ErzieherIn.de
mehrere Kinder

Stiftung Lesen: Buchgeschenke für starke Kinder

02.10.2020 Kommentare (0)

Die Stiftung Lesen schenkt dem Kinderhilfswerk „Die Arche“ Bücher-Boxen, die sie exklusiv für alle 27 Einrichtungen der Organisation in Deutschland konzipiert hat. Insgesamt umfasst die Kollektion dreißig Bilderbücher, Romane, Sachbücher und Comics in fünf verschiedenen Sprachen: Deutsch, Persisch, Arabisch, Kurdisch und Russisch. Unterstützt wurde die Aktion von der Navidad-Foundation. In der Box finden die Mitarbeitenden der Arche auch eine Broschüre mit Vorlese- und Aktionstipps. Sie liefert wertvolle Anregungen, wie sich gemeinsam mit den Kindern eine Entdeckertour durch die Welt der Geschichten unternehmen lässt. Denn das gemeinsame Erleben von Geschichten fördert Empathie und Fantasie, erweitert den Wortschatz und ermöglicht es, fremde Welten kennenzulernen.

Die erste Arche-Bücher-Box überreichte Dr. Jörg F. Maas, Hauptgeschäftsführer Stiftung Lesen, dem Gründer und Vorstand der Arche Bernd Siggelkow in der Zentrale des Kinderhilfswerks in Berlin-Hellersdorf. Es dauerte nur kurze Zeit, bis die Bücher zum Einsatz kamen: Schauspieler Wolfgang Bahro, der sich seit vielen Jahren als Botschafter sowohl für die Stiftung Lesen als auch für die Arche engagiert, las den Kindern vor Ort eine erste spannende Geschichte aus der neuen Box vor.

Dr. Jörg F. Maas sagt: „Die Arbeit der Arche mit Kindern, Jugendlichen und Familien aus sozial benachteiligten Verhältnissen ist auf eine effektive Bildungsförderung und sinnvolle Freizeitangebote ausgerichtet. Dies passt perfekt zu den Zielen der Stiftung Lesen: Die Förderung von Lesekompetenz ist ein wichtiger Baustein für Bildung und ein selbstbestimmtes Leben. Mit den Arche-Bücher-Boxen möchten wir den Kindern die Möglichkeit bieten, in Geschichten einzutauchen und bei ihnen Begeisterung für das Lesen entfachen.“

Bernd Siggelkow betont: „Kinder sind nicht nur die Zukunft der Gesellschaft, sie sind die Gegenwart. Wenn wir nicht heute in sie investieren, gehen wir einer traurigen Zukunft entgegen. Durch Beziehung und Bildung müssen wir sie stärken und fördern. Lesen zu können, um sich Wissen anzueignen, ist eine wichtige Vorrausetzung, um der Armut zu entkommen. Umso mehr freuen wir uns, dass uns die Stiftung Lesen bei dieser wichtigen Aufgabe unterstützt.“

Quelle: Pressemitteilung der Stiftung Lesen vom 23. September 2020

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Claudia Nürnberg, Maria Schmidt: Der Erzieherinnenberuf auf dem Weg zur Profession. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2018. 727 Seiten. ISBN 978-3-8474-2057-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Annett Maiwald: Erziehungsarbeit. Springer VS (Wiesbaden) 2018. 897 Seiten. ISBN 978-3-658-21574-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren


Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: