Studentin im Hörsaal

Sprachförderstrategien in "Mit Kindern im Gespräch"

Carolin Wicker, Susanna Roux, Gisela Kammermeyer

03.07.2018 | Fachbeitrag Kommentare (0)

Ein Qualifizierungskonzept zur Sprachbildung und -förderung. Die Verbesserung der Interaktionsqualität ist eine wichtige Aufgabe in Kitas und Grundschulen. Das Qualifizierungskonzept »Mit Kindern im Gespräch« unterstützt pädagogische Fachkräfte beim Erwerb von Sprachförderstrategien und deren Anwendung in Schlüsselsituationen. Ziel ist, die Kinder im pädagogischen Alltag zum Sprechen und Denken anzuregen und langanhaltende und intensive Gespräche zu ermöglichen. Der Beitrag gibt einen kurzen Überblick zum Qualifizierungskonzept und den zugrundeliegenden Sprachförderstrategien.

 Beitrag: Sprachförderstrategien in "Mit Kindern im Gespräch" (701KB)

Quelle: Wir übernehmen den Beitrag mit freundlicher Genehmigung der KiTa aktuell Baden-Württemberg 6/2018

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.