ErzieherIn.de
mehrere Kinder

Schleswig-Holstein und Deutsches Kinderhilfswerk intensivieren Zusammenarbeit zur Bekanntmachung und Umsetzung der Kinderrechte

28.08.2019 Kommentare (0)

Das Land Schleswig-Holstein und das Deutsche Kinderhilfswerk wollen ihre Zusammenarbeit zur Bekanntmachung und Umsetzung der Kinderrechte intensivieren. Das haben heute der schleswig-holsteinische Familien- und Jugendminister Heiner Garg und die Vizepräsidentin des Deutschen Kinderhilfswerkes, Anne Lütkes bei einem Arbeitsgespräch in Kiel betont.

Seit fast 30 Jahren setzen sich das Land Schleswig-Holstein und das Deutsche Kinderhilfswerk in der Gemeinschaftsaktion „Schleswig-Holstein – Land für Kinder“ insbesondere für die Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendbeteiligung ein. Familienminister Heiner Garg und Vizepräsidentin Anne Lütkes betonten zudem das gemeinsame Eintreten für die Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Derzeit arbeitet eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe unter Beteiligung des Familienministeriums an einem Formulierungsvorschlag, der noch im Laufe des Jahres vorgelegt werden soll.

Familienminister Heiner Garg sagt: „Wir wollen ein kinderfreundliches Schleswig-Holstein, in dem Kinder ernst genommen werden, sich wohl fühlen und Kind sein dürfen. Dabei stellen wir die Bedürfnisse von Kindern in den Mittelpunkt unserer Maßnahmen und Projekte. Die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen ist hier ein wichtiger Faktor, um gemeinsam auf gute Lebensverhältnisse und Umweltbedingungen für Kinder hinzuwirken. Deshalb setzen wir uns neben unserer Arbeit hier in Schleswig-Holstein auf Bundesebene für die Verankerung der Kinderrechte im Grundgesetz ein.“

„Das Deutsche Kinderhilfswerk und das Land Schleswig-Holstein sind seit fast 30 Jahren in Sachen Kinderrechte gemeinsam auf einem guten Weg. Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit ist Schleswig-Holstein deutschlandweit Vorreiter in Sachen Kinder- und Jugendpartizipation, beispielsweise durch die bundesweit erstmalige Ausbildung von Fachkräften für Kinder- und Jugendbeteiligung in den Kommunen, in Kindertageseinrichtungen oder in der stationären Erziehungshilfe. Wir freuen uns, dass wir mit dem Land Schleswig-Holstein einen gewichtigen Partner für die Verankerung der Kinderrechte im Grundgesetz an unserer Seite haben. Die Regelung zu Kinderrechten im Grundgesetz darf im Ergebnis nicht hinter dem zurückbleiben, was in der UN-Kinderrechtskonvention, der Charta der Grundrechte der EU und in der ständigen Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichtes enthalten ist“, erklärt Anne Lütkes, Vizepräsidentin des Deutschen Kinderhilfswerkes und ehemalige Justiz- und Jugendministerin von Schleswig-Holstein.

Die Zusammenarbeit des Landes Schleswig-Holstein und des Deutschen Kinderhilfswerkes soll auch im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit bei der Bewerbung von Projekten verbessert werden. Hierzu gehören unter anderem die Ausbildung von Fachkräften für Kinder- und Jugendbeteiligung, die Durchführung der gemeinsamen Wahlen der Kinder- und Jugendvertretungen oder die Unterstützung von Fortbildungsveranstaltungen wie „PartizipAction!“ oder „Fit für Mitbestimmung“.Zudem wird eine Kooperation im Rahmen einer Trainerausbildung für Partizipationsfachkräfte oder auch die weitere Zusammenarbeit in den Feldern „Demokratiebildung in Kitas“ und „Kommunale Kinder- und Jugendvertretungen“ angestrebt.

Quelle: Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (0)


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Wehrfritz

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Stellenmarkt

22.11.2019 Erzieher und Sozialassistenten (w/m/d) für Ganztagsgrundschule, Hannover
CVJM Hannover e.V.
22.11.2019 Qualitätsmanagementbeauftragter (w/m/d), Köln
rainbowtrekkers Kita gGmbH
21.11.2019 Erzieher (w/m/d) für Kindertagesstätte, Göttingen
Stadt Göttingen
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Susanne Viernickel, Anja Voss, Elvira Mauz: Arbeitsplatz Kita. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 202 Seiten. ISBN 978-3-7799-3313-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Holger Brandes, Markus Andrä, Wenke Röseler u.a.: Macht das Geschlecht einen Unterschied? Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2016. 197 Seiten. ISBN 978-3-8474-0616-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: