ErzieherIn.de
zwei U3 Kinder

Wie man ein Kind stärken kann - ein Handbuch für Kita und Familie

Anzeige

11.09.2012 Kommentare (0)

BuchcoverKita oder Familie? Wer kann Kinder in den ersten Jahren besser fördern? Diese Diskussion lässt die Medien und Öffentlichkeit seit Monaten nicht los. Für Prof. Dr. Irit Wyrobnik, die Herausgeberin des aktuell erschienenen Handbuchs "Wie man ein Kind stärken kann", stellt sich diese Frage anders dar: "Familie und Kita müssen zusammenwirken, wenn es darum geht, Kinder in den ersten Jahren zu unterstützen", so die Erziehungswissenschaftlerin. Doch wie geht das? Wie gelingt es, ein Umfeld zu schaffen, in dem Kinder sich zu starken Persönlichkeiten entfalten können? Wie können wir sie auf ihrem Weg zur Selbstständigkeit und zu einem gelungenen Leben begleiten?

Darauf gibt dieses Buch 28 wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Antworten. Das Handbuch richtet sich an alle, die sich um Kinder kümmern, vor allem aber an Eltern und pädagogische Fachkräfte in der Kita. Hier eine kleine Auswahl aus der großen Vielfalt der Beiträge:

  • Jungen stärken
  • Kinder im Umgang mit Medien stärken
  • Kinder beim Übergang Kita - Grundschule stärken
  • Kinder in Scheidungs- und Trennungssituationen stärken
  • Kinder gegen Sucht stärken

Einer der bekanntesten Sozialwissenschaftler Deutschlands, Prof. Dr. Klaus Hurrelmann, zu diesem Buch: „Kompliment für die hervorragend strukturierte Zusammenstellung von hochwertigen Beiträgen. Ich werde das Buch bei jeder sich bietenden Gelegenheit empfehlen.“


Ein Beispiel zur Förderung durch Musik ist hier zu finden. Außerdem finden Sie das Inhaltsverzeichnis und eine weitere Leseprobe in der folgenden PDF-Datei.
PDF-Datei 1,48 MB

Das Buch (347 Seiten) ist ab sofort (für 29,99 Euro) im Buchhandel oder im Internet erhältlich.

Zur Herausgeberin:
Prof. Dr. Irit Wyrobnik hat bereits zahlreiche Veröffentlichungen zur frühkindlichen Pädagogik vorgelegt. Sie lehrt am Fachbereich Sozialwesen der Hochschule Koblenz.

Ein Interview mit ihr finden Sie hier: http://www.v-r.de/de/newsdetail-1-1/wie_man_ein_kind_staerken_kann-76/

BuchcoverZum Buch:
Irit Wyrobnik (Hrsg.) Wie man ein Kind stärken kann.
Ein Handbuch für Kita und Familie
Vorwort von Gabriele Haug-Schnabel
1. Auflage 2012. 347 Seiten, kartoniert
€ 29,99 D / € 30,90 A / SFr 38,90
Verlag Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN 978-3-525-70134-8

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (0)


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Stellenmarkt

11.08.2020 Abteilungsleitung (w/m/d) Ressort Bildung, München
Erzbischöfliches Ordinariat München
10.08.2020 Pädagogischer Mitarbeiter/Teaching Assistant (w/m/d) für Grundschule, Hamburg
Phorms Education SE
07.08.2020 Erzieher (w/m/d) für interkulturelle Wohngruppe, Berlin
Malteser Werke gemeinnützige GmbH
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Jasmin Donlic, Elisabeth Jaksche-Hoffman, Hans Karl Peterlini (Hrsg.): Ist inklusive Schule möglich? transcript (Bielefeld) 2019. 310 Seiten. ISBN 978-3-8376-4312-1.
Rezension lesen

Buchcover

Annett Maiwald: Erziehungsarbeit. Springer VS (Wiesbaden) 2018. 897 Seiten. ISBN 978-3-658-21574-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: