Tipp: Regina-Maria Dackweiler, Alexandra Rau, Reinhild Schäfer (Hrsg.): Frauen und Armut - feministische Perspektiven. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2020. 474 Seiten. ISBN 978-3-8474-2203-7. D: 39,90 EUR, A: 41,10 EUR.

Reihe: Geschlechterforschung für die Praxis - 5.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Fritz Edlinger, Günther Lanier, Charlotte Wiedemann, Werner Ruf, Franz Schmidjell (Hrsg.): Krisenregion Sahel. Hintergründe, Analysen, Berichte. Promedia Verlagsgesellschaft (Wien) 2022. 220 Seiten. ISBN 978-3-85371-501-7. D: 19,90 EUR, A: 19,90 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Andreas Koch: Armut? Frag doch einfach! Klare Antworten aus erster Hand. UTB (Stuttgart) 2022. 179 Seiten. ISBN 978-3-8252-5554-1. D: 14,90 EUR, A: 15,40 EUR, CH: 19,90 sFr.

Reihe: Frag doch einfach!.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Jana Zehle: Einblicke und Aussagen von und über Menschen mit Behinderungserfahrung - Photovoice-Forschungsprojekt in Amhara, Nordäthiopien. Logos Verlag (Berlin) 2020. 109 Seiten. ISBN 978-3-8325-5164-3. D: 39,00 EUR, A: 40,10 EUR.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Olivier David: Keine Aufstiegsgeschichte. Warum Armut psychisch krank macht. Eden Books Ein Verlag der Edel Verlagsgruppe (Berlin) 2022. 240 Seiten. ISBN 978-3-95910-331-2. D: 16,95 EUR, A: 17,50 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Silvia Schwarz: Flüchtige Räume – Aneignungsstrategien von Frauen in Situationen der Wohnungslosigkeit. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2022. 248 Seiten. ISBN 978-3-8474-2564-9. D: 33,00 EUR, A: 34,00 EUR.

Reihe: Beiträge zur Sozialraumforschung - 25.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Andreas Koch: Armut? Frag doch einfach! Klare Antworten aus erster Hand. UTB (Stuttgart) 2021. 125 Seiten. ISBN 978-3-8252-5554-1. D: 14,90 EUR, A: 15,40 EUR, CH: 19,90 sFr.

Reihe: Frag doch einfach!.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Hrsg.): Lebenslagen in Deutschland. Der sechste Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung. Eigenverlag 2022. 533 Seiten.

Open Access
Kurz- und Langfassung sowie weitere Daten zum 6. Armuts- und Reichtumsbericht.
Rezension lesen   Jeremias Thiel, Ulrike Strerath-Bolz: Kein Pausenbrot, keine Kindheit, keine Chance. Wie sich Armut in Deutschland anfühlt und was sich ändern muss. Piper Verlag GmbH (München) 2020. 224 Seiten. ISBN 978-3-492-06177-3. D: 16,00 EUR, A: 16,50 EUR, CH: 21,50 sFr.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Christoph Butterwegge: Ungleichheit in der Klassengesellschaft. PapyRossa Verlag (Köln) 2020. 183 Seiten. ISBN 978-3-89438-744-0. D: 9,90 EUR, A: 10,20 EUR.

Reihe: Neue Kleine Bibliothek - 294.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Sabine Hübgen: Armutsrisiko alleinerziehend. Die Bedeutung von sozialer Komposition und institutionellem Kontext in Deutschland. Budrich Academic Press GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2019. 309 Seiten. ISBN 978-3-86388-818-3. D: 61,00 EUR, A: 62,80 EUR.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen Buchcover Amina Trevisan: Depression und Biographie. Krankheitserfahrungen migrierter Frauen in der Schweiz. transcript (Bielefeld) 2020. 511 Seiten. ISBN 978-3-8376-5079-2. D: 49,99 EUR, A: 49,99 EUR, CH: 61,00 sFr.

Reihe: Kultur und soziale Praxis.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Afua Twum-Danso Imoh, Michael Bourdillon, Sylvia Meichsner (Hrsg.): Global Childhoods beyond the North-South Divide. Springer International Publishing AG (Cham/Heidelberg/New York/Dordrecht/London) 2018. ISBN 978-3-319-95542-1. D: 106,99 EUR, A: 109,99 EUR, CH: 110,00 sFr.

Reihe: Palgrave Studies on Children and Development.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Petra Böhnke, Jörg Dittmann, Jan Goebel (Hrsg.): Handbuch Armut. Ursachen, Trends, Maßnahmen. UTB (Stuttgart) 2018. 366 Seiten. ISBN 978-3-8252-4957-1. D: 29,99 EUR, A: 30,90 EUR, CH: 37,50 sFr.

Reihe: UTB - 4957.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Joseph Stiglitz, Thorsten Schmidt: Der Preis des Profits. Wir müssen den Kapitalismus vor sich selbst retten! -. Siedler Verlag (München) 2020. 368 Seiten. ISBN 978-3-8275-0136-3. D: 25,00 EUR, A: 25,70 EUR, CH: 35,90 sFr.

In Beziehung stehende Ressource: ISBN 9783570552407; 9783570553480; 9783827500199; 9783827500687; 9783827501219.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.: Kinderarmut bekämpfen - Armutskarrieren verhindern. Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. - DV (Berlin) 2019. 96 Seiten. ISBN 978-3-7841-3133-7. D: 14,50 EUR, A: 15,00 EUR.

Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit. Ausgabe 03/2019.
Rezension lesen Buchcover Christoph Butterwegge: Die zerrissene Republik. Wirtschaftliche, soziale und politische Ungleichheit in Deutschland. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2019. 414 Seiten. ISBN 978-3-7799-6114-7. D: 14,95 EUR, A: 15,40 EUR, CH: 21,30 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Brigitte Aulenbacher, Verena Fabris, Sina Farahmandnia, Nancy Fraser, Eva Grigori u.a. u.a.: Achtung - Abwertung hat System. Vom Ringen um Anerkennung, Wertschätzung und Würde. Verlag des ÖGB GmbH (Wien) 2018. 257 Seiten. ISBN 978-3-99046-395-6. D: 19,90 EUR, A: 19,90 EUR.

Reihe: Varia..
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Lars Geiges, Tobias Neef, Julia Kopp, Robert Mueller-Stahl: Lokale Konflikte um Zuwanderung aus Südosteuropa. "Roma" zwischen Anerkennung und Ausgrenzung. transcript (Bielefeld) 2017. 277 Seiten. ISBN 978-3-8376-3884-4. D: 29,99 EUR, A: 30,90 EUR, CH: 36,80 sFr.

Reihe: Göttinger Institut für Demokratieforschung: Studien des Göttinger Instituts für Demokratieforschung zur Geschichte politischer und gesellschaftlicher Kontroversen - Band 13.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Michael Klundt: Gestohlenes Leben. Kinderarmut in Deutschland. PapyRossa Verlag (Köln) 2019. 197 Seiten. ISBN 978-3-89438-696-2. D: 14,90 EUR, A: 15,40 EUR.

Reihe: Neue kleine Bibliothek - 268.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Eleonora Kohler-Gehrig: Armut heute. Eine Bestandsaufnahme für Deutschland. Verlag W. Kohlhammer (Stuttgart) 2019. 184 Seiten. ISBN 978-3-17-036086-0. 26,00 EUR.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Gerhard K. Schäfer, Barbara Montag, Joachim Deterding (Hrsg.): "Arme habt ihr immer bei euch". Armut und soziale Ausgrenzung wahrnehmen, reduzieren, überwinden. Vandenhoeck & Ruprecht (Göttingen) 2018. 504 Seiten. ISBN 978-3-7887-3299-8. D: 30,00 EUR, A: 30,90 EUR.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Tanja Kuhnert: Leben in Hartz IV – Armut und Menschenwürde. Vandenhoeck & Ruprecht (Göttingen) 2017. 90 Seiten. ISBN 978-3-525-40508-6. D: 10,00 EUR, A: 10,30 EUR.

Reihe: Leben. Lieben. Arbeiten - systemisch beraten.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Christoph Mattes, Carlo Knöpfel (Hrsg.): Armutsbekämpfung durch Schuldenprävention. Empirische Befunde, methodische Zugänge und Perspektiven. Springer VS (Wiesbaden) 2019. 241 Seiten. ISBN 978-3-658-23933-6. D: 49,99 EUR, A: 51,39 EUR, CH: 51,50 sFr.

Reihe: Research.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Lena Sterzer: Wohnen und Mobilität im Kontext von Fremdbestimmung und Exklusion. Der Einfluss angespannter Wohnungsmärkte auf einkommensschwache Haushalte. Springer VS (Wiesbaden) 2019. 312 Seiten. ISBN 978-3-658-24621-1. D: 49,99 EUR, A: 51,39 EUR, CH: 55,50 sFr.

Reihe: Studien zur Mobilitäts- und Verkehrsforschung. Research.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Martin Dabrowski, Judith Wolf (Hrsg.): Armut und soziale Gerechtigkeit in Deutschland. Verlag Ferdinand Schöningh (Paderborn) 2018. 136 Seiten. ISBN 978-3-506-79244-0. D: 69,00 EUR, A: 71,00 EUR, CH: 84,20 sFr.

Reihe: Sozialethik konkret.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Ernst-Ulrich Huster, Jürgen Boeckh, Hildegard Mogge-Grotjahn (Hrsg.): Handbuch Armut und soziale Ausgrenzung. Springer VS (Wiesbaden) 2018. 3., überarb. und erweiterte Auflage. 869 Seiten. ISBN 978-3-658-19076-7. D: 59,95 EUR, A: 61,70 EUR, CH: 75,00 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Meike Haunschild: "Elend im Wunderland". Armutsvorstellungen und soziale Arbeit in der Bundesrepublik 1955-1975. Tectum (Baden-Baden) 2018. 506 Seiten. ISBN 978-3-8288-4067-6. D: 88,00 EUR, A: 90,50 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Graham Riches: Poverty, Corporate Charity and the Right to Food. Routledge (New York) 2018. 204 Seiten. ISBN 978-1-138-73975-8. 36,65 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Klaus Wicher (Hrsg.): Altersarmut. Schicksal ohne Ausweg? Was auf uns zukommt, wenn nichts geändert wird. VSA-Verlag (Hamburg) 2017. 196 Seiten. ISBN 978-3-89965-759-3. D: 16,80 EUR, A: 17,30 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Sonja Fehr: Familien in der Falle? Dynamik familialer Armut in der individualisierten Erwerbsgesellschaft. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 400 Seiten. ISBN 978-3-7799-3646-6. D: 39,95 EUR, A: 41,10 EUR, CH: 51,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Elena Sterdt, Raimund Geene, Matthias Morfeld: Kinderarmut in Deutschland. Eine landkreisbezogene Analyse und Evaluation des Bildungs- und Teilhabepaktes der Bundesregierung. Carl Link (Kronach) 2017. 153 Seiten. ISBN 978-3-556-07302-5.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Jonas Beste: Armut im Lebensverlauf. Messkonzepte in der Armutsforschung. W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG (Bielefeld) 2017. 252 Seiten. ISBN 978-3-7639-4118-6. D: 29,90 EUR, A: 30,80 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Tanja Munk: Armut als Gegenstand der Ethik. Eine Rechte- und Pflichtenanalyse. Duncker & Humblot GmbH (Berlin) 2018. 296 Seiten. ISBN 978-3-428-15075-5. D: 99,90 EUR, A: 102,70 EUR.

Ethik und Recht, Band 6.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Harald Rein: Wenn arme Leute sich nicht mehr fügen...! Bemerkungen über den Zusammenhang von Alltag und Protest. AG SPAK Bücher (Neu Ulm) 2017. 181 Seiten. ISBN 978-3-945959-25-1. D: 14,80 EUR, A: 14,80 EUR, CH: 16,00 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Jason Hickel: Die Tyrannei des Wachstums. Wie globale Ungleichheit die Welt spaltet und was dagegen zu tun ist. Deutscher Taschenbuch Verlag (München) 2018. 432 Seiten. ISBN 978-3-423-28163-8. 28,00 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Eike Weimann: Kinder in Armut - Wie eine veränderte Grundschularbeit helfen kann, sie zu bewältigen. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2018. 318 Seiten. ISBN 978-3-7799-3766-1. D: 39,95 EUR, A: 41,10 EUR, CH: 51,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Deutscher Kinderschutzbund, Landesverbände Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt (Hrsg.): „Einer schwimmt im Geld“. Kinder über arm und reich. AG SPAK Bücher (Neu Ulm) 2017. 110 Seiten. ISBN 978-3-945959-23-7. D: 16,00 EUR, A: 16,00 EUR, CH: 16,00 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Rolf Keicher, Stefan Gillich: Ohne Wohnung in Deutschland. Armut, Migration und Wohnungslosigkeit. Lambertus Verlag GmbH Marketing und Vertrieb (Freiburg) 2017. 340 Seiten. ISBN 978-3-7841-3016-3. D: 19,90 EUR, A: 20,50 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Sabine Andresen, Inge Michels: Armut und Armutsfolgen bei Kindern. AV1 Pädagogik-Filme (Kaufungen) 2017. 23,00 EUR.

Pädagogik-Walk 03: DVD, Laufzeit ca. 50 Min., gegliedert in Kapitel Zu beziehen über www.av1-shop.de.
Rezension lesen Buchcover Maksim Hübenthal: Soziale Konstruktionen von Kinderarmut. Sinngebungen zwischen Erziehung, Bildung, Geld und Rechten. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2018. 276 Seiten. ISBN 978-3-7799-3306-9. D: 39,95 EUR, A: 41,10 EUR, CH: 51,90 sFr.

Kindheiten.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Daniel März: Kinderarmut in Deutschland und die Gründe für ihre Unsichtbarkeit. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 342 Seiten. ISBN 978-3-7799-3721-0. D: 34,95 EUR, A: 35,90 EUR, CH: 45,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Tim Rathjen: Zeit- und Einkommensarmut in Deutschland. Multidimensionale Analysen mit Zeitverwendungsdaten. Nomos Verlagsgesellschaft (Baden-Baden) 2017. 285 Seiten. ISBN 978-3-8487-3996-7. D: 59,00 EUR, A: 60,70 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Hermann Elgeti, Matthias Albers, Marc Ziegenbein (Hrsg.): Armut behindert Teilhabe (Sozialpsychiatrie). Psychiatrie Verlag GmbH (Köln) 2016. 159 Seiten. ISBN 978-3-88414-639-2. D: 29,95 EUR, A: 30,90 EUR.

Herausforderungen für die Sozialpsychiatrie – Hart am Wind, Band 2.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Dominik Wagner: Familientradition Hartz IV. Soziale Reproduktion von Armut in Familie und Biografie. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2017. 340 Seiten. ISBN 978-3-8474-2042-2. D: 39,90 EUR, A: 41,10 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Joachim Rock: Störfaktor Armut. Ausgrenzung und Ungleichheit im neuen Sozialstaat. VSA-Verlag (Hamburg) 2017. 224 Seiten. ISBN 978-3-89965-719-7. D: 19,80 EUR, A: 15,30 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. (Hrsg.): Strategien gegen Altersarmut. Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. - DV (Berlin) 2017. 96 Seiten. ISBN 978-3-7841-3005-7. 14,50 EUR.

Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit 2/2017.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Philipp Lepenies: Armut. Ursachen, Formen, Auswege. Verlag C.H. Beck (München) 2017. 128 Seiten. ISBN 978-3-406-69813-2. D: 8,95 EUR, A: 9,30 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Angus Deaton: Der große Ausbruch. Von Armut und Wohlstand der Nationen. Klett-Cotta Verlag (Stuttgart) 2017. 448 Seiten. ISBN 978-3-608-94911-7. D: 25,00 EUR, A: 25,80 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Christoph Butterwegge: Armut. PapyRossa Verlag (Köln) 2016. 131 Seiten. ISBN 978-3-89438-625-2. D: 9,90 EUR, A: 10,20 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Philipp Lepenies: Armut. Ursachen, Formen, Auswege. Verlag C.H. Beck (München) 2017. 128 Seiten. ISBN 978-3-406-69813-2. D: 8,95 EUR, A: 9,30 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Udo Rosowski: Analysen zur sozialen Ungleichheit. Arme sterben früher. literates-Verlag (Brüggen) 2016. 236 Seiten. ISBN 978-3-943360-50-9. D: 15,90 EUR, A: 16,40 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Georg Cremer: Armut in Deutschland. Wer ist arm? was läuft schief? wie können wir handeln? Verlag C.H. Beck (München) 2016. 270 Seiten. ISBN 978-3-406-69922-1. 16,95 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Franz Segbers: Wie Armut in Deutschland Menschenrechte verletzt. Publik-Forum Verlagsgesellschaft mbH (Oberursel) 2016. 94 Seiten. ISBN 978-3-88095-296-6. D: 11,90 EUR, A: 11,90 EUR, CH: 17,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Annika Pfaff: Der Übergang vom Elementar- zum Primarbereich in Deutschland aus der Perspektive von Eltern, die in Armut leben. Verlag Dr. Kovač GmbH (Hamburg) 2016. 293 Seiten. ISBN 978-3-8300-9151-6. D: 99,80 EUR, A: 102,60 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Imke Schulte: Armut aus Sicht der Armen. Ethnologische Forschung zur Nachhaltigkeit und Reziprozität in der Entwicklungszusammenarbeit. Brandes & Apsel (Frankfurt) 2016. 200 Seiten. ISBN 978-3-95558-184-8. D: 19,90 EUR, A: 20,50 EUR.

Reihe „wissen und praxis“ (w&p), Bd. 178.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Georg Cremer: Armut in Deutschland. Wer ist arm? Was läuft schief? Wie können wir handeln? Verlag C.H. Beck (München) 2016. 224 Seiten. ISBN 978-3-406-69922-1. 16,95 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Valentin Beck: Eine Theorie der globalen Verantwortung. Was wir Menschen in extremer Armut schulden. Suhrkamp Verlag (Berlin) 2016. 350 Seiten. ISBN 978-3-518-29773-5. D: 18,00 EUR, A: 18,50 EUR, CH: 25,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Eva Maria Gajek, Christoph Lorke (Hrsg.): Soziale Ungleichheit im Visier. Die Wahrnehmung von Armut und Reichtum in Europa und den USA nach 1945. Campus Verlag (Frankfurt) 2016. 334 Seiten. ISBN 978-3-593-50472-8. D: 39,95 EUR, A: 41,10 EUR, CH: 48,70 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Antonio Brettschneider, Ute Klammer: Lebenswege in die Altersarmut. Biografische Analysen und sozialpolitische Perspektiven. Duncker & Humblot GmbH (Berlin) 2016. 461 Seiten. ISBN 978-3-428-14790-8. D: 89,90 EUR, A: 92,50 EUR.

Sozialpolitische Schriften, Band 94.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover Gerhard Gäbler, Roland Steidl (Hrsg.): Soziale Strategien für morgen. Ein Plädoyer für die Menschenwürde. Otto Müller Verlag GmbH (Salzburg) 2016. 320 Seiten. ISBN 978-3-7013-1236-8. D: 25,00 EUR, A: 25,00 EUR, CH: 35,50 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen Buchcover " />

fröhliches Kind beim Wasserplanschen

Rezensionen zum Schlagwort: Armut

Tipp: Regina-Maria Dackweiler, Alexandra Rau, Reinhild Schäfer (Hrsg.): Frauen und Armut - feministische Perspektiven. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2020. 474 Seiten. ISBN 978-3-8474-2203-7. D: 39,90 EUR, A: 41,10 EUR.

Reihe: Geschlechterforschung für die Praxis - 5.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Fritz Edlinger, Günther Lanier, Charlotte Wiedemann, Werner Ruf, Franz Schmidjell (Hrsg.): Krisenregion Sahel. Hintergründe, Analysen, Berichte. Promedia Verlagsgesellschaft (Wien) 2022. 220 Seiten. ISBN 978-3-85371-501-7. D: 19,90 EUR, A: 19,90 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Andreas Koch: Armut? Frag doch einfach! Klare Antworten aus erster Hand. UTB (Stuttgart) 2022. 179 Seiten. ISBN 978-3-8252-5554-1. D: 14,90 EUR, A: 15,40 EUR, CH: 19,90 sFr.

Reihe: Frag doch einfach!.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Jana Zehle: Einblicke und Aussagen von und über Menschen mit Behinderungserfahrung - Photovoice-Forschungsprojekt in Amhara, Nordäthiopien. Logos Verlag (Berlin) 2020. 109 Seiten. ISBN 978-3-8325-5164-3. D: 39,00 EUR, A: 40,10 EUR.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Olivier David: Keine Aufstiegsgeschichte. Warum Armut psychisch krank macht. Eden Books Ein Verlag der Edel Verlagsgruppe (Berlin) 2022. 240 Seiten. ISBN 978-3-95910-331-2. D: 16,95 EUR, A: 17,50 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Silvia Schwarz: Flüchtige Räume – Aneignungsstrategien von Frauen in Situationen der Wohnungslosigkeit. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2022. 248 Seiten. ISBN 978-3-8474-2564-9. D: 33,00 EUR, A: 34,00 EUR.

Reihe: Beiträge zur Sozialraumforschung - 25.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Andreas Koch: Armut? Frag doch einfach! Klare Antworten aus erster Hand. UTB (Stuttgart) 2021. 125 Seiten. ISBN 978-3-8252-5554-1. D: 14,90 EUR, A: 15,40 EUR, CH: 19,90 sFr.

Reihe: Frag doch einfach!.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Hrsg.): Lebenslagen in Deutschland. Der sechste Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung. Eigenverlag 2022. 533 Seiten.

Open Access
Kurz- und Langfassung sowie weitere Daten zum 6. Armuts- und Reichtumsbericht.
Rezension lesen

 
Jeremias Thiel, Ulrike Strerath-Bolz: Kein Pausenbrot, keine Kindheit, keine Chance. Wie sich Armut in Deutschland anfühlt und was sich ändern muss. Piper Verlag GmbH (München) 2020. 224 Seiten. ISBN 978-3-492-06177-3. D: 16,00 EUR, A: 16,50 EUR, CH: 21,50 sFr.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Christoph Butterwegge: Ungleichheit in der Klassengesellschaft. PapyRossa Verlag (Köln) 2020. 183 Seiten. ISBN 978-3-89438-744-0. D: 9,90 EUR, A: 10,20 EUR.

Reihe: Neue Kleine Bibliothek - 294.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Sabine Hübgen: Armutsrisiko alleinerziehend. Die Bedeutung von sozialer Komposition und institutionellem Kontext in Deutschland. Budrich Academic Press GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2019. 309 Seiten. ISBN 978-3-86388-818-3. D: 61,00 EUR, A: 62,80 EUR.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen
Buchcover
Amina Trevisan: Depression und Biographie. Krankheitserfahrungen migrierter Frauen in der Schweiz. transcript (Bielefeld) 2020. 511 Seiten. ISBN 978-3-8376-5079-2. D: 49,99 EUR, A: 49,99 EUR, CH: 61,00 sFr.

Reihe: Kultur und soziale Praxis.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Afua Twum-Danso Imoh, Michael Bourdillon, Sylvia Meichsner (Hrsg.): Global Childhoods beyond the North-South Divide. Springer International Publishing AG (Cham/Heidelberg/New York/Dordrecht/London) 2018. ISBN 978-3-319-95542-1. D: 106,99 EUR, A: 109,99 EUR, CH: 110,00 sFr.

Reihe: Palgrave Studies on Children and Development.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Petra Böhnke, Jörg Dittmann, Jan Goebel (Hrsg.): Handbuch Armut. Ursachen, Trends, Maßnahmen. UTB (Stuttgart) 2018. 366 Seiten. ISBN 978-3-8252-4957-1. D: 29,99 EUR, A: 30,90 EUR, CH: 37,50 sFr.

Reihe: UTB - 4957.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Joseph Stiglitz, Thorsten Schmidt: Der Preis des Profits. Wir müssen den Kapitalismus vor sich selbst retten! -. Siedler Verlag (München) 2020. 368 Seiten. ISBN 978-3-8275-0136-3. D: 25,00 EUR, A: 25,70 EUR, CH: 35,90 sFr.

In Beziehung stehende Ressource: ISBN 9783570552407; 9783570553480; 9783827500199; 9783827500687; 9783827501219.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.: Kinderarmut bekämpfen - Armutskarrieren verhindern. Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. - DV (Berlin) 2019. 96 Seiten. ISBN 978-3-7841-3133-7. D: 14,50 EUR, A: 15,00 EUR.

Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit. Ausgabe 03/2019.
Rezension lesen

Buchcover
Christoph Butterwegge: Die zerrissene Republik. Wirtschaftliche, soziale und politische Ungleichheit in Deutschland. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2019. 414 Seiten. ISBN 978-3-7799-6114-7. D: 14,95 EUR, A: 15,40 EUR, CH: 21,30 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Brigitte Aulenbacher, Verena Fabris, Sina Farahmandnia, Nancy Fraser, Eva Grigori u.a. u.a.: Achtung - Abwertung hat System. Vom Ringen um Anerkennung, Wertschätzung und Würde. Verlag des ÖGB GmbH (Wien) 2018. 257 Seiten. ISBN 978-3-99046-395-6. D: 19,90 EUR, A: 19,90 EUR.

Reihe: Varia..
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Lars Geiges, Tobias Neef, Julia Kopp, Robert Mueller-Stahl: Lokale Konflikte um Zuwanderung aus Südosteuropa. "Roma" zwischen Anerkennung und Ausgrenzung. transcript (Bielefeld) 2017. 277 Seiten. ISBN 978-3-8376-3884-4. D: 29,99 EUR, A: 30,90 EUR, CH: 36,80 sFr.

Reihe: Göttinger Institut für Demokratieforschung: Studien des Göttinger Instituts für Demokratieforschung zur Geschichte politischer und gesellschaftlicher Kontroversen - Band 13.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Michael Klundt: Gestohlenes Leben. Kinderarmut in Deutschland. PapyRossa Verlag (Köln) 2019. 197 Seiten. ISBN 978-3-89438-696-2. D: 14,90 EUR, A: 15,40 EUR.

Reihe: Neue kleine Bibliothek - 268.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Eleonora Kohler-Gehrig: Armut heute. Eine Bestandsaufnahme für Deutschland. Verlag W. Kohlhammer (Stuttgart) 2019. 184 Seiten. ISBN 978-3-17-036086-0. 26,00 EUR.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Gerhard K. Schäfer, Barbara Montag, Joachim Deterding (Hrsg.): "Arme habt ihr immer bei euch". Armut und soziale Ausgrenzung wahrnehmen, reduzieren, überwinden. Vandenhoeck & Ruprecht (Göttingen) 2018. 504 Seiten. ISBN 978-3-7887-3299-8. D: 30,00 EUR, A: 30,90 EUR.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Tanja Kuhnert: Leben in Hartz IV – Armut und Menschenwürde. Vandenhoeck & Ruprecht (Göttingen) 2017. 90 Seiten. ISBN 978-3-525-40508-6. D: 10,00 EUR, A: 10,30 EUR.

Reihe: Leben. Lieben. Arbeiten - systemisch beraten.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Christoph Mattes, Carlo Knöpfel (Hrsg.): Armutsbekämpfung durch Schuldenprävention. Empirische Befunde, methodische Zugänge und Perspektiven. Springer VS (Wiesbaden) 2019. 241 Seiten. ISBN 978-3-658-23933-6. D: 49,99 EUR, A: 51,39 EUR, CH: 51,50 sFr.

Reihe: Research.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Lena Sterzer: Wohnen und Mobilität im Kontext von Fremdbestimmung und Exklusion. Der Einfluss angespannter Wohnungsmärkte auf einkommensschwache Haushalte. Springer VS (Wiesbaden) 2019. 312 Seiten. ISBN 978-3-658-24621-1. D: 49,99 EUR, A: 51,39 EUR, CH: 55,50 sFr.

Reihe: Studien zur Mobilitäts- und Verkehrsforschung. Research.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Martin Dabrowski, Judith Wolf (Hrsg.): Armut und soziale Gerechtigkeit in Deutschland. Verlag Ferdinand Schöningh (Paderborn) 2018. 136 Seiten. ISBN 978-3-506-79244-0. D: 69,00 EUR, A: 71,00 EUR, CH: 84,20 sFr.

Reihe: Sozialethik konkret.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Ernst-Ulrich Huster, Jürgen Boeckh, Hildegard Mogge-Grotjahn (Hrsg.): Handbuch Armut und soziale Ausgrenzung. Springer VS (Wiesbaden) 2018. 3., überarb. und erweiterte Auflage. 869 Seiten. ISBN 978-3-658-19076-7. D: 59,95 EUR, A: 61,70 EUR, CH: 75,00 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Meike Haunschild: "Elend im Wunderland". Armutsvorstellungen und soziale Arbeit in der Bundesrepublik 1955-1975. Tectum (Baden-Baden) 2018. 506 Seiten. ISBN 978-3-8288-4067-6. D: 88,00 EUR, A: 90,50 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Graham Riches: Poverty, Corporate Charity and the Right to Food. Routledge (New York) 2018. 204 Seiten. ISBN 978-1-138-73975-8. 36,65 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Klaus Wicher (Hrsg.): Altersarmut. Schicksal ohne Ausweg? Was auf uns zukommt, wenn nichts geändert wird. VSA-Verlag (Hamburg) 2017. 196 Seiten. ISBN 978-3-89965-759-3. D: 16,80 EUR, A: 17,30 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Sonja Fehr: Familien in der Falle? Dynamik familialer Armut in der individualisierten Erwerbsgesellschaft. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 400 Seiten. ISBN 978-3-7799-3646-6. D: 39,95 EUR, A: 41,10 EUR, CH: 51,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Elena Sterdt, Raimund Geene, Matthias Morfeld: Kinderarmut in Deutschland. Eine landkreisbezogene Analyse und Evaluation des Bildungs- und Teilhabepaktes der Bundesregierung. Carl Link (Kronach) 2017. 153 Seiten. ISBN 978-3-556-07302-5.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Jonas Beste: Armut im Lebensverlauf. Messkonzepte in der Armutsforschung. W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG (Bielefeld) 2017. 252 Seiten. ISBN 978-3-7639-4118-6. D: 29,90 EUR, A: 30,80 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Tanja Munk: Armut als Gegenstand der Ethik. Eine Rechte- und Pflichtenanalyse. Duncker & Humblot GmbH (Berlin) 2018. 296 Seiten. ISBN 978-3-428-15075-5. D: 99,90 EUR, A: 102,70 EUR.

Ethik und Recht, Band 6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Harald Rein: Wenn arme Leute sich nicht mehr fügen...! Bemerkungen über den Zusammenhang von Alltag und Protest. AG SPAK Bücher (Neu Ulm) 2017. 181 Seiten. ISBN 978-3-945959-25-1. D: 14,80 EUR, A: 14,80 EUR, CH: 16,00 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Jason Hickel: Die Tyrannei des Wachstums. Wie globale Ungleichheit die Welt spaltet und was dagegen zu tun ist. Deutscher Taschenbuch Verlag (München) 2018. 432 Seiten. ISBN 978-3-423-28163-8. 28,00 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Eike Weimann: Kinder in Armut - Wie eine veränderte Grundschularbeit helfen kann, sie zu bewältigen. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2018. 318 Seiten. ISBN 978-3-7799-3766-1. D: 39,95 EUR, A: 41,10 EUR, CH: 51,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Deutscher Kinderschutzbund, Landesverbände Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt (Hrsg.): „Einer schwimmt im Geld“. Kinder über arm und reich. AG SPAK Bücher (Neu Ulm) 2017. 110 Seiten. ISBN 978-3-945959-23-7. D: 16,00 EUR, A: 16,00 EUR, CH: 16,00 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Rolf Keicher, Stefan Gillich: Ohne Wohnung in Deutschland. Armut, Migration und Wohnungslosigkeit. Lambertus Verlag GmbH Marketing und Vertrieb (Freiburg) 2017. 340 Seiten. ISBN 978-3-7841-3016-3. D: 19,90 EUR, A: 20,50 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Sabine Andresen, Inge Michels: Armut und Armutsfolgen bei Kindern. AV1 Pädagogik-Filme (Kaufungen) 2017. 23,00 EUR.

Pädagogik-Walk 03: DVD, Laufzeit ca. 50 Min., gegliedert in Kapitel Zu beziehen über www.av1-shop.de.
Rezension lesen

Buchcover
Maksim Hübenthal: Soziale Konstruktionen von Kinderarmut. Sinngebungen zwischen Erziehung, Bildung, Geld und Rechten. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2018. 276 Seiten. ISBN 978-3-7799-3306-9. D: 39,95 EUR, A: 41,10 EUR, CH: 51,90 sFr.

Kindheiten.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Daniel März: Kinderarmut in Deutschland und die Gründe für ihre Unsichtbarkeit. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 342 Seiten. ISBN 978-3-7799-3721-0. D: 34,95 EUR, A: 35,90 EUR, CH: 45,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Tim Rathjen: Zeit- und Einkommensarmut in Deutschland. Multidimensionale Analysen mit Zeitverwendungsdaten. Nomos Verlagsgesellschaft (Baden-Baden) 2017. 285 Seiten. ISBN 978-3-8487-3996-7. D: 59,00 EUR, A: 60,70 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Hermann Elgeti, Matthias Albers, Marc Ziegenbein (Hrsg.): Armut behindert Teilhabe (Sozialpsychiatrie). Psychiatrie Verlag GmbH (Köln) 2016. 159 Seiten. ISBN 978-3-88414-639-2. D: 29,95 EUR, A: 30,90 EUR.

Herausforderungen für die Sozialpsychiatrie – Hart am Wind, Band 2.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Dominik Wagner: Familientradition Hartz IV. Soziale Reproduktion von Armut in Familie und Biografie. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2017. 340 Seiten. ISBN 978-3-8474-2042-2. D: 39,90 EUR, A: 41,10 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Joachim Rock: Störfaktor Armut. Ausgrenzung und Ungleichheit im neuen Sozialstaat. VSA-Verlag (Hamburg) 2017. 224 Seiten. ISBN 978-3-89965-719-7. D: 19,80 EUR, A: 15,30 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. (Hrsg.): Strategien gegen Altersarmut. Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. - DV (Berlin) 2017. 96 Seiten. ISBN 978-3-7841-3005-7. 14,50 EUR.

Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit 2/2017.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Philipp Lepenies: Armut. Ursachen, Formen, Auswege. Verlag C.H. Beck (München) 2017. 128 Seiten. ISBN 978-3-406-69813-2. D: 8,95 EUR, A: 9,30 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Angus Deaton: Der große Ausbruch. Von Armut und Wohlstand der Nationen. Klett-Cotta Verlag (Stuttgart) 2017. 448 Seiten. ISBN 978-3-608-94911-7. D: 25,00 EUR, A: 25,80 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Christoph Butterwegge: Armut. PapyRossa Verlag (Köln) 2016. 131 Seiten. ISBN 978-3-89438-625-2. D: 9,90 EUR, A: 10,20 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Philipp Lepenies: Armut. Ursachen, Formen, Auswege. Verlag C.H. Beck (München) 2017. 128 Seiten. ISBN 978-3-406-69813-2. D: 8,95 EUR, A: 9,30 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Udo Rosowski: Analysen zur sozialen Ungleichheit. Arme sterben früher. literates-Verlag (Brüggen) 2016. 236 Seiten. ISBN 978-3-943360-50-9. D: 15,90 EUR, A: 16,40 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Georg Cremer: Armut in Deutschland. Wer ist arm? was läuft schief? wie können wir handeln? Verlag C.H. Beck (München) 2016. 270 Seiten. ISBN 978-3-406-69922-1. 16,95 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Franz Segbers: Wie Armut in Deutschland Menschenrechte verletzt. Publik-Forum Verlagsgesellschaft mbH (Oberursel) 2016. 94 Seiten. ISBN 978-3-88095-296-6. D: 11,90 EUR, A: 11,90 EUR, CH: 17,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Annika Pfaff: Der Übergang vom Elementar- zum Primarbereich in Deutschland aus der Perspektive von Eltern, die in Armut leben. Verlag Dr. Kovač GmbH (Hamburg) 2016. 293 Seiten. ISBN 978-3-8300-9151-6. D: 99,80 EUR, A: 102,60 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Imke Schulte: Armut aus Sicht der Armen. Ethnologische Forschung zur Nachhaltigkeit und Reziprozität in der Entwicklungszusammenarbeit. Brandes & Apsel (Frankfurt) 2016. 200 Seiten. ISBN 978-3-95558-184-8. D: 19,90 EUR, A: 20,50 EUR.

Reihe „wissen und praxis“ (w&p), Bd. 178.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Georg Cremer: Armut in Deutschland. Wer ist arm? Was läuft schief? Wie können wir handeln? Verlag C.H. Beck (München) 2016. 224 Seiten. ISBN 978-3-406-69922-1. 16,95 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Valentin Beck: Eine Theorie der globalen Verantwortung. Was wir Menschen in extremer Armut schulden. Suhrkamp Verlag (Berlin) 2016. 350 Seiten. ISBN 978-3-518-29773-5. D: 18,00 EUR, A: 18,50 EUR, CH: 25,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Eva Maria Gajek, Christoph Lorke (Hrsg.): Soziale Ungleichheit im Visier. Die Wahrnehmung von Armut und Reichtum in Europa und den USA nach 1945. Campus Verlag (Frankfurt) 2016. 334 Seiten. ISBN 978-3-593-50472-8. D: 39,95 EUR, A: 41,10 EUR, CH: 48,70 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Antonio Brettschneider, Ute Klammer: Lebenswege in die Altersarmut. Biografische Analysen und sozialpolitische Perspektiven. Duncker & Humblot GmbH (Berlin) 2016. 461 Seiten. ISBN 978-3-428-14790-8. D: 89,90 EUR, A: 92,50 EUR.

Sozialpolitische Schriften, Band 94.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Gerhard Gäbler, Roland Steidl (Hrsg.): Soziale Strategien für morgen. Ein Plädoyer für die Menschenwürde. Otto Müller Verlag GmbH (Salzburg) 2016. 320 Seiten. ISBN 978-3-7013-1236-8. D: 25,00 EUR, A: 25,00 EUR, CH: 35,50 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover