppe.
  • Mängel– und Reparaturlisten erstellen.

Persönliche Voraussetzungen für die Rolle der Gruppenleitung

Um all diese Aufgaben meistern zu können, bedarf es nicht nur einer pädagogischen Ausbildung z.B. zur/ zum Erzieher:in oder Kindheitspädagog:in, sondern auch einige persönliche Voraussetzungen:

  • Freude und offene Haltung in Bezug auf andere Menschen.
  • Anpassungsfähigkeit in der Kommunikation (Kolleg:innen, Eltern etc.).
  • Aktuelle Bedürfnisse der Kinder, Eltern und Kolleg:innen wahrnehmen und berücksichtigen
  • Krisenbewältigung.
  • In der Lage sein, Konflikte auszuhalten, ihnen auf den Grund zu gehen und Lösungsansätze mit an die Hand geben.
  • Organisierte und strukturierte Vorgehensweise. 
  • Hohe psychische Belastbarkeit. 
  • Empathie, Feingefühl.

Gruppenleitung als Teamarbeit 

In Anbetracht dieser zahlreichen Aspekte lässt sich die Frage stellen, welche Rolle die Gruppenleitung im Team einnimmt. 

Personen, die die Funktion der Gruppenleitung ausfüllen, benötigen besondere Voraussetzungen, wie im Abschnitt zuvor deutlich wurde. In Bezug auf das Team bedeutet das, dass eine Gruppenleitung Kolleg:innen auf Augenhöhe begegnet und für einen vertrauensvollen Umgang sorgt. Alle Kolleg:innen haben das Recht auf eine faire Behandlung und eine Wertschätzung ihrer Arbeit. Ein lückenloser Informationsfluss ist die Basis für eine gute Teamarbeit.

Quellenverzeichnis

Berndt, Christiane (2018): Was erwartet mich in der Aufgabe als Kita-Gruppenleitung? Verfügbar unter: https://www.herder.de/kiga-heute/fachmagazin/archiv/2018-48-jg/2-2018/was-erwartet-mich-in-der-aufgabe-als-gruppenleitung-antworten-auf-fragen-von-berufseinsteiger-innen/ (Abruf: 02.04.2023)

Bostelmann, Antje (2023): Führungsaufgaben in der Kita erfolgreich meistern. Verfügbar unter: https://www.kindergartenpaedagogik.de/fachartikel/kita-leitung-organisatorisches-teamarbeit/kita-leitung-und-teamarbeit/2316/ (Abruf am 02.04.2023)

 

VG Wort Zählmarke

Ihre Meinung ist gefragt!

Diskutieren Sie über diesen Beitrag.

Kommentare (2)

Julia 09 April 2024, 20:44

Wann findet die Fortbildung: Plötzlich Gruppenleitung: Aufgaben und Funktion statt?

Markus Classen 01 Mai 2023, 16:36

Leitung sein in der Kita kann sooooo viel Spaß machen! Diesen (wieder-) zu entdecken inmitten aller Herausforderungen und Engpässe nicht mitunter nicht leicht. Deshalb habe ich mich dazu entschieden, auf meiner Lernplattform das Seminar "So leitest du deine Kita aus voller Überzeugung" für einen Monat KOSTENLOS buchbar zu machen -> https://www.markus-classen.de/products/ich-bin-gern-kita-leitung?_pos=1&_psq=Kita-Leitung&_ss=e&_v=1.0 - das Seminar kostet sonst 185 EUR.... Ich freue mich, wenn es zahlreich genutzt wird (bis 31. Mai) - VG Markus

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.