zwei U3 Kinder

Was zeichnet eine gute Krippenbetreuung aus? Anita Rüffer im Gespräch mit Dorothee Gutknecht

21.05.2015 Kommentare (0)

Antworten auf diese Frage suchte die Journalistin Anita Rüffer im Gespräch mit Prof. Dr. Dorothee Gutknecht, die zu Krippenpädagogik, Sprache und Inklusion lehrt und und forscht. Dorothee Gutknecht geht von einem kognitiven Gewinn einer frühen Betreuung bei Kindern ab ca. 2 Jahren aus. Sie äußert sich zum Stresspegel von Krippenkindern und zu altersgemischten Gruppen. Das Interview haben wir der Welt des Kindes mit freundlicher Genehmigung der Redaktion entnommen.

pdf pdf 600 KB

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.