ErzieherIn.de
Studentin im Hörsaal

Schleswig-Holstein: Chance für QuereinsteigerInnen

Hilde von Balluseck

09.08.2014 Kommentare (5)

Das Bildungs- und das Sozialministerium in Schleswig-Holstein haben mit der Bundesagentur für Arbeit eine Ausbildungsmaßnahme entwickelt, die vorerst für 90 angehende Erzieherinnen und Erzieher in Kiel, Neumünster und Meldorf beginnt. Sie läuft über drei Jahre und zwar über Bildungsgutscheine; d. h., die ersten zwei Jahre werden durch Arbeitsagentur und Jobcenter voll finanziert. Das Bildungsministerium finanziert den Unterricht im dritten Jahr, die Träger der Kindertagesstätten, in denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann ihre praktische Zeit absolvieren, übernehmen die Vergütung im dritten Jahr.

Damit hat sich das Land zu einer bezahlten Ausbildung von ErzieherInnen durchgerungen - ein echter Fortschritt.

Weitere Informationen hier.

Ihre Meinung ist gefragt!

Diskutieren Sie über diesen Beitrag.

Kommentare (5)

Lisa Jares 18 Mai 2018, 08:43

Guten Tag,

das ist schwierig für uns so zu beurteilen und ist auch von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. GGf. käme eine PIA Ausbildung, bei welcher Sie von Beginn an einen Verdienst haben für Sie in Frage?!

Mit freundlichen Grüßen

Mayda 17 Mai 2018, 22:04

Hallo, ich beziehe im Moment alg 1 und würde gerne eine Umschulung zum Erzieher machen. Einen Schulplatz hätte ich schon nur leider sagte mir mein arbeitsvermittler beim Arbeitsamt dass dies nicht möglich ist. Welche Möglichkeiten habe ich?

Hilde von Balluseck 03 Mai 2015, 13:40

Hallo,



Sie müssten sich beim zuständigen Ministerium erkundigen.



Mit freundlichen Grüßen

Hilde von Balluseck

Carola 03 Mai 2015, 08:34

Hallo,

Ich interessiere mich für die Ausbildung zum Erzieherin.

Ich möchte gerne wissen, ob es die Chance für Quereinsteiger immer noch aktuell ist. Und an wem sich diese Chance richtet. Sind damit auch die Leute gemeint, die eine Arbeit haben und über einen Berufswechsel nachdenken oder nur für Leute, die arbeitslos sind?

Anne Jäger 10 August 2014, 18:17

Finde ich Klasse in Nds. sind die leider noch kange nicht soweit. Hätte es das nur früher gegeben statt manch eine nutzlose Maßnahme... Allen Teilnehmer viel Spaß

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Stellenmarkt

23.11.2020 Erzieher (w/m/d) für Kinderheim, Berlin
Johannisches Sozialwerk e.V.
23.11.2020 Mitarbeiter (w/m/d) für Nachtdienste in Jugendeinrichtung JoNa, Berlin
SozDia Stiftung Berlin
23.11.2020 Pädagogische Fachkräfte (m/w/d) für den Schülerhort Pattonville, Remseck am Neckar
Zweckverband Pattonville
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Claudia Nürnberg, Maria Schmidt: Der Erzieherinnenberuf auf dem Weg zur Profession. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2018. 727 Seiten. ISBN 978-3-8474-2057-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Annett Maiwald: Erziehungsarbeit. Springer VS (Wiesbaden) 2018. 897 Seiten. ISBN 978-3-658-21574-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren


Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: